Fargo – seriesly AWESOME https://www.serieslyawesome.tv sAWE.tv - Das Zuhause Deiner Lieblingsserien! Thu, 23 Nov 2017 11:34:52 +0000 de-DE hourly 1 https://www.serieslyawesome.tv/wp-content/uploads/2017/10/cropped-Unbenannt-1-1-32x32.jpg Fargo – seriesly AWESOME https://www.serieslyawesome.tv 32 32 49589509 Review: Fargo S03E10 – Somebody to Love https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e10-somebody-to-love/ https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e10-somebody-to-love/#comments Thu, 22 Jun 2017 15:00:55 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=66930 Fargo_S03E10_01 Review: Fargo S03E10 - Somebody to Love

Alles beginnt mit einer Stussy-Unterschrift, die zwar eher nach einem „R“ wie „Ray“ zu Beginn ausschaut, aber Emmit gehört. Allgemein gibt es Bürokratie und Papierkram, wo man nur hinschaut in den ersten Momenten dieser letzten Episode. Da wirkt der Schriftzug „This is a true story“ beinahe zum ersten Mal wirklich überzeugend, zumal er handgeschrieben ist und das „true“ nicht etwa verschwindet oder durchgestrichen wird – es bleibt. Das visuelle wie sinnbildliche Spiel mit den Standards im Opening hat mir sehr gefallen (wir hatten erst gerade im podcAZt über die unterschiedliche Verwendung gesprochen).

Allgemein schwingt eine Menge Ankündigung und Vorzeichen in den ersten Momenten mit. Beinahe wäre es das bereits für Gloria gewesen, doch sie zieht im letzten Moment ihre Kündigung vom Tisch. Gefundenes Fressen für „was wäre wenn?“-Theoretiker und engagierte Abstrahierungskünstler.

„You’re nearly done here.“ (V.M.)

In Sachen Zeichenkunst hat auch Nikki ordentlich dazu gelernt, die sich bestens ausgerüstet für Großes wappnet. Es liegt „finaler Showdown“ in der Luft. Da wirkt es beinahe kurios, dass der erste wirkliche Waffeneinsatz (zumindest nicht nur gedroht, sondern durchgeführt) mittels eines Mundsprays stattfindet. Nette Geschichte, netter Move.

„Wipe everything! We were never here.“ (V.M.)

Fargo_S03E10_02 Review: Fargo S03E10 - Somebody to Love

Der „Drive by“-Shot mit den dem Kind hinterherlaufendem Kriminellen hat mir sehr gefallen. Allgemein hatte die Folge visuell so einiges zu bieten (daher gibt es heute für euch gleich ein Vielfaches an Screenshots, yay!). Aber auch inhaltlich war die Operation Austausch verdammt gut inszeniert. Man merkt richtig, wie vorsichtig Varga plötzlich ist. Man könnte gar von Angst sprechen, hat er mal ausnahmsweise nicht die Kontrolle – nicht mal über die Fahrstuhltür. Nikki hat sich in der vergangenen Episode ordentlich Respekt verschafft und diesen Zeichenwechsel spürt man in jeder Sekunde der intensiven Szenen. Mir tut es nur sehr leid um Meemo. Ich mochte Meemo. Wenigstens wurde seine Leiche aus unerfindlichen Gründen nicht zugedeckt (er wird doch wohl nicht…?).

Fargo_S03E10_03 Review: Fargo S03E10 - Somebody to Love

Fargo_S03E10_04 Review: Fargo S03E10 - Somebody to Love

Zwei Cent wurden auf den Kopf von Emmit ausgesetzt. Muaha. Ha. Alles ist nichts mehr wert. Erst Familie futsch, dann Partner und Bruder futsch und jetzt auch noch Unternehmen futsch. Alles futsch. Sogar das Auto will nicht mehr.

„I asked if you still feel you got room to fall or if this is bottom?“ (Nikki)

Eines hat er wenigstens noch: Symmetrie. Beim in der Knüste stehenbleibenden Auto wurde wunderbar vom mittigen Feld Gebrauch gemacht (nur der eine Pfosten ganz rechts… hmpf!). Die Szene war die beste der Folge und konnte eigentlich alles übermitteln, was „Fargo“ seit jeher ausmacht. Eine typische „Glück im Unglück?“-Situation mit einem zurückbleibenden Protagonisten voller Fragezeichen. Eine gelungen inszenierte Zufallsszene mit blutigem Ausgang. Der Schuss war natürlich beinahe utopisch gut, aber gehen wir einfach mal von einem gut geschulten Polizisten oder einfach nur Glück aus…

Fargo_S03E10_05 Review: Fargo S03E10 - Somebody to Love

Fargo_S03E10_06 Review: Fargo S03E10 - Somebody to Love

Eigentlich hätte die Folge auch vorbei sein können. Irgendwie wird die Situation und der Gedankengang in meinem Kopf ganz gut durch die folgenden zwei Worte zusammen gefasst:

„Okay then…“ (Gloria)

Parallel notiere ich mir, dass es einen „erhöhten Einsatz von Blendenübergängen“ gibt. Ein mehr oder weniger neues Stilmittel, dass gerade in dieser Gloria-Passage beinahe zu oft genutzt wird. Nur bei einer Sache nicht: dem Gesicht von Emmit.

Fargo_S03E10_07 Review: Fargo S03E10 - Somebody to Love

Denn plötzlich heißt es „Fünf Jahre später“ und wir sehen einen geläuterten Emmit zurück im Kreise seiner Familie. Selbst Sy ist „so gut wie neu“ und irgendwie ist doch alles dufte. Man braucht gar nicht viel im Leben, außer Familie und einen Schokokuchen. Und endlich ist auch Emmit wieder mit sich im Reinen. Er hat es bewiesen: Er ist kein Essen, er HOLT Essen aus dem Kühlschrank. Okay, es bleibt beim Versuch… Gerade ist alles wieder okay, da beendet Mr. Wrench (der im Gegensatz zu den anderen scheinbar nicht gealtert ist) den Job. Irgendwie genugtuend und tragisch zugleich.

Fargo_S03E10_08 Review: Fargo S03E10 - Somebody to Love

Um (fast) sämtliche losen Enden noch schnell zu verknüpfen können wir auch noch einmal Gloria in Aktion erleben. Ob sie nun in einer lesbischen Polizeibeziehung ist, bleibt leider offen, aber sie arbeitet beim „Department of Homeland Security“ – und hat Varga gefunden. Gefallen hat mir die Referenz zur Endlos-Spiegel-Verhörraumszene mit Emmit vor Kurzem.

„You’re asking me if there are phones in Belgium?!“ (V.M. Mr. Rand, Daniel)

Und am Ende erleben wir eine kleine „Inception“-Hommage. Tritt der „Death of a Salesman“ ein oder kann er seinen Kopf erneut durch die Schlinge ziehen? Wir werden es (noch) nicht erfahren. Schrödingers Krimineller, quasi.

****~ (4/5)

Die Zukunft ist gewiss, die Vergangenheit nicht. Ein interessanter Gedanke, gerade im Hinblick auf Fargo selbst. Ist die Zeit abgelaufen oder eilt noch ein Produzent mit einer rettenden Idee durch die Tür? Vermutlich war das zumindest vorerst die letzte Folge der Serie. Zeit ist aber natürlich noch, vielleicht kommt die Serie auch nach ein, zwei oder sieben Jahren wieder – verdenken könnte es ihr niemand, durch den zeitspringenden Staffelcharakter ist man eh offen und kann sich Lücken erlauben.

Fargo_S03E10_09 Review: Fargo S03E10 - Somebody to Love

Aber zunächst zum Finale selbst. Das war gut und hat mir vor allem in den Szenen mit und um Nikki ungemein gut gefallen. Der Zeitsprung hinten heraus war mir dann doch etwas zu viel und wirkte drangeschweißt. Wieso Wrench derart lange gewartet, bzw. es ihn persönlich fünf Jahre später noch derart bewegt hat? Schwer zu sagen. Bei V.M. (was heißt es denn nun!?!?!?!?) Varga macht die jahrelange Suche natürlich eher Sinn, aber auch hier gab es bis auf ein, zwei kleine Weisheiten am Ende nicht mehr allzu viel für uns zu sehen. Insgesamt eine gute Folge und ein gelungener Abschluss, das große Feuerwerk hat sich aber in den Episoden zuvor abgespielt.

Fargo – Staffel 3 Review

Letztlich kann man sehr glücklich über das Staffelende (also die letzten Episoden von ihr sein), wie ich finde. Denn zunächst hatte sie einen zumindest mal holprigen Start. Das lag vor allem daran, dass mir die eigentlichen Protragonisten zu egal waren, wirklich warm wurde ich mit der Serie erst, nachdem ich mich mehr und mehr mit den Machenschaften der Kriminellen um Varga angefreundet hatte. Das hat mich fasziniert und dieser Ekel gepaart mit genialer Strippenziehung im Charakter des V.M. – herrlich!

fargo-staffel-3-review Review: Fargo S03E10 - Somebody to Love

Natürlich war es durchgehend stark produziert, bot regelmäßig toll anzusehende und regelmäßig originelle Aufnahmen. Aber die typische Mischung aus naiv-dümmlichen Figuren und Momenten sowie der radikalen Gewaltentwicklung in einem beinahe choreografierten Durcheinander kam tatsächlich erst im letzten Staffeldrittel auf. Die erste Hälfte hatte dann doch einige Mängel und Längen, die mir das Weiterschauen tatsächlich erschwert haben. Am Ende ist das natürlich Meckern auf hohem Niveau, aber Fargo hat sich eben vor allem durch die erste Staffel eine verdammt hohe Erwartungshaltung geschaffen – da wirkt es beinahe enttäuschend, dass keine 5-Kronen-Wertung zu finden ist und eine 3 ist vermutlich das schlechteste, was eine Fargo-Episode bisher gesehen hat. Aber wurscht – am Ende hat es die Staffel noch herumgerissen und uns belohnt. Tolles Schauspiel, einige (nicht alle) gelungene Charaktere und viele schöne Anspielungen auf das eigene Franchise und andere Dinge in der Welt.

Wäre doch irgendwie schade, wenn die Macher sich nicht noch ein Kapitel ausdenken auf Basis echter Geschehnisse verschriftlichen können…

Bilder: FX

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e10-somebody-to-love/feed/ 6 66930
Review: Fargo S03E09 – Aporia https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e09-aporia/ https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e09-aporia/#respond Thu, 15 Jun 2017 15:50:06 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=66539 Fargo_S03E09_01 Review: Fargo S03E09 - Aporia

Ach, was soll ich bei dieser Episode hier noch groß Einleitungsworte verschwenden – das ist etwa so sinnvoll, wie ein Rasensprenger im Winter. Denn tatsächlich verliert auch Fargo diese Woche keine Zeit und legt direkt mal los nach: Noch ein Stussy ist tot. Meemo hat Marvin umgebracht. Wen? Ja, genau. Noch während die Gedanken mahlen, wiesoweshalbwarum, verhört Gloria den beichtwilligen Emmit.

