seriesly AWESOME https://www.serieslyawesome.tv sAWE.tv - Das Zuhause Deiner Lieblingsserien! Sun, 22 Jul 2018 17:58:19 +0000 de-DE hourly 1 https://www.serieslyawesome.tv/wp-content/uploads/2017/10/cropped-Unbenannt-1-1-45x45.jpg seriesly AWESOME https://www.serieslyawesome.tv 32 32 49589509 Better Call Saul: Trailer zu Staffel 4 https://www.serieslyawesome.tv/better-call-saul-trailer-zu-staffel-4/ https://www.serieslyawesome.tv/better-call-saul-trailer-zu-staffel-4/#respond Sun, 22 Jul 2018 17:57:59 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=85689 Da ist er endlich, der Trailer zur kommenden vierten Staffel Better Call Saul. Wie ihr im Trailer seht, schreitet die Geschichte deutlich voran; Gus, Mike und jetzt auch Lydia arbeiten jetzt zusammen. Am 7. August geht es los.

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/better-call-saul-trailer-zu-staffel-4/feed/ 0 85689
Wer BIG LITTLE LIES schaut, mag auch… https://www.serieslyawesome.tv/wer-big-little-lies-schaut-mag-auch/ https://www.serieslyawesome.tv/wer-big-little-lies-schaut-mag-auch/#respond Sun, 22 Jul 2018 15:05:48 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=85671 wer-Big-Little-Lies-schaut-mag-auch-1280x720 Wer BIG LITTLE LIES schaut, mag auch...

Wir befinden uns inmitten des zweiten Durchlaufs unserer WXYSMA-Reihe und während wir uns in der letzten Woche mit Jonas in die eher mystische Ecke begeben haben, betreten wir diese Woche das Terrain düsteren und emotional mitreißenden Dramas. Der Anlass des Ganzen ist für mich die überzeugende erste Staffel „Big Little Lies“ gewesen. Wie gut, dass es darüber hinaus noch einige weitere starke Serien – mit absolut starken Frauenfiguren – gibt.

Wer BIG LITTLE LIES schaut…

BigLittleLies_Trailer_1-640x360 Wer BIG LITTLE LIES schaut, mag auch...

„Big Little Lies“ war für mich in 2017 eine der stärksten Serien des Jahres. Das liegt einerseits daran, dass mit Nicole Kidman, Reese Witherspoon, Laura Dern und Shailene Woodley sowie Aleksander Skarsgard, Zoe Kravitz und Adam Scott ein Aufgebot an Top-Schauspielern mit an Bord ist – und auch die Kinderdarsteller überzeugende Arbeit leisten. Andererseits ist das Setting ein Augenschmaus: Strand, herrliches Wetter, beeindruckende Felsküsten, große, toll eingerichtete Häuser. Das alles gepaart mit einer doch recht düsteren Story voller Lügen und Intrigen – aber vor allem mit fünf starken Frauen, die jede ihre eigene Geschichte zu erzählen hat. Die Serie handelt von Müttern, Freundschaften, Ehen, Gewalt, Missbrauch. Doch der nachhallendste Faktor der Serie ist für mich der Soundtrack. Eine Playlist, die ich auch jetzt noch rauf und runter höre.

Leider gibt es von der Serie (bisher) nur sieben Folgen. Angelegt war sie als Miniserie, doch der große Erfolg und die zahlreichen gewonnenen Preise haben dazu geführt, dass die Produktion einer zweiten Staffel verkündet wurde – in der dann sogar the one and only Meryl Streep mit dabei sein wird. Der Start der zweiten Staffel liegt allerdings in 2019 und so fragt sich die eine oder der andere sicherlich, welche Serie bis dahin ein ähnliches Seherlebnis bieten könnte wie „Big Little Lies“. Ich hätte da ein paar Empfehlungen für euch.

„Big Little Lies“ war vor kurzem im Free-TV auf VOX zu sehen. Aktuell ist die erste Staffel u.a. auf Amazon Prime und maxdome verfügbar, allerdings nur gegen Gebühr.

Mehr zu „Big Little Lies“ gibt es hier.