„Your house is an hours drive from here, there’s three St. Cloud Metros near your office – why came all the way down here?“ – „You gave me your card.“ (Gloria & Emmit)

Das erste sehr gelungene Gespräch der rundum gut geschriebenen Episode. Papa Stussys Todesgeschichte drückt ein bisschen auf die Tränendrüse, dann die direkte Beichte Emmits und sein selbstkritisches Einsehen, dass er es verbockt hat. Interessant ist dabei noch, dass er anscheinend wirklich nur Gutes im Sinn hatte, als er Klein-Ray das Auto vermachte. Weil hier so viele wichtige und zitierfähige Sätze fielen, konnte ich mich nicht recht entscheiden und ihr bekommt derer zwei:

„You think there’s a special level in hell for people who killed their loved ones on Christmas Eve?!“ (Emmit)

„Thirty years I’ve been killing him. That was just when he fell.“ (Emmit)

Fargo_S03E09_02 Review: Fargo S03E09 - Aporia

Dann die große Überraschung: Nikki und Mr. Wrench holen sich V.M.s Truck mit einem Briefbeschwerer. Also waren die beiden (vermutlich) tatsächlich hinter den skurrilen Psycho-Attacken auf Emmit. Meemo hat sich extra nicht die Haare gerichtet, damit V.M. auch weiß, wie schlimm die Lage ist. Aber noch lächelt er mit seinen fies-versetzten Zähnen über einem Becher angeschmolzener Rocky Road-Eiscreme, die er verputzt, als sei es Popcorn. Was sind schon zwei Millionen?!

„What’s the ‚V.M.‘ stand for?“ – „How much and where?“ – „I’m not sure that checks alphabetically.“ (Nikki & V.M.)

Dann erfahren wir die Auflösung der Eröffnungsszene. Gloria glaubt sich auffällig siegessicher über lauwarme Burger und Fritten, da weiß man beim zweiten „I thing I am actually laying this to bed“ bereits, dass es nicht so kommen dürfte. Denn eines ist gewiss: Der neue Chief kann sich noch nicht mal Schuhüberzieher am Tatort anziehen, aber wenn es irgendwo eine schnelle Schüppe Schulterklopfen abzuholen gibt, ist er dabei.

„Nice sweater.“ – „It’s… a cardigan.“ (Insasse & Emmit)

Denn neben Marvin ist auch George Stussy plötzlich tot. Für uns wird klar, dass Meemo einen vermeintlichen Serienmörder entstehen lässt, damit Emmits Mord vertuscht werden kann. Dazu gibt es noch einen passenden Sündenbock, der von Oben betrachtet tatsächlich überzeugt und für einen gelungenen „Ahahaha“-Moment geführt hat. Natürlich ist alles etwas zu perfekt inszeniert, aber es wurde geschluckt, Stage 5 kann beginnen.

Fargo_S03E09_03 Review: Fargo S03E09 - Aporia

Star der Folge war aber definitiv die Übergabe im Bridgehotel. Ein tolles Gegenübersitzen zwischen der neu-toughen Nikki und V.M. Varga. Ein Spiel mit Worten, Worte über Spiele, Wortspiele – und vor allem Machtdemonstrationen. Hier hat mich Nikki bzw. die Serie tatsächlich so überrascht, wie V.M. es wohl selbst war. Das war eben nicht nur große Klappe, sondern auch was dahinter.

„Very good. You just gathered a zero after your salary.“ – „That’s okay. I already got a job. Blackmailing you.“ (V.M. & Nikki)

Alleine der Move mit den vielen ähnlich gekleideten Leuten war bereits sehr charmant. Dann der augenscheinliche Versuch, die nächste nervige Person mit einer vergifteten Tee-Portion abzuservieren. Und das Monatsgehalt muss am Ende astronomisch gewesen sein.

„You know, I didn’t have any feeling about you before, but now I’m starting to really dislike you.“ – „Good.“ (V.M. & Nikki)

Fargo_S03E09_04 Review: Fargo S03E09 - Aporia

Emmit darf/muss also gehen und wird von einem lächelnden Meemo empfangen. Mission erfüllt, alles wieder gut. Natürlich nicht. Alles erst der Anfang. Denn Gloria gibt nicht auf und kurz vor Schluss noch einmal einen schönen Rückbezug auf den SciFi-Androiden MNSKY aus der „Useless Episode„, der helfen will aber zunächst nicht kann, dazu noch die nicht funktionierenden Sensoren. Existenzangst mal anders.

Ein zunächst auf Eis gelegter Gegenspieler hat dagegen neue Munition erhalten. Finanzbeamter Larvie hat anscheinend die echten Bücher zugeschickt bekommen. Jetzt wird es spannend, wie V.M. da raus kommen will bzw. wer ihn als erster geschnappt bekommt.

„The problem is not that there is evil in the world, the problem is that there is good. Because otherwise who would care?.“ (V.M.)

Fargo_S03E09_05 Review: Fargo S03E09 - Aporia

****½ (4.5/5)

War das die langerwartete Umarmung, die aus der anfangs etwas seelenlosen Staffel doch noch etwas herausholen kann? Es scheint tatsächlich so. Die vergangenen beiden Episoden haben gezeigt, wie gut „Fargo“ noch immer sein kann. Eine Folge mit verdammt gutem Pacing, kaum Lücken oder Längen und bis auf Kleinigkeiten einer sehr durchdachten Story. Der riesige Wow-Moment fehlt noch zur perfekten Episode, aber das war schon groß inszeniert, auch visuell.

Nikki war mir etwas sehr souverän, aber es sind ja zwischendrin drei Monate vergangen, sie hat zu Gott Mr. Wrench gefunden, und anscheinend ordentlich Zeit in ihr Selbstbewusstsein und die Arbeit V.M.s gesteckt. Jetzt steht uns also das Staffelfinale bevor und ich erwarte durch diese hochwertige Einleitung einiges. Vermutlich wird Emmit versuchen, V.M. zu töten. Dazu kommen aber Nikki und Mr. Wrench sowie das Finanzamt um die Ecke. Ach, und Gloria will ja auch noch ihren Gerechtigkeitssinn befriedigen. Viele Motive, die zum Showdown führen könnten. Und die Frage aller Fragen: Wird Gloria jetzt lesbisch, nachdem ihr Mann schwul wurde? Wir werden sehen.

Bilder: FX

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e09-aporia/feed/ 0 66539
Fargo: Ende nach Staffel 3 wahrscheinlich https://www.serieslyawesome.tv/fargo-ende-nach-staffel-3-wahrscheinlich/ https://www.serieslyawesome.tv/fargo-ende-nach-staffel-3-wahrscheinlich/#comments Sun, 11 Jun 2017 18:01:37 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=66193 Fargo-640x427 Fargo: Ende nach Staffel 3 wahrscheinlich

Müssen wir uns schon bald von der großartigen FX-Serie Fargo verabschieden? Sieht aktuell leider ganz so aus. Denn noch scheint Schöpfer Noah Hawley keine Idee für eine weitere Staffel zu haben (wie im letzten Review bereits angerissen).

„There’s only a certain amount of storytelling you can tell in that vein. And I love telling stories in this vein, but I don’t have another one yet. So watch the 10th hour [of Season 3] because it might be the last.“ – Noah Hawley

Vielleicht auch nur ein ‚Trick‘, die Leute erstmal auf das Hier und Jetzt fokussieren zu lassen und die aktuelle Staffel etwas anzufeuern? Ich hoffe es.

via: TVLine

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/fargo-ende-nach-staffel-3-wahrscheinlich/feed/ 1 66193
Review: Fargo S03E08 – Who Rules the Land of Denial? https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e08-who-rules-the-land-of-denial/ https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e08-who-rules-the-land-of-denial/#comments Thu, 08 Jun 2017 13:00:44 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=66008 Fargo_S03E08_01 Review: Fargo S03E08 - Who Rules the Land of Denial?

Die Veränderung macht sich bereits im Titel bemerkbar. Das erste Mal diese Staffel beginnt der Episodenname nicht mit einem „The“. Passend bestimmt geht es diese Woche zu, weshalb ich aufgrund der ganzen Vorkommnisse keine Zeit mit langweiligen Einleitungsworten verschwenden möchte. LOS!

Die angebliche Echtheit der Geschichte wird uns diese Woche in trailerhafter Wort-für-Wort-Manier eingetrichtert. Die Dringlichkeit ist auch von Nöten, denn allzu gerne würde ich an einen dokumentarischen Gehalt dieser mit wunderbar vielen Fargo-Momenten vollen Episode glauben. Zwischen den Zeilen Worten wird an der Schanzen-artigen Überraschungskonstruktion gearbeitet – auch mit dem Nicht-Polizisten, dessen Namen wir wohl nie erfahren werden. Die umschwenkende Kamerafahrt hat mir ebenso gefallen wie die Tatsache, dass so ein zunächst recht hanebüchener Crash zumindest ansatzweise realistisch aufbereitet wird. Die düstere Szene wird dazu gekonnt mit einem Augenzeugen-Paar aufgelockert, dass sich „Fa-lalala-lalaa-laala-fahr weiter!“ denkt.

Fargo_S03E08_02 Review: Fargo S03E08 - Who Rules the Land of Denial?

„Chained to a deaf guy – Jesus!“ (Nikki)

Dann beginnt die Reihe an Zufällen, die an der Echtheit zweifeln lassen, aber das ist komplett wurscht. Jäger, die Yuris Echthaarmütze abschießen – herrlich! Die Aneignung der Jagdwaffen – ein Einfaches. Das Katz- und Mausspiel durch den Wald – okay, das lief zu lang. Und der Lichtwechsel soll einem zu glauben geben, dass das tatsächlich über einen kompletten Tag über so ging? Nein, hier drohte die Episode kurz, abzudriften.

Aber zum Glück gibt es noch Mr. Wrench! Mit dem ist nicht zu spaßen, was wir eindrucksvoll anhand der Baumstumpf-Szene demonstriert bekommen. Taub und quasi blind ein weit entferntes Ohr abwerfen? Respekt! Allgemein ist das Durchhaltevermögen enorm und einen originellen wie halsbrecherischen Kill bekommen wir auch noch zu sehen.

Fargo_S03E08_03 Review: Fargo S03E08 - Who Rules the Land of Denial?

Okay, ich muss jetzt mal einen Moment mit dem Review pausieren: Aawwwww – Kätzchen Ray ist SOOOO süß!

Fargo_S03E08_05 Review: Fargo S03E08 - Who Rules the Land of Denial?

„You want shoes?“ – „What?!“ – „Shoes?“ – „No. Whisky.“ (Bowlingbahnmann & Nikki)

Ähem, ja. Zurück zur Folge. In der Bowlingbahn schert sich auch niemand um Blut, oder? Das hat schon beinahe etwas Himmel-/Höllen-artiges, wenn nach und nach dem Tode nahe Personen am jüngsten Nüsschengericht der Bar Platz nehmen und sich hochphilosophische Worte von… Gott dem alten Bar-Freund von Gloria. Es wirkt alles wie eine Art Time-Out, das Richtungsgebend für alle Beteiligten sein dürfte. Plötzlich kann Nikki auch problemlos Autofahren, trotz blutender Fleischwunde in der Wade.

„Napkins!“ (Yuri)

Fargo_S03E08_04 Review: Fargo S03E08 - Who Rules the Land of Denial?

Plötzlich erfolgt ein recht harter Schwarz-Weiß-Schnitt und wir befinden uns ziemlich genau zur Mitte der bisher auf Blut und Action ausgelegten Episode zum fröhlich-besinnlichen Geschenkeauspacken unter dem Weihnachtsbaum. Natürlich gibt es Socken für uns Drama-verwöhnte Alleswoller – classy.

Es beginnt die Aufarbeitung der Situation aus einer anderen Sichtweise und der Emmit-Part der Geschichte, der nicht minder gelungen ist.

Fargo_S03E08_06 Review: Fargo S03E08 - Who Rules the Land of Denial?

Sy besucht Emmit, ohne ihn zu besuchen, findet dafür aber einen am Ausdruckstanz Gefallen findenden Meemo. Herrlich, wie er im Hintergrund herum wirbelt, während für gefühlt Dreiviertel der Figuren die Welt untergeht.

„Don’t worry about all this trouble with the police, I think you’ll find these things have a way of clearing themselves up.“ (V.M.)

Stark ist erneut die Dominanz-Demonstrations V.M.s über Sy. Der Übersee-Tee schmeckt ihm nicht und man sollte weniger als kein Vertrauen in dessen heilenden Wirkstoffe setzen, dennoch nimmt er sich einen zweiten Schluck. Gefolgt von ein paar inspirierenden letzten Worten, solltet ihr euch zu den euren noch Gedanken machen:

„I’m okay. BÜÜÜÜÜRRP!!!!“ (Sy)

Fargo_S03E08_07 Review: Fargo S03E08 - Who Rules the Land of Denial?

Nicht immer macht der diese Staffel eingeführte Vertikaldreh-Kameraüberschwenk wirklich Sinn, aber während ich mich überlege, über den verstärkten Einsetz des Stilmittels zu ärgern, folgt der Übergang zum im Koma liegenden Vollbart-Sy, der wirklich klasse war. Plötzlich schrieben wir – der besser gesagt, die Krankenschwester – das Datum 15. März 2011. Zweieinhalb Monate Zeit, damit Wunden heilen, fiese Manipulationsspielchen vorbereitet und Gemüter zerstört werden können.

So sehr, dass ein Parkplatz-Mogul (angeblich) vergisst, wo er geparkt hat. Eine ironische Art und Weise zu zeigen, dass Emmit das Chaos über beide Ohren gewachsen ist.

Fargo_S03E08_08 Review: Fargo S03E08 - Who Rules the Land of Denial?

Die alte Corvette des verstorbenen Bruders, die umkämpfte Briefmarke in zigfacher Ausfertigung und überdruckgroß allgegenwärtig im Büro verteilt – die Vergangenheit holt ihn ein. Ebenso die Schuldgefühle und der Wahnsinn. V.M. scheint damit nichts zu tun zu haben, und auch wenn es seltsam ist, dass lediglich „Jemand“ gesehen wurde und keine wirklichen Sichtungen existieren, könnte es sich um Nikki handeln. Wir werden sehen.

„You. Won.“ – „I won? What did I win?!“ – „Life.“ (V.M. & Emmit)

Emmit sieht jedenfalls erst viel zu spät ein, was schiefgelaufen ist. Er hat nicht gewonnen. In keinster Weise und schon lange nicht mehr. Jetzt stellt sich nur noch die Frage, wie er aus den offensichtlich zu töten gewillten Pranken des V.M. gelangen kann.

„My name is Emmit Stussy. I wanna confess.“ (Emmit Stussy, who wants to confess)

Fargo_S03E08_09 Review: Fargo S03E08 - Who Rules the Land of Denial?

****½ (4.5/5)

Na also! Das war die für mich mit Abstand stärkste Episode der bisherigen Staffel und all das, was ich mir eigentlich erhofft hatte. Die Folge hatte einfach alles, und das auch noch wunderbar arrangiert. Bis auf die kleinen Kritikpunkte bei z.B. der Länge der Waldjagd, war das Pacing ungemein klasse, dramatische Elemente haben sich mit auflockernden so sehr abgewechselt, dass sie sich gekonnt vermischten und am Ende stehen für gefühlt alle Personen wichtige Entwicklungen (an). Da wird einem fast wehmütig, dass es aktuell nach keiner vierten Staffel ausschaut.

FX-Vorsitzender John Landgraf hat dazu gesagt:

„I think once people get to the end of this [season] they will find that it is thematically different. It’s really about the moment we live in now.“

Wir dürfen also gespannt sein, welche Wendungen die letzten zwei Episoden noch für uns auf Lager haben. Und das erste Mal diese Staffel freue ich mich so richtig darauf, wenn es endlich weiter geht!

Bilder: FX

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e08-who-rules-the-land-of-denial/feed/ 3 66008
Review: Fargo S03E07 – The Law of Inevitability https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e07-the-law-of-inevitability/ https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e07-the-law-of-inevitability/#comments Thu, 01 Jun 2017 13:55:05 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=65688 Review_Fargo_S03E07_01 Review: Fargo S03E07 - The Law of Inevitability

Eigentlich ein schönes Setting in „Fargo“ und der näheren Umgebung des titelgebenden Ortes. Die Weihnachtstage sollen für Besinnlichkeit sorgen, aber die creepige Habe eines V.M. Varga und die Machenschaften seiner Konsorten sorgen für ein mehr als unangenehmes Gefühl. Passend zur Einläutung des finalen Staffeldrittes könnte es also „Silent night, holy shite“ heißen, wenn die Kacke dampfend im Schnee liegt. Ein schönes Bild, auf das wir vorerst noch warten müssen.

Der von mir erhoffte erste Höhepunkt bleibt schon einmal aus. Gloria findet Ray, der in den paar Minuten seit dem Ende der letzten Folge bereits erstaunlich blass geworden ist. Kein großes Aufeinandertreffen, kein Knall – nur ein Todesreport.

„Shit.“ (Gloria)

Spannender wird es da bei Kikki. Die Kamerafahrt beim Housekeeping-Manöver hat mir sehr gefallen und an Momente aus dem Fargo-Film von damals erinnert. Schönes Spiel mit Ruhe und Dynamik, hier erzählt Bildsprache ordentlich mit. Der neue Polizeichef macht auch endlich mal was, wenn sein Verhör auch eher fadenscheinig und halbgar wirkt. Viel Fassade, wenig dahinter, so steht Kitti zunächst schweigend zu Ray. Gloria hat ihren kleinen Aufklärungs-Auftritt, scheitert dann aber an beinahe Asterix’scher Bürokratie und der Tatsache, dass die Inkompetenz ranghoher Polizeiherren nicht einmal dazu reicht, ihre eigenen MitarbeiterInnen zu identifizieren.

„We DON’T both know that! I stick to my mashed potatoes theory.“ (Bald-Chief)

Derweil ist Donny minutenlang alleine in einem Raum voller Bücher und spricht mit sich selbst.

Review_Fargo_S03E07_02 Review: Fargo S03E07 - The Law of Inevitability

Aber kommen wir zu den Quartalszahlen. Also, der Rotwein-Auswahl. Ähm, dem Übernahmegespräch!

„Heck – you don’t get where I am with sticking to a plan.“ (Emmit)

So sehr Emmit es auch versucht, Coolness ist nicht seine Stärke in diesem Moment. Und das wirkt nicht nur passend und authentisch, sondern bei seiner ersten Reaktion ungemein auflockernd. Herrliche Direkt-Defensive!

„I’ve been here since six!“ (Emmit)

Ein gelungenes Sinnbild der aktuellen Lage bekommen wir in der Darstellung eines gebrochenen Sys zu sehen, der sich gar nicht mehr alleine Umziehen kann vor lauter Hoffnungslosigkeit. Die Guten sind von den Bösen in allen Belangen eingeengt, jeder noch so kleine denkbare Ausweg wird durch Unvermögen oder unkontrollierte Ereignisse abgeschnitten. Selbst der beste Freund fängt – durch manipulatives Einreden – an, ihm zu misstrauen. Dazu zeigt sich erneut, dass das zunächst vermeintliche Abziehbildchen eines einsilbigen Schoßhundes und Mädchens für alles auf die Figur des Sy nicht zutrifft. Er ist vielschichtiger als man denkt und von uns Zuschauern stets emotional ein offenes Buch.

Am Ende bekommen wir nebst einem sehr sehr sehr einfach eingeleiteten Crash auch noch zwei bekannte Gesichter zu sehen. Zum einen den aus u.a. „Z Nation“ bekannten DJ Qualls in einer noch namenlosen Rolle, zum anderen gibt es wie in Staffel 2 (Episode 10) ein erneutes Wiedersehen mit Hitman Mr. Wrench. Den Soundtrack kurz vor dem Crash fand ich dagegen unpassend. Ruhige Töne zur Slowmotion hätten die Situation meiner Meinung nach deutlich überraschender werden lassen.

Review_Fargo_S03E07_03 Review: Fargo S03E07 - The Law of Inevitability

***½~ (3.5/5)

Schade, der ganz große Knall blieb leider aus, das war mir dann doch zu pseudo-besinnlich angestrichen, selbst das eigentlich so große Finale wollte nicht ganz zünden. Alles wirkt wie mit angezogener Handbremse vorgeführt. Der lockerleicht gemeinte Fargo-Dümmlichkeits-Charme will nicht durchbrechen, die düsteren Entwicklung sich nicht wirklich konsequent durchziehen. So bleibt es bei vielen bedeutungsschwangeren Zeitlupeneinstellungen, die sich wichtiger machen wollen, als sie letztlich sind. Schön anzuschauen, sicher, aber die letzten drei Episoden müssen sich deutlich mehr anstrengen, damit diese Staffel noch ein Erfolg wird. Vielleicht gibt es ja bald Kokosnusscremekuchen für alle.