…mag auch THE HANDMAID’S TALE

TheHandsmaidsTale_Teaser Wer BIG LITTLE LIES schaut, mag auch...

Es gibt insbesondere zwei Faktoren, in denen „The Handmaid’s Tale“ „Big Little Lies“ sehr nahe kommt: Auf der einen Seite ist sie ebenfalls düster und emotional mitreißend, auf der anderen Seite ist in der Hauptrolle eine starke Frauenfigur zu sehen. Das Setting ist jedoch ein völlig anderes: Eine dystopische Zukunft, in der weitestgehende Unfruchtbarkeit herrscht und in der Frauen niederer sozialer Schichten nur noch als Gebärmaschinen für die Reichen eingesetzt werden. Herausgerissen aus ihrem ganz normalen Leben mit Mann und Kind findet sich Offred im Staat Gilead wieder und muss sich mit ihrem Schicksal abfinden, ein unterdrücktes Leben zu führen, um den Gebietern neues Leben schenken zu können. Abartiger Gedanke, der einen Kloß im Hals zurücklässt. Absolut bewegend und extrem gute Kameraarbeit.

„The Handmaid’s Tale“ ist in Deutschland exklusiv bei EntertainTV verfügbar. Die zweite Staffel wird hierüber ab August abrufbar sein. Über Amazon sind die Folgen kostenpflichtig zu beziehen. Eine dritte Staffel ist bereits bestellt.

Mehr zu The Handmaid’s Tale gibt’s hier.

…mag auch OLIVE KITTERIDGE

olive_kitteridge Wer BIG LITTLE LIES schaut, mag auch...

Frances McDormand. Spätestens seit dem mehrfach Oscar nominierten Film „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ ist sie hoffentlich mittlerweile jedem ein Begriff. Eine wahnsinnig gute Schauspielerin, die andere Rollen spielt. Rollen, die Erfahrung erfordern und eine Frau mit dem Mut, sich nackt zu machen. Nicht wortwörtlich. Das wird den jungen Damen überlassen. Nackt im Sinne von emotional alles offenlegen und rauslassen. Und das macht sie auch in der Miniserie „Olive Kitteridge“, in der sie eine Mathelehrerin spielt, die nicht nur mit familiären Problemen und Einsamkeit zu kämpfen hat, sondern auch mit starken Depressionen. Vier Episoden lang begleiten wir diese besondere Frau durch ihr Leben, das oft bedrückend, aber an vielen Stellen mit dem trockenen Humor versehen ist, den wir von McDormand gewöhnt sind.

„Olive Kitteridge“ ist aktuell auf Sky Go und Sky Ticket verfügbar, auf Amazon Prime und maxdome nur gegen Gebühr.

…mag auch THE AFFAIR

the_affair Wer BIG LITTLE LIES schaut, mag auch...

„The Affair“ handelt, wie der Titel schon vermuten lässt, von einer Affäre zwischen einem verheirateten Familienvater von vier Kindern und einer Mutter, die ihren Sohn bei einem Unfall verloren hat. Die beiden begegnen sich zufällig, können der Versuchung nicht widerstehen und beginnen eine Affäre, die Auswirkungen auf die beiden, aber natürlich auch auf ihre Familien, Partner, Kinder mit sich bringt. Das Besondere an der Serie ist vor allem die interessante Erzählweise, die uns Zuschauer die Geschichte nicht nur aus einer oder einer neutralen Perspektive erleben lässt, sondern beide Seiten der Affäre – einmal aus der männlichen, einmal aus der weiblichen Wahrnehmung – widerspiegelt und sich im Verlauf der Serie auch auf weitere Personen ausweitet. Die Serie erörtert dabei die emotionalen Effekte, die eine Affäre auf das Leben der Beteiligten oder Betroffenen ausübt. Neben Dominic West und Ruth Wilson sind hier Maura Tierney und „Dawson’s Creek“-Star Joshua Jackson in den Hauptrollen zu sehen.

Die erste bis vierte Staffel „The Affair“ ist aktuell auf Amazon Prime verfügbar.

Mehr zu „The Affair“ gibt es hier.

…mag auch MILDRED PIERCE

mildred-pierce Wer BIG LITTLE LIES schaut, mag auch...