Bilder: FX

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e07-the-law-of-inevitability/feed/ 1 65688
Review: Fargo S03E06 – The Lord of No Mercy https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e06-the-lord-of-no-mercy/ https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e06-the-lord-of-no-mercy/#respond Thu, 25 May 2017 18:15:13 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=65408 Fargo_S03E06_01 Review: Fargo S03E06 - The Lord of No Mercy

Glas ist direkt von Sekunde 1 der Episode zu sehen. Die Scheibe zum Fenster einer Tür, die eine Minute lang zu sehen ist, als Zeichen für die leidgeplagten Stunden der Nacht, die Ray zum Morgengrauen vor ihr sitzend und Rachepläne schmiedend beendet. Nikki lebt. Zwar sind Stolz und Körper stark verprellt, aber nichts, was ein gutes Eisbad nicht lösen könnte. Etwas seltsam wirkt jedoch, dass einen Tag später plötzlich Angst vor internen Verletzungen laut wird.

Die Darstellung der folgenden kleinen „wahren Geschichten“ hat gefallen. Der Beginn des ersten Weltkrieges aufgrund eines Sandwiches, die gefakete Mondlandung – alles spielt wunderbar mit dem Story-Begriff, den wir zu Beginn einer jeden „Fargo“-Episode zu sehen bekommen. Wahr, erdichtet, gelogen oder verfälscht – am Ende immer eine Frage der Perspektive und des Glauben(wollen)s.

„You are talking about doubling the size of the company in SIX MONTHS?!“ – „Three months.“ (Sy & V.M.)

Besonders abgefeiert habe ich dann Meemo als ordnungsliebendes Spiegelbild zum investigierenden Finanzbeamten. Ein sehr geiler Shot, ein ironisches Spiel mit überzogenen Vorurteilen und gar komplett identischen Stiften – herrlich!

Fargo_S03E06_02 Review: Fargo S03E06 - The Lord of No Mercy

Allgemein erwische ich mich dabei, mehr und mehr Partei für die eigentlich Bösen zu ergreifen. Ich hatte ja bereits beschrieben, dass ich mit dem Protagonisten-Brudergespann nicht wirklich warm werde, die spielerisch wie professionell arbeitenden Gegenspieler versprühen aber eine ungemeine Wirkung, sind stets präsent, haben Charakter und sind originell. Es macht mittlerweile großen Spaß, ihren Machenschaften samt abgeklärter Art zuzuschauen. Lediglich beim polizeilichen Besuch spielt sich Varga dann vielleicht doch etwas sehr auffällig (und nicht wirklich souverän) in den Vordergrund. Das wirkte nicht ganz passend.

„I didn’t get your name…?“ – „True.“ (Gloria & V.M.)

Zu den vielen kleinen Dingen, die mir diese Woche gefallen haben, gehört auch die Tatsache, dass Gloria (trotz der einschlägigen Werbung für das Portal in Episode S03E03) noch immer nicht auf Facebook ist.

Ansonsten wurde meine Phobie gegenüber schrecklichen Klingeltönen genährt. Ray hat ungefähr die hässlichst-klingende Klingel der Welt, da kann man schon einmal vergessen, das Fluchtgeld mitzunehmen. Eine Kleinigkeit, die zu einer ungemein spannend inszenierten Motel-Szene führt, die mir ebenso sehr gefallen hat. Und zu einem finalen Treffen der Brüder. Emmit will die Fehde beiseite legen und macht ein Friedensangebot.

Fargo_S03E06_03 Review: Fargo S03E06 - The Lord of No Mercy

Gerade wollte ich die Szene loben (z.B. aufgrund der schönen Spiegelung im obigen Shot), da passiert dieses blutige Bilderrahmenglas-Fiasko! Zum einen ist die Todesart Rays selten dämlich (und so vermutlich auch lediglich theoretisch möglich), zum anderen merkt man leider, wie aufgrund der Doppelrolle Emmit in eine gelähmte Schockstarre versetzt wird, statt rettend zur Hilfe zu eilen. Das ist natürlich nachvollziehbar, wirkte auf mich aber unpassend, da beide in dem Moment doch ihre brüderliche Liebe zueinander offenkundig und schlagartig wiederentdeckt haben (man bemerke die um Hilfe flehenden letzten Worte und Blicke Rays, nachdem er zuvor noch voll stolz und ausgerufener Unabhängigkeit war). Vermutlich spielt es auch der weiteren Story (Stichwort: Spurenverwischung) in die Karten, dass Emmit sich nicht zu seinem Bruder geschmissen und ihn in blutverschmierte Arme genommen hat.

„Things of consequence rarely happen by accident.“ (V.M.)

Auch wenn ich den Tod an sich unheimlich bescheuert fand, war die Aufarbeitung dann doch wieder gelungen. Alleine der Farbwechsel von Grau auf Orange nach dem Aufsitzen von Varga während des Telefonats – klasse!

Fargo_S03E06_04 Review: Fargo S03E06 - The Lord of No Mercy

Potenzielles Durcheinander dürfte es dann kommende Woche geben, denn Gloria ist auf dem Weg.

****~ (4/5)

Besser, um nicht zu sagen sehr gut. Die vielleicht schönste und am besten getimete und aufgebaute Episode der bisherigen Staffel. Kaum ablenkende Nebensachen, viele kleine Querbezüge, originelle Eigenheiten, tolle Aufnahmen, Kamerafahrten und Farben – wäre da doch bloß nicht dieser eine zentrale Moment des Glasbruches. Eigentlich hätte die Episode locker 4,5 Kronen verdient, aber mir will diese Todesart nicht in den Hals Kopf gehen. Klar, Fargo war schon immer „originell zustange gekommenes Zufallsblut“, aber das wirkte dann doch arg plump und schlicht zu unwahrscheinlich. Ich hatte mich in dem Moment schon gefragt, wieso derart dramatisch die Stimmung im Soundtrack kippt, während wir eine Großaufnahme von ein paar kleinen Schnittwunden zu sehen bekommen… Natürlich bot das einen Überraschungsmoment, aber ich mochte ihn nicht. Ebenso bin ich ein wenig enttäuscht darüber, dass die groß angekündigte Doppelrolle Ewan McGregors quasi nach fünfeinhalb Folgen Geschichte ist.

Dann doch lieber Ekelpaket Varga. Blutiges Zahngestocher wird in Kontrast zu klassischer Musik gesetzt – er ist eben ein vielschichtiger Charakter, der wunderbar polar dargestellt wird und immer wieder zu überraschen weiß. Daher freue ich mich nicht nur ein bisschen darauf, wie er und seine Mannen sich kommende Woche aus der Gloria-Situation befreien wollen.

Bilder: FX

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e06-the-lord-of-no-mercy/feed/ 0 65408
Review: Fargo S03E05 – The House of Special Purpose https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e05-the-house-of-special-purpose/ https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e05-the-house-of-special-purpose/#comments Thu, 18 May 2017 13:13:04 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=65015 Fargo_S03E05_01 Review: Fargo S03E05 - The House of Special Purpose

Auch wenn wir alle sicherlich neugierig sind, wie es bei „Fargo“ weitergeht, gibt es immer eine Person, die neugieriger ist: die Ehefrau. Zumindest im dieswöchigen Eröffnungsszenario, das deutlich weniger elegant als das vergangene Woche daher kommt. Immerhin muss Emmit so zunächst kein Geld zahlen und wird quasi gar nicht wirklich erpresst. Der Versuch ist aber mehr als dämlich, wenn alle wissen, dass er einen Zwilling hat – da wundert mich auch, dass (A) die Frau nicht erkennt, dass das auf dem Tape gar nicht ihr Mann ist und direkt losstürmt (blinde Wut?) und (B) Emmit es nicht vehement(er) versucht, klarzustellen.

„The whole time we were playing to draw – this time we’re playing to win!“ (Nikki)

Getoppt wird diese Dubiosität eigentlich nur vom schlecht-getimetesten Antrag der Serienwelt – diese total romantische Geschichte erzählt man doch gerne später mal den eigenen Enkeln! Aber yay – Ray und Nikki sind verlobt.

„For Pete’s sake – I’m wearing a hooker wig!“ (Nikki)

Zur Feier gibt es eine Tasse Wasser mit fadem Eigeschmack für Sy. V.M. ist einfach ein ungemein toller Charakter, so offenkundig schlecht, ekelig (in Aussehen wie innen drin) und auf seine ganz eigene, schmierige Art und Weise überzeugend. Herrlich!

„Don’t forget your mug!“ (V.M.)

Fargo_S03E05_02 Review: Fargo S03E05 - The House of Special Purpose

Sy versucht sich im Doppelspielt und spielt „leicht zu kriegen“ bei einer potenziellen Übernahme. Das könnte noch interessant werden, auch wenn ich glaube, dass auch hier gesunder Menschenverstand bereits etwaige Skurrilitäten und Zufälle (wie eine Übernahme des von Innen verfressenen Unternehmens samt bösem Partner) verbietet. Aber zumindest könnte es zu Dynamik innerhalb der Konzernführung führen. Mir hat dazu sehr gefallen, wie Emmit und Sy parallel über ihre jeweiligen Probleme reden, ohne zunächst auf den anderen einzugehen. Alles ist eben doch relativ (beschissen).

„Why would your wife wanna see your brother have sex?!“ (Sy)

Sy wird von der Leine gelassen, so recht will er aber zunächst noch nicht in Schwung geraten. Im leicht redundanten Telefonat droht zunächst das klassische „Bellende Hunde beißen nicht“-Szenario und weil die Frau es gesehen hat – Arschloch! – setzt es alternative Fakten und doch noch eine Erpressung.

Derweil wird die Gloria-Story durch ihren Chief ausgebremst. Jetzt wird mir klar, weshalb es diese eigentlich unnütze Figur gibt – damit das Timing einigermaßen glaubhaft verschleppt werden kann. Sehr schade, denn eigentlich wurde bereits alles bestens zusammen gesetzt und könnte enden, bevor das große Unheil beginnt. Also doch nicht „schade“…?

„You don’t have to like the truth for it to be true.“ (Gloria)

„Once upon a time, a guy named Stussy hired an idiot to rob his brother and the idiot drove to the wrong town and killed the wrong Stussy.“ – „I hate that story.“ (Gloria & Chief)

Zweite interessante Entwicklung hinsichtlich möglicher weiterer Verstrickungen: V.M. bringt eine Sy-Verschwörung ins Spiel. Das dürfte nach und nach genährt werden, so dass wir uns mit Sicherheit auf verwirrte Dialoge und unterhaltsames „zwischen den Stühlen-Befinden“ freuen dürfen.

Fargo_S03E05_03 Review: Fargo S03E05 - The House of Special Purpose

Und dann er scheint DER Gegenspieler überhaupt erscheint auf der Bildfläche: das Finanzamt. In Person eines wunderbar überordentlichen Beamten, gespielt von „Chuck“-Darsteller Zachary Levi „Legion“-Darsteller Hamish Linklater, der „ein bisschen IRS-Humor“ in die Serie bringt. Das gefällt mir sehr! Und alles nur, weil dieses „Ab 10.000 Dollar“ eben nicht „mehr als“ bedeutet, sondern „ab“. Ray und Kitti haben somit mehr als 9.999,99 Dollar enthoben – Oops. Zum Glück gibt es gefälschte Bücher…

„Did he mention kids? That can be used…“ (V.M.)

Fargo_S03E05_04 Review: Fargo S03E05 - The House of Special Purpose

Und dann das große Finale, das eigentlich keines ist. Erste Sensation: Der Musik hörende Handlanger kann reden! Nicht gut und deutlich, aber immerhin (wobei ich es auch irgendwie genial gefunden hätte, wenn er einfach nie etwas sagt).

„He said, pretty girl should only open her mouth when you see a dick.“ – „So just so I am clear: which one of you is the dick?“ (Handlanger & Kitti)

Ein bisschen poetisch wird es noch, als vom das Blut verdeckenden weißen Schnee die Rede ist – eine Art Sinnbild für die Serie „Fargo“ selbst. Das könnte man auch meinen, als es zum großen Schlusstritt zugeht. Zumindest Sys Blick nach zu urteilen. Ende.

Fargo_S03E05_05 Review: Fargo S03E05 - The House of Special Purpose

Nein, gar nicht! Denn hier macht man meiner Meinung nach einen Fehler. Statt die wundersame (und sehr mühselig und langsam ablaufende) Wiederauferstehung in die kommende Woche zu transportieren, wird uns eine (noch?) lebende Kitti gezeigt. Zunächst ohne groß sichtbare Wunden. Sind ihre Beine gebrochen? Ist gar eines komplett abgehackt worden? Wie ist sie bitte nach Hause gefahren? Kann ja so schlimm nicht sein… Am Ende scheinen es „nur“ Prellungen (und innere Blutungen) zu sein und doch darf man diskutieren, ob sie die Nacht in der Badewanne überleben wird (was ich ungemein unsinnig inszeniert fände). Wirkliches Ende. Vorerst.

***½~ (3.5/5)

Es ist Halbzeit dieser Staffel und doch will ich noch nicht ganz warm mit den Figuren werden. Staffel 1 wirkte so viel näher und menschlicher. Gerade das Gebrüdergespann bleibt für mich distanziert und künstlich. Ewan McGregor spielt eigentlich großartig sehr überzeugend und doch will mir die Doppelrolle nicht natürlich und echt erscheinen. So ist mir vieles schlicht zu egal, ich habe keine Seite, auf der ich wirklich stehe und selbst der vermeintliche Antogonist V.M. (ich wittere ja, dass sich die Brüder letztlich doch vereinen gegen ihn) wirkt mir beinahe noch am sympathischsten, da er in seiner Art wenigstens unterhaltsam ist. So bleibt es erneut eine grundsolide Folge mit dem einen oder anderen netten Fargo-Moment, für rund eine Netto-Stunde Fernsehen war das aber nicht mehr als Durchschnitt. Also, in hohen Fargo-Maßstäben gemessen.

Ach, und ein kleiner Appell: Ruft doch mal wieder Mutti an – aber bitte nicht aus dem Bus heraus…

Bilder: FX

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e05-the-house-of-special-purpose/feed/ 4 65015
Review: Fargo S03E04 – The Narrow Escape Problem https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e04-the-narrow-escape-problem/ https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e04-the-narrow-escape-problem/#respond Thu, 11 May 2017 13:08:10 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=64692 Fargo_S03E04_02 Review: Fargo S03E04 - The Narrow Escape Problem

Nach dem charakterlichen Exkurs vergangene Woche betritt „Fargo“ diese Episode wieder gewohnte erzählerische Pfade. Okay, fast. Denn zunächst ertönt ein ganz und gar orchestraler Auftakt: Vogel Emmit mit Flöte unterstrichen, Ente Ray mit Oboe, Katze Nikki mit Clarinette, der bulemische Wolf V.M. mit dem französichen Horn – ein beinahe klassischer Opener in eine Episode, die das Augenmerk gekonnt nicht nur auf die musikalische Untermalung, sondern auch die gegensätzlichen Figuren legt.

„Are you sitting comfortably? Okay, then I’ll begin.“ (Sprecher)

Dabei setzt es auch Überraschungen. In St. Cloud macht Ray einen auf seinen Bruder, um an dessen Box zu kommen. Zunächst zögerlich, dann doch gekonnt drängend und letztlich zumindest teilweise erfolgreich. Nur eine Frage der Zeit, bis dieses nicht wirklich weit gedachte Vorgehen zurückfeuert.

„If I wanted an oppinion from an asshole, I’d ask my own. Got it?“ (Ray)

Fargo_S03E04_03 Review: Fargo S03E04 - The Narrow Escape Problem

Gloria findet derweil die vermisste Telefonbuchseite (spielt das in 2010 oder 1990?!) bei der Attentäterleiche sowie eine Visitenkarte, die alles Weitere ins Rollen bringt und endlich führen die Wege der Hauptfiguren zusammen. Mir gefällt die Inszenierung der Figur Gloria, vor allem gegenüber ihrem neuen Polizeichef. Ebenso ist die Sache mit den Sensoren ein schöner Running Gag (mal schauen, ob es dazu noch irgendeine „Erklärung“ gibt, ich vermute aber eher nicht).

„They always find a way to screw ya, don’t they?“ – „They try.“ (Ray & Gloria)

Rays Beziehung mit Nikki fliegt auf, was in einer sehr unterhaltsamen Konfrontierung gelöst wird, die irgendwo zwischen gewollter Autorität und ungewolltem Humor liegt. Erst ist Ray seinen Job los und dann zeigt „Haha!-Nelson“ auch noch mit dem Finger auf ihn – what a day. Es wirkt wundervoll skurril, dass der gerade noch vor Selbstbewusstsein arschig-seiende Sy plötzlich die Verlegenheit in Person ist – sein Herumschwimmen ist auch ziemlich unterhaltsam. Endlich kommt wieder Fargo-Feeling auf! Der umgedrehte Sessel des russichen Handlangers – herrlich!

Fargo_S03E04_04 Review: Fargo S03E04 - The Narrow Escape Problem

Am Ende bekommen wir noch einmal die Ausstrahlung und den Einfluss von V.M. zu spüren – und was „Relativität“ bedeutet. Es geht nicht etwa um Geld, sondern um Reichtum. V.M. Hat seine Hausaufgaben gemacht – und sich zum Partner. Schlange!

„Why do I feel, you’re not happy, we met, when all I wanna do, is make you be rich.“ – „Look around – I’m already rich!“ – „No, you’re not.“ (V.M. & Emmit)

Den Schlusston setzt Wasser, das Gloria zum Kochen bringen dürfte. Die etwas zu euphorische Polizeikollegin gibt den entscheidenden Hinweis, dass die Teekanne kocht! Nächste Woche dürfte es rund gehen.

****~ (4/5)

Nach dem etwa langweiligen Ausrutscher vergangene Woche jetzt also wieder gewohnte Fargo-Kost. Das erste Mal habe ich mich diese Staffel wieder sehr wohl und in früheren Gefühlen der Serie gefühlt. Psychisch verwirrte Charaktere, lauter Zufälle und jede Menge Drama. Das war sicherlich noch nicht DAS Highlight der Staffel, aber die bisher kurzweiligste Folge. Das liegt vornehmlich daran, dass die Figuren nun vorgestellt und die Grundhandlungen gesetzt worden – jetzt möge der eigentliche Auftakt des Stückes beginnen. Gerne mit großem Orchester!

Bilder: FX

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e04-the-narrow-escape-problem/feed/ 0 64692
Review: Fargo S03E03 – The Law of Non-Contradiction https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e03-the-law-of-non-contradiction/ https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e03-the-law-of-non-contradiction/#comments Sun, 07 May 2017 14:10:07 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=64485 Fargo_S03E03_01 Review: Fargo S03E03 - The Law of Non-Contradiction

Eine besondere Folge mit für „Fargo“ bislang eher untypischen Elementen gab es diese Woche zu sehen. Nicht immer glückt das erzählerische Experiment, aber zumindest bringt es uns einer Figur näher: Noch-Alt-Polizei-Chefin Gloria.

Zunächst gibt es den Zeitsprung ins Jahr 1975. SciFi-Schreiberling Thaddeus Mobley trifft Produzent Howert Zimmerman und somit den Anfang seiner Probleme. Die Aufmachung gerade zu Beginn gefällt sehr, vor allem in Verbindung mit dem knackigen Soundtrack. Dazu eine kleine Erinnerung an ein meiner Meinung nach eher unnötiges Kapitel aus Season 2…

„Say ‚U-F-O‘!“ (Fotograf)

Die schöne Vivian wird „The Cheddar Kid“ zum teuren Verhängnis – ach ja, und natürlich das Koks. Als vermeintlicher Drogenexkurs ins All beginnend, bekommen wir animierte Sequenzen zu sehen, die die Geschichte des prämierten Romans „The Planet Wyh“ zu erzählt bekommen.

Fargo_S03E03_02 Review: Fargo S03E03 - The Law of Non-Contradiction

Den liest Stieftochter Gloria liest im Flugzeug und wir sind wieder im „Hier und Jetzt“ des Jahres 2010 in Los Angeles.

„Is that a typo?“ (Paul)

Neben den Produzenten spielenden Fred Melamed gibt es mit Ray Wise als Sitznachbar ein weiteres prominentes Gast-Gesicht.

„This is my sixth flight this week…“ – „Isn’t it Thursday?!“ (Paul & Gloria)

Das ganze Setting ohne Schnee, leicht geheimnisvoller und skurriler Aufmachung und mit Carrie Coon in der Hauptrolle der Episode wirkt nicht nur ein bisschen wie „The Leftovers“. Kofferstehlende Weihnachtsmänner, eine astreine „Useless Machine“ und eine sehr persönliche Erzählweise.

„Mom, there is no such thing as Santa.“ – „There’s not?! I can see about nine of them out of my window…“ (Sohn & Gloria)

Fargo_S03E03_03 Review: Fargo S03E03 - The Law of Non-Contradiction

Ebenfalls serienbekannt: Rob McElhenney („It’s Always Sunny In Philadelphia“) als Polizei-„Kollege“. Der bricht ein bisschen mit der Vergangenheits-Aufarbeitung, indem er uns ins „Jetzt“ von vor sieben Jahren und die etwas plumpere und mit weniger Stil und Geduld gesegnete Generation leitet.