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von 1941 erzählt die fünfteilige Miniserie „Mildred Pierce“ die Geschichte einer verlassenen Frau und Mutter (Kate Winslet), die sich in Zeiten der Großen Depression von jetzt auf gleich mit ihren beiden Kindern vor dem Nichts wiederfindet. Mit verlorenem Status erkämpft sie sich eine Stelle als Kellnerin und erhält später sogar die Chance auf ein eigenes Restaurant. Doch die größte Herausforderung ist für sie, den Respekt ihrer ältesten, verwöhnten und narzisstischen Tochter zu erlangen. Die Tochter wird gespielt von Evan Rachel Wood – der Grund, warum ich auf diese Serie überhaupt aufmerksam geworden bin. Besonderes Kostüm- und Set-Design sowie tolle Musik führen uns in dramatische 1930er Jahre zurück.

Leider ist „Mildred Pierce“ aktuell bei keinem gängigen Streaming-Anbieter verfügbar. Ein UK-DVD-Import wäre eine Möglichkeit, in den Genuss der Serie zu kommen.

…mag auch SHARP OBJECTS

sharp-objects Wer BIG LITTLE LIES schaut, mag auch...

Ganz neu auf dem Serienmarkt ist „Sharp Objects“, eine Thriller-Miniserie, in der Amy Adams als Journalistin Camille in ihren Heimatort zurückkehrt, um dem Verschwinden zweier Mädchen nachzugehen. Doch in der Heimat warten viele traumatische Erinnerungen auf sie, die der Grund für ihre psychischen Probleme zu sein scheinen. Nach und nach setzt sich das Puzzle ihrer Vergangenheit zusammen, das ihren Willen zur Selbstzerstörung wieder aufleben lässt. Ein düsteres Porträt einer gebrochenen Frau auf dem Weg zu einem nicht mehr von ihren Erinnerungen bestimmten Leben.

„Sharp Objects“ ist zurzeit auf Sky Ticket und Sky Go verfügbar, ab dem 30. August startet die Serie dann auf Sky Atlantic HD.

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/wer-big-little-lies-schaut-mag-auch/feed/ 0 85671
Homecoming – Neue Amazon-Serie mit Julia Roberts https://www.serieslyawesome.tv/homecoming-neue-amazon-serie-mit-julia-roberts/ https://www.serieslyawesome.tv/homecoming-neue-amazon-serie-mit-julia-roberts/#respond Sun, 22 Jul 2018 08:36:50 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=85665 Hoco_JuliaRoberts_2018_LookingAway_Horizontal_1280_720 Homecoming - Neue Amazon-Serie mit Julia Roberts

Oscar-Preisträgerin Julia Roberts geht zu Prime Video – für ein neues Serienprojekt namens „Homecoming“. Regisseur des Psychotrillers ist Sam Esmail, den wir von „Mr. Robot“ kennen. Die erste Staffel der Thriller-Serie startet am 2. November 2018, die deutsche Fassung soll Anfang 2019 verfügbar sein.

„Homecoming“ dreht sich um die Erlebnisse von Heidi Bergman, gespielt von Julia Roberts: Sie ist Sachbearbeiterin im Homecoming Transitional Support Center, einer Einrichtung der Geist-Group, die Soldaten dabei hilft, wieder ins zivile Leben zurückzufinden. Dort trifft sie auf Walter Cruz (Stephan James), einen Soldaten, der in eine neue Phase seines Lebens starten will. Colin Belfast (Bobby Cannavale) ist Heidis Vorgesetzter und für die Einrichtung verantwortlich. Doch die manischen Eigenarten des ehrgeizigen Unternehmers lassen fragwürdige Motive vermuten.

Dann gibt es einen Zeitsprung: Vier Jahre später hat Heidi ein neues Leben begonnen. Sie lebt bei ihrer Mutter (Sissy Spacek) und arbeitet als Kellnerin in einer Kleinstadt. Doch dann besucht sie ein Prüfer des Verteidigungsministeriums (Shea Whighman) und will wissen, warum sie die Homecoming-Einrichtung verlassen hat. Heidi beginnt zu begreifen, dass hinter ihren Erlebnissen mehr verborgen ist, als sie dachte.