„Can you stop saying ‚Facebook‘?!“ (Gloria)

„I gotta go, drop the kids off the pool..“ – „You got kids?!?“ – „I got to shit!“ (Officer & Gloria)

Etwas verwundert war ich, dass der alte Zimmerman 35 Jahre später noch lebt, war unser grolliger Schriftsteller doch bereits recht ordentlich gealtert. Die Besetzung des im Altersheim dahin lebenden Rentners war dagegen sehr gelungen, ebenso hat mir die Früher-Jetzt-Besetzung von Vivian gefallen.

„I’m 29 years sober – a long time. Before that, I wasn’t.“ (Vivian)

„You’re a bad person!“ (Thaddeus)

Im Motel-Badezimmer-Gegenschnitt verwechselt man „Ted“ und Gloria dank beinahe identischem Haarschnitt fast. Fehlt nur noch der 70er-Pornobalken. Dafür gibt es porzellane Inspiration in Sachen Namensgebung.

Fargo_S03E03_04 Review: Fargo S03E03 - The Law of Non-Contradiction

Am Ende stellt sich jedoch die Frage, ob dieser erzählerische Exkurs nicht so unnötig, wie die kleine Holzbox ist? Ja, nett anzuschauen und auf seine Weise originell, am Ende dreht sich die Welt aber auch ohne weiter. Es geht wieder zurück nach Eden Valley, es gibt Schnee zu sehen und die eigentliche Handlung wurde ohne Glorias zutun daheim voran gebracht. Auftragsmörder gefunden – Kollege Donny hat daheim für Frotschritt im Fall gesorgt und freut sich mehr über Milchshakes und Pommes als der Junge (fährt dann aber in eine ganz andere Richtung ab?).

„You just appear every time someone says ‚Arby’s‘?!“ – „You are going to Arby’s?!?“ (Gloria & Donny )

Vielleicht ist das aber auch alles eine Analogie. Der beim Aufladezustand am anfälligsten für Überfälle seiende Roboter, dessen Dienst erledigt ist und dessen inneres Licht wie die kleine Holz-Maschine von Grün auf Rot schaltet, bevor es ganz vorbei ist. Vielleicht eine Metapher für kommende Dinge, wie eine verwundbare Polizistin. Wir werden sehen.

Fargo_S03E03_05 Review: Fargo S03E03 - The Law of Non-Contradiction

***~~ (3/5)

Noch immer bin ich etwas unschlüssig, was ich von der Folge halten soll. Die Erzählweise war durchaus gelungen und als Episoden-Exkurs bin ich eigentlich immer für so etwas zu haben. Aber die wirkliche Grundlage für die Geschichtsstunde fehlt mir (noch) zu sehr, dazu habe ich tatsächlich den (echten) Stussy-Klan vermisst, ebenso wirkte die Stimmung deutlich erdrückter als sonst. Daher für mich nur eine mittelmäßige Episode, gerade im Vergleich zu früheren Unterhaltungstaten.

Bilder: FX

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e03-the-law-of-non-contradiction/feed/ 4 64485
Review: Fargo S03E02 – The Principle of Restricted Choice https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e02-the-principle-of-restricted-choice/ https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e02-the-principle-of-restricted-choice/#comments Thu, 27 Apr 2017 14:40:48 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=64049 Fargo_S03E02_01 Review: Fargo S03E02 - The Principle of Restricted Choice

Entblockt euer Chi, richtet euren Tampon und denkt dran, auf „Enter“ zu drücken – denn so langsam nimmt die Story in „Fargo“ Fahrt auf. Naja, zumindest kommen erste größere Entwicklungen hinzu. Die ganz große Enge, die zu lauter Toden führt, bleibt bislang aus.

Gloria wühlt in der Erinnerungen-Box ihres Stiefvaters und nimmt nach einer ersten Konfrontation mit ihrem neuen Police Chief die Ermittlungen auf.

„Then this fellar comes in…“ – „‚Fellar‘, singular?“ – „If by ’singular‘ you means ‚just one’…“ (Gloria & Tankstellenbesitzer)

Erste Ergebnisse gibt es zwar, so recht anlaufen will ihr Part aber noch nicht. Betonung auf „noch“, denn vorerst muss sich eh jemand um die post-mortalen Notwendigkeiten kümmern… By the way: Hat nur mich die Schneeräumungsmaschine an einen gewissen Gartenhexler erinnert?

„He didn’t talk much. Except curse.“ (Bestatter)

Fargo_S03E02_03 Review: Fargo S03E02 - The Principle of Restricted Choice

Interessanter wird es eh bei den noch lebenden Stussys. Der „Parking Lot King of Minnesota“ hat seine Kohle also mit der Kurzzeitvermietung freier Flächen an Autos gemacht. Immerhin einer, der es geschafft hat!

„Your brother is a loser.“ – „He’s not a loser!“ „Well, he’s doing a pretty good imitation.“ (Sy & Emmit)

Jetzt fährt aber der Fargo-Mann mit einem mysteriösen Truck, vermutlich voll Sklavenmädchen, auf einen abgelegenen „Stussy Lot“. Es beginnt erste Hektik, Vertuschung und hektisches Googeln. Ihr solltet wirklich darauf achten, was ihr im Netz so sucht und worauf ihr klickt. Kann sonst ganz schnell (quasi im Körperumdrehen) im Virentod enden. Der Dialog voll nichtssagender Andeutungen und Satzanfängen zwischen Emmit und Sy diesbezüglich hat mir sehr gut gefallen. Allgemein ist viel Schönes in diese Folge geschrieben worden.

„Mr. Varga…“ – „Please! Call me ‚V.M.‘.“ (Emmit & Varga)

„When we’re done, you’ll be billionaires! On papers anyway…“ (Varga)

Fargo_S03E02_04 Review: Fargo S03E02 - The Principle of Restricted Choice

Um noch ordentlich Salz in die Gebrüdersuppe zu streuen, fährt Sy Ray nicht nur verbal schroff an. Allerdings finde ich es sehr dumm, einem Polizisten das Auto vor lauter Zeugen zu beschädigen. Hoffentlich bleibt die Serie hier realistisch und weiß entsprechende Konsequenzen für die Handlungen der Figuren einzuflechten und lässt diese Szene nicht einfach so liegen.

Das Setting ist aber im Grunde genommen gesetzt: Brüder sauer aufeinander, der große Gegenspieler mit enorm coolen Handlangern ist bereits im eigenen Westflügel eingezogen und eine von dieser modernen Welt genervten Polizistin wartet nur darauf, in die Haupthandlung gelassen zu werden. Es möge beginnen!

Fargo_S03E02_05 Review: Fargo S03E02 - The Principle of Restricted Choice

****~ (4.0/5)

Die Folge hat mir tatsächlich etwas besser als der Auftakt gefallen. Die Dialoge waren super geschrieben und etliche „Fargo-Momente“ waren zu sehen. Dennoch fehlt mir zu diesem eigentlich recht frühen Zeitpunkt der Staffel noch etwas die Leichtigkeit, der lockere Kontrast. Das könnte/dürfte/sollte darauf hindeuten, dass es noch deutlich düsterer hergehen wird. So ganz bin ich in der ganzen Bruder-Fehde jedoch nicht angekommen. Das ist alles nett, wirkt aber noch etwas kindergartig. Lediglich Varga – Pardon, V.M. – vermag größere Boshaftigkeit und Gerissenheit zu versprühen. Dennoch wunderbar hochwertige Unterhaltung und gewohnt tolle Inszenierung.

Bilder: FX

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e02-the-principle-of-restricted-choice/feed/ 2 64049
Fargo: Wie Ewan McGregor zu den Stussy-Brüdern wurde https://www.serieslyawesome.tv/fargo-wie-ewan-mcgregor-zu-den-stussy-bruedern-wurde/ https://www.serieslyawesome.tv/fargo-wie-ewan-mcgregor-zu-den-stussy-bruedern-wurde/#respond Wed, 26 Apr 2017 08:01:43 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=63951 Erstaunlich, wie Ewan McGregor es hinbekommt, zwei so unterschiedliche Figuren in Fargo zu verkörpern. Natürlich gilt großes Lob den Writern und der Maske, die an der Erschaffung dieser Figuren ebenso beteiligt waren. Doch Leben eingehaucht hat den Brüdern Stussy letztendlich McGregor, nicht zuletzt durch den spezifischen Einsatz seiner Stimme.

„Ewan McGregor tells us what it took to play Ray and Emmit Stussy on season 3 of ‘Fargo’.“

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/fargo-wie-ewan-mcgregor-zu-den-stussy-bruedern-wurde/feed/ 0 63951
Review: Fargo S03E01 – The Law of Vacant Places https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e01-the-law-of-vacant-places/ https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e01-the-law-of-vacant-places/#comments Thu, 20 Apr 2017 18:00:37 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=63673 fargo_s03e01_01 Review: Fargo S03E01 - The Law of Vacant Places

Nach 2006 (Staffel 1) und 1979 (Staffel 2) spielt die heute Nacht gestartete dritte Staffel von „Fargo“ in 2010. Und doch begibt sich die Serie zunächst auf komplett abwegige Pfade. Alles startet im Inneren eines Mikrofons in Osterberlin 1988 – und mit einem deutschen „Herein!“.

Zwischendrin fühle ich mich etwas wie bei „Deutschland 83“ und ertappe mich dabei „das ist ja ganz in der Nähe!“ zu denken, als von der Hufelandstraße die Rede ist. Komisch, war Fargo bisher doch immer so gefühlt wie geografisch weit weg. Nun wenigstens historisch, wenn es um einen Yuri Gurka und eine Helga Albracht geht – oder eben nicht.

„Wir sind nicht hier, um Geschichten zu erzählen. Wir sind hier, um die Wahrheit zu sagen.“ (Oberst)

Bisher bleibt dieser wunderbar an die stets zum Beginn einer jeden Folge eingeblendeten „This is a true story“-Bausteine angelehnte Text die einzige direkte Verbindung zur Serienhandlung in Fargo. Und ein gekonnter Zoom auf ein an der Wand hängendes Bild.

fargo_s03e01_02 Review: Fargo S03E01 - The Law of Vacant Places

Und schon sind wir in Minnesota, wo wir stets von einem bekannten Namen (Ehrmanntraut) hören und die Bedeutung einer 2-Cent-Briefmarke eingetrichtert bekommen. Wobei, so eine Corvette ist doch eigentlich auch ganz geil?!