PV_Homecoming_First-look_credit-Jessica-Brooks Homecoming - Neue Amazon-Serie mit Julia Roberts

Schöpfer der Serie sind Eli Horowitz und Micah Bloomberg, die ebenfalls die Produzenten des gleichnamigen Podcast sind, auf dem das Amazon Prime Original basiert.

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/homecoming-neue-amazon-serie-mit-julia-roberts/feed/ 0 85665
Andrew Lincoln über seinen Abschied von The Walking Dead https://www.serieslyawesome.tv/andrew-lincoln-ueber-seinen-abschied-von-the-walking-dead/ https://www.serieslyawesome.tv/andrew-lincoln-ueber-seinen-abschied-von-the-walking-dead/#respond Sat, 21 Jul 2018 16:08:58 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=85641 The-Walking-Dead-review_S06E11_04 Andrew Lincoln über seinen Abschied von The Walking Dead

Auf dem „The Walking Dead“-Panel auf der San Diego Comic Con hat sich Andrew Lincoln über seinen bevorstehenden Ausstieg aus „The Walking Dead“ geäußert. Bekanntlich wird sich der Darsteller aus der Serie zurückziehen, was mutmaßlich das Ende von Rick Grimes in der Serie bedeutet. Leider hat man das frühzeitig bekannt gegeben – wäre natürlich eine schöne Überraschung in der Serie gewesen. So setzt man vermutlich eher auf den Neugierigkeitseffekt beim Publikum – schließlich möchte jeder sehen, wie das Ende von Rick Grimes aussieht.

Andrew Lincoln auf jeden Fall äußerte sich heute so:

„I want to say something, because there seems to be an elephant in the room. This will be my last season playing the part of Rick Grimes. Now hear me out, please. I love this show. It means everything to me. I love the people that make this show. I promise not to cry, I’ve done enough crying onscreen. The Walking Dead was the most extraordinary, amazing, and beautiful experience of my career. I suppose what I wanted to say is that my relationship with Mr. Grimes is far from over. And a sort of large part of me will always be a machete-wielding, stetson-wearing, zombie-slaying sheriff deputy from London, England. We’re deeply, deeply proud of the work we’ve done this season. I’m really, really excited about this season. I think there are two episodes that for me that are my favorites since the pilot….This has always been an ensemble and it will continue to be an ensemble. No one is bigger than the story, and the story this year is unbelievable.“

via: EW

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/andrew-lincoln-ueber-seinen-abschied-von-the-walking-dead/feed/ 0 85641
Review: Preacher S03E04 – The Tombs https://www.serieslyawesome.tv/review-preacher-s03e04-the-tombs/ https://www.serieslyawesome.tv/review-preacher-s03e04-the-tombs/#respond Sat, 21 Jul 2018 09:21:59 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=85657 preachers03e04a Review: Preacher S03E04 - The Tombs

In Folge 4 begeben wir uns weiter in die Vergangenheit von Jesse. Wir lernen mehr über Jesses Rolle in der Gruft und über seine Beziehung zu Madame Boyd. Dabei überzeugt die Folge wieder mit einer gehörigen Portion Humor – und sieht darüber hinaus noch richtig gut aus. Das liegt vor allem an Regisseur Wayne Yip.

Er hat schon optisch überzeugende Folgen von „Utopia“, „Dirk Gentlys holistische Detektei“ und auch in Staffel 2 von „Preacher“ inszeniert, und in dieser Folge kann er sich richtig austoben. Zum Beispiel in der Gruft, wenn er mit sauberen Übergängen zwischen Jesses Vergangenheit und der Gegenwart wechselt. Oder in der Hölle, wenn es zur interessanten Zusammenkunft zwischen dem Teufel und dem Heiligen der Killer kommt. Gerade dieser Teil profitiert auch von Mark Stegemanns Drehbuch mit absolut witzigen Dialogen in der Hölle – wobei, es entsteht eigentlich kein richtiger Dialog, weil zu 99,9 Prozent der Teufel spricht. Vom Heiligen der Killer hören wir nur