„No tip?!“ – „Yeah – get a real job!“ (Valet & Ray)

Wir werden der McGregorschen Doppelrolle vorgestellt: Naiver kleiner und gerissener großer Bruder, denen Pech und Glück hold zu sein scheinen. Leider mit komplett identische Stimmen, so dass man sie kaum auseinanderhalten kann, wenn man mal nicht hinschaut. Vielleicht hat das ja noch seinen Grund für zukünftige Verwechslungsspielchen?

fargo_s03e01_03 Review: Fargo S03E01 - The Law of Vacant Places

Ray braucht jedenfalls Geld für einen Verlobungsring und will seine Marke zurück. Nach 20 Minuten fällt dann tatsächlich der erste „Fargo“-Schriftzug dieser Season.

Und die ersten leicht skurrilen Züge, wie den nicht funktionierenden Tür-Sensor oder den befremdlichen Handschlag auf der Toilette, sowie mit dem kiffenden Auftragsräuber und dem debil wirkenden Investor auch die ersten wunderbar verblendeten Charaktere.

„Another beer, pops?“ – „Now you’re speaking english!“ (Polizistin und Vater)

fargo_s03e01_04 Review: Fargo S03E01 - The Law of Vacant Places

Und dann beginnt die wohlbekannte Formel der Verwechslung. Nach einer Reihe unvorherzusehener Zufälle wird halt aus „Eden Prairie“ „Eden Valley“, wo es halt auch einen Briefmarkensammler mit Nachnamen „Stussy“ gibt. Zufall aber auch. Jedenfalls führt eines zum anderen und Schwups – tot. Vermutlich gleich zweifach.

„Robbing your own brother – that’s low.“ (Maurice)

fargo_s03e01_06 Review: Fargo S03E01 - The Law of Vacant Places

***½~ (3.5/5)

Das war – anders. Als erwartet und zuvor. Durch die Nettospielzeit von über einer Stunde hatte die Episode so seine Längen, gerade im Mittelteil. Noch muss man sich an viele Figuren gewöhnen und der Absurditätsfaktor kann gerne nochmals hochgeschraubt werden, aber Carrie Coon als Gloria Burgle und Mary Elizabeth Winstead als Nikki Swango gefallen mir schon einmal sehr gut. Noch ist die Story an sich auch in der Form als Film durchgehend, aber natürlich wird die Bruderkrise sich weiter zuspitzen und Ray auf seine Briefmarke pochen. Interessant dürfte noch das Spiel um Kreditler-Investor V. M. Varga werden. Und ich bin gespannt, welche Verbindung noch zur Berliner Situation aufgebaut wird.

Hach, es ist schön, dass es nun wieder eine wöchentliche Fargo-Ration gibt!

Bilder: FX

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/review-fargo-s03e01-the-law-of-vacant-places/feed/ 2 63673
Fargo: Extended Trailer & First Look zu Season 3 https://www.serieslyawesome.tv/fargo-extended-trailer-und-first-look-zu-season-3/ https://www.serieslyawesome.tv/fargo-extended-trailer-und-first-look-zu-season-3/#respond Fri, 07 Apr 2017 18:19:44 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=63047 Fargo_S3_Featurette Fargo: Extended Trailer & First Look zu Season 3

Keine zwei Wochen mehr bis zum Start der dritten Staffel Fargo! Im Vorfeld bekommen wir aber noch zwei weitere Appetithäppchen geliefert, die uns zeigen, was uns erwartet. Durch die Kommentare der Darsteller im Featurette zur neuen Season und vor allem durch die gezeigten Szenen im neuen Trailer wird schnell deutlich: Der unverwechselbare, schön chaotische Fargo-Stil, der sich nicht nur in Form der Handlung, sondern auch in der Kameraarbeit ausdrückt, ist der Serie definitiv erhalten geblieben. Darüber hinaus befinden wir uns wieder in Minnesota, jedoch in einem anderen Jahrzehnt (2010) als vorher (1979) und mit anderen Charakteren.

Michael Stuhlbarg, der in der FX-Serie den Sy Feltz spielt, fasst die Entwicklung der Staffel in einem recht verheißungsvollen und auch auf die vergangenen Staffeln perfekt zutreffenden Satz zusammen:

„As you can imagine … things go wrong.“

First Look Featurette

Extended Trailer

Ich freu mich drauf!

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/fargo-extended-trailer-und-first-look-zu-season-3/feed/ 0 63047
Fargo Season 3: der offizielle Trailer ist da! https://www.serieslyawesome.tv/fargo-season-3-der-offizielle-trailer-ist-da/ https://www.serieslyawesome.tv/fargo-season-3-der-offizielle-trailer-ist-da/#comments Thu, 23 Mar 2017 07:05:53 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=62112 Fargo_S3_Trailer-640x399 Fargo Season 3: der offizielle Trailer ist da!

Gerade erst haben wir einen ordentlichen Batzen an kleinen Promovideos zur dritten Staffel Fargo erhalten und schwupps, wird der offizielle Trailer zur Serie auch gleich hinterher geschickt. Ganz groß: Ewan McGregor in seiner Doppelrolle als Ray und Emmit Stussy, zwischen denen brüderlicher Neid auflodert.

„You’re twice the man your brother is.“

Twice trifft es wohl ganz gut, hehe. Jetzt dauert’s auch nicht mal mehr einen Monat bis es am 19. April auf FX mit der Erfolgsserie weitergeht. „Let’s go kick ass.“

via: The A.V. Club

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/fargo-season-3-der-offizielle-trailer-ist-da/feed/ 2 62112
Weitere Promovideos zu Fargo Season 3 https://www.serieslyawesome.tv/weitere-promovideos-zu-fargo-season-3/ https://www.serieslyawesome.tv/weitere-promovideos-zu-fargo-season-3/#comments Mon, 20 Mar 2017 12:21:19 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=61931 Fargo_S3_Promos-640x297 Weitere Promovideos zu Fargo Season 3

Den 19. April habt ihr euch hoffentlich alle schon dick und fett in euren Kalendern markiert, denn da startet die neue Staffel der FX-Erfolgsserie Fargo. Nach einem ersten Teaser, der uns noch nicht wirklich viel verraten geschweige denn überhaupt gezeigt hat, und erstem Bewegtbild, das uns einen Eindruck von Ewan McGregor in einer seiner beiden Rollen vermittelt hat, gibt es nun weiteres Promomaterial, durch das wir mehr und mehr in das gewohnte, etwas skurrile Fargo-Feeling kommen. Und schon jetzt bekomme ich von der tollen Kameraarbeit und der eindringlichen Musik wieder nicht genug!

The Law

Cast Spotlight

Ok well then

Stamp

Lost

Missed Call

Police Line-up

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/weitere-promovideos-zu-fargo-season-3/feed/ 1 61931
Fargo: erste Bewegtbilder aus S03 mit Ewan McGregor https://www.serieslyawesome.tv/fargo-erste-bewegtbilder-mit-ewan-mcgregor/ https://www.serieslyawesome.tv/fargo-erste-bewegtbilder-mit-ewan-mcgregor/#respond Tue, 07 Mar 2017 07:30:05 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=61457 sAWE_Fargo_S03_Teaser_2_640x360 Fargo: erste Bewegtbilder aus S03 mit Ewan McGregor

Ja, wer rockt denn da den Vokuhila? Das ist doch nicht etwa … ? Doch! Tatsache. Ewan McGregor. Mit Lederjacke, Pornobalken und einem leichten Ansatz von Plauze. Glaubt ihr nicht? Dann schaut selbst. Ebenfalls zu sehen ist aller Wahrscheinlichkeit nach sein Counterpart – gespielt von Carrie Coon („Gone Girl“), die als Nachfolgerin von Allison Tolman und Patrick Wilson in der neuen Staffel somit ihre Rolle als Gesetzeshüter(in) antreten würde.

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/fargo-erste-bewegtbilder-mit-ewan-mcgregor/feed/ 0 61457
Erster Teaser zur Season 3 von Fargo https://www.serieslyawesome.tv/erster-teaser-zur-season-3-von-fargo/ https://www.serieslyawesome.tv/erster-teaser-zur-season-3-von-fargo/#comments Tue, 28 Feb 2017 18:30:02 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=61242 Gerade erst wurde das Startdatum der dritten Season Fargo bekannt gegeben und schon bekommen wir auch den ersten Teaser zu sehen – zugegeben, richtig viel können wir hier noch nicht sehen: kein Ewan McGregor als Parking Lot King of Minnesota, kein Ewan McGregor als dessen Bruder, Personen sieht man übrigens auch einfach gar nicht – aber immerhin erhalten wir einen allerersten Bewegtbildeindruck der neuen Staffel.

Ab dem 19. April geht die Erfolgsserie auf FX in die dritte Runde. Ich freu mich drauf!

via: Independent

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/erster-teaser-zur-season-3-von-fargo/feed/ 1 61242
Fargo Season 3 bekommt Startdatum https://www.serieslyawesome.tv/fargo-season-3-bekommt-startdatum/ https://www.serieslyawesome.tv/fargo-season-3-bekommt-startdatum/#comments Thu, 23 Feb 2017 09:58:51 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=60907 Fargo-640x427 Fargo Season 3 bekommt Startdatum

Erst warten wir eine halbe Ewigkeit, um überhaupt etwas Neues zur 3. Staffel Fargo zu erfahren (immerhin wurde eine Fortsetzung der Serie bereits im November 2015 bestätigt) – und jetzt geht es plötzlich ganz schnell: Nicht einmal mehr zwei Monate müssen wir warten, bis die neue Season am 19. April auf FX startet. Welch großartige News!

Was wir bisher über die neue Staffel wissen

Die 3. Staffel spielt im Jahr 2010 und damit ein paar Jahre nach den Geschehnissen der 1. Staffel, mit der wir uns im Jahr 2006 bewegten. In einer Doppelrolle wird Ewan McGregor zu sehen sein, der sowohl Emmit Stussy, den „Parking Lot King“, als auch dessen Bruder Ray Stussy verkörpert, die sich in einem ewigen Konkurrenzkampf miteinander befinden. In weiteren Rollen sind Carrie Coon (The Leftovers), Mary Elizabeth Winstead (The Returned, BrainDead) und David Thewlis (Harry Potter) zu sehen.

Inwiefern die einzelnen Staffeln Fargo in Verbindung zueinander stehen, wird vermutlich ein großer Teil des Seherlebnisses – und Spaßes – werden. Ich freu mich jetzt schon auf den ersten Teaser!

via: Deadline Bild: FX

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/fargo-season-3-bekommt-startdatum/feed/ 1 60907
Fargo: Szene mit Holzschreddermaschine in Lego nachgespielt https://www.serieslyawesome.tv/fargo-szene-mit-holzschreddermaschine-in-lego-nachgespielt/ https://www.serieslyawesome.tv/fargo-szene-mit-holzschreddermaschine-in-lego-nachgespielt/#respond Fri, 03 Feb 2017 16:40:14 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=60026 sAWE_Fargo_Lego_640x360 Fargo: Szene mit Holzschreddermaschine in Lego nachgespielt

Filmszenen in Lego und Stop-Motion sind ja prinzipiell was Feines. Ganz besonders fein, wenn es sich um Namen wie Fargo handelt. Leider ist in diesem Fall leider nicht die Serie gemeint, aber dennoch wird vom Urheber und Betreiber einer Seite mit dem höchst bizarren Namen knusprig.titten.hitler Folgendes versprochen:

„Alles wurde draussen im echten Schnee gedreht, ohne CGI-Effekte.“

via: knusprig.titten.hitler.

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/fargo-szene-mit-holzschreddermaschine-in-lego-nachgespielt/feed/ 0 60026
sAWEntskalender 2016 – Tür 24: Fan-Art zu Fargo https://www.serieslyawesome.tv/sawentskalender-2016-tuer-24-fan-art-zu-fargo/ https://www.serieslyawesome.tv/sawentskalender-2016-tuer-24-fan-art-zu-fargo/#comments Sat, 24 Dec 2016 07:00:47 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=57937 sAWE_Kalender_16_Tag_24_1000x563-1 sAWEntskalender 2016 – Tür 24: Fan-Art zu Fargo

Am heutigen und letzten Tag unseres sAWEntskalenders gibt es eine Serie, die zu dieser Jahreszeit passt wie keine andere. Vor fast genau einem Jahr lief die aktuell letzte Episode von Fargo, eines der rundum gelungensten Meisterwerke der seriellen Unterhaltung. Eine simple, binäre Entscheidung – die einfache Wahl zwischen I und O, zwischen einem Ja und einem Nein – stürzt eine ganze Welt ins Chaos und bringt eine Folge von Mord und Totschlag mit sich. In der ersten Staffel steht Lester Nygaard den beiden Optionen gegenüber, in der zweiten dann Peggy Blumquist.

Erstaunlicherweise scheinen sich die Fans der Show sich wesentlich mehr mit der Welt von Lester und Lorne als sich mit der von Lou und Dodd beschäftigt zu haben. Oder aber die Künstler brauchen für Letztere einfach mehr Zeit.

Im Rahmen unseres sAWEntskalenders gibt es jeden Tag Fan-Art zu einer Serie – und immer wieder versteckte Buchstaben. Wer als erstes das gesuchte Serien-Zitat aus ihnen bildet, kann sich einen Preis aussuchen. Alle vier Tage gibt es auch einen Tipp von uns. Viel Spaß beim Durchschauen und Rätseln!

sAWE_Kalender_16_Fargo_01 sAWEntskalender 2016 – Tür 24: Fan-Art zu Fargo

via: Sydsir

sAWE_Kalender_16_Fargo_02 sAWEntskalender 2016 – Tür 24: Fan-Art zu Fargo

via: carbonaras

sAWE_Kalender_16_Fargo_03 sAWEntskalender 2016 – Tür 24: Fan-Art zu Fargo

via: DisfiguredStick

sAWE_Kalender_16_Fargo_04 sAWEntskalender 2016 – Tür 24: Fan-Art zu Fargo

via: Marc Aspinall

sAWE_Kalender_16_Fargo_05 sAWEntskalender 2016 – Tür 24: Fan-Art zu Fargo

via: Mat Hede

sAWE_Kalender_16_Fargo_06 sAWEntskalender 2016 – Tür 24: Fan-Art zu Fargo

via: baridesign

sAWE_Kalender_16_Fargo_07-1 sAWEntskalender 2016 – Tür 24: Fan-Art zu Fargo

via: Larscatson

sAWE_Kalender_16_Fargo_08 sAWEntskalender 2016 – Tür 24: Fan-Art zu Fargo

via: Chris Hall

sAWE_Kalender_16_Fargo_09 sAWEntskalender 2016 – Tür 24: Fan-Art zu Fargo

via: MizzSarcasm

sAWE_Kalender_16_Fargo_10 sAWEntskalender 2016 – Tür 24: Fan-Art zu Fargo

via: Paula Bonet

Den letzten Tipp bekommt ihr heute quasi als Erweiterung vom vorhergehenden: ein ERNSTL. Das sAWE-Team erwartet eure Lösungen umgehend in 3 … 2 … 1 …

sAWEntskalender_Gluecksrad_ERNSTL sAWEntskalender 2016 – Tür 24: Fan-Art zu Fargo

Wir wünschen euch erholsame Feiertage und Happy binging!

Hey_Arnold sAWEntskalender 2016 – Tür 24: Fan-Art zu Fargo
]]>
https://www.serieslyawesome.tv/sawentskalender-2016-tuer-24-fan-art-zu-fargo/feed/ 5 57937
Fargo als Weihnachtskomödie https://www.serieslyawesome.tv/fargo-als-weihnachtskomoedie/ https://www.serieslyawesome.tv/fargo-als-weihnachtskomoedie/#respond Thu, 22 Dec 2016 09:35:38 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=57810 fargo-holiday-comedy Fargo als Weihnachtskomödie

Eine der vielen schönen Dinge, die „Fargo“ ausmachen, sind die originellen und größtenteils durchgeknallten Charaktere. Das gilt für die Serie, aber auch den Film, zu dessen 20-Jährigen sich CineFix eine alternative Weihnachts-Variante überlegt hat. Zumindest in Form eines Trailers, der Lust auf lockerleichte Feiertagsunterhaltung macht. Oder darauf, den Film noch einmal anzuschauen. Familien-DVD-Abend?!

„What if this 1996 Academy award-winning dark comedic film was just another holiday movie? We’d still watch it! Happy Holidays!“

via: iheartchaos

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/fargo-als-weihnachtskomoedie/feed/ 0 57810
Online-Studie zu Fargo https://www.serieslyawesome.tv/online-studie-zu-fargo/ https://www.serieslyawesome.tv/online-studie-zu-fargo/#respond Sat, 19 Nov 2016 10:49:10 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=55759 fargo Online-Studie zu Fargo

Mitmachen kann tatsächlich Jeder – egal, ob man alle Folgen gesehen hat oder komplett ohne Vorkenntnisse daher kommt. Und alle können einen 30€ Amazon-Gutschein gewinnen. Womit? Indem ihr euch zehn Minuten Zeit nehmt, um die Online-Befragung von Shirin zu beantworten. Die dient ihrer Bachelor-Arbeit, die sie am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung an der HMTM Hannover schreibt (bei der Jonas und ich auch studiert haben und Daniela doziert).

Also ran da und helfen!

„Ganz allgemein untersuche ich, wie die Serie Fargo wahrgenommen wird. Es geht dabei um allgemeine Einschätzungen zur Serie an sich, sowie zu den Charakteren und dargestellten Ereignissen.“

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/online-studie-zu-fargo/feed/ 0 55759
Fargo: A Video Essay https://www.serieslyawesome.tv/fargo-a-video-essay/ https://www.serieslyawesome.tv/fargo-a-video-essay/#respond Sun, 12 Jun 2016 17:36:20 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=46749 fargo-flim-essay Fargo: A Video Essay

Fargo ist für mich vielleicht DIE beste Serie der letzten zwei Jahre. Schon komisch, weil man das bei der „Verseriung“ der Filmvorlage zunächst nicht ganz glauben konnte, wie gut das klappen könnte. Really Dim scheint das ähnlich zu sehen und hat dem Film eine siebenminütige Hommage in Videoform vermacht, die sich all der kleinen Details und versteckten Referenzen und offenkundigen Qualitätsmerkmalen widmet. Vieles davon ist dann eben auch in der Serien-Fortsetzung zu sehen, die wir alle so lieben.

„With this video essay, I tried to show you, in a crystal clear way, everything I have learned from Fargo throughout the years. The history of the city and the region, the place where the Cohen brothers were born and also the particular humor that sometimes may go unnoticed.“

via: theawesomer

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/fargo-a-video-essay/feed/ 0 46749
Fargo Season 3: Cast News https://www.serieslyawesome.tv/fargo-season-3-cast-news/ https://www.serieslyawesome.tv/fargo-season-3-cast-news/#comments Sun, 22 May 2016 14:12:49 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=45496 EwanMcGregor_REUTERS-640x401 Fargo Season 3: Cast News

Die ersten Cast News um die Anthologie-Serie Fargo machen sich breit. Zwei Rollen sind bereits besetzt – aber mit nur einem Darsteller. Klingt komisch, ist aber so. Ewan McGregor ist der erste Schauspieler, der in der dritten Staffel Fargo mitspielen wird – und zwar in einer Doppelrolle. Er wird sowohl die Figur des Emmit Stussy als auch die seines jüngeren Bruders Ray verkörpern.

Deadline beschreibt die Rollen wie folgt:

Emmit Stussy is the Parking Lot King of Minnesota. A handsome, self-made, real estate mogul and family man, he sees himself as an American success story. His slightly younger brother, on the other hand, is more of a cautionary tale. Balding and pot-bellied, Ray is the kind of guy who peaked in high school. Now a parole officer, he has a huge chip on his shoulder about the hand he’s been dealt, and he blames Emmit for his misfortunes.

Was wir sonst noch über die nächste Staffel der Erfolgsserie wissen? Sie wird näher an der Gegenwart spielen als die letzten beiden Staffeln. Die Produktion beginnt gegen Ende diesen Jahres. Zu sehen bekommen wir die neuen Folgen 2017. Schöpfer Noah Hawley ist wieder am Start, ebenso wie die Coen-Brüder wieder als ausführende Produzenten agieren werden.

Ich bin sehr gespannt, welches absurde Szenario und dieses Mal erwarten wird. Und welche Darsteller sich zu Ewan und Ewan gesellen werden.

via: Deadline Bild: REUTERS

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/fargo-season-3-cast-news/feed/ 3 45496
7 Dinge, die ihr (vermutlich) noch nicht über Fargo wusstet https://www.serieslyawesome.tv/7-dinge-die-ihr-vermutlich-noch-nicht-ueber-fargo-wusstet/ https://www.serieslyawesome.tv/7-dinge-die-ihr-vermutlich-noch-nicht-ueber-fargo-wusstet/#respond Wed, 09 Mar 2016 14:30:30 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=41089 Fargo-facts 7 Dinge, die ihr (vermutlich) noch nicht über Fargo wusstet

Zuletzt hatten wir noch den Vergleich zwischen Filmvorlage und Serie, jetzt haut CineFix einige Fakten zum Original raus, das gerade 20-Jähriges feiert. Und weil Film und Serienstaffel ja alle irgendwie zusammen hängen, ist der Bezug groß genug dafür, euch das Video hier zu zeigen.

„We dug through mountains of snow to find some of the craziest Fargo trivia.“

via: devour

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/7-dinge-die-ihr-vermutlich-noch-nicht-ueber-fargo-wusstet/feed/ 0 41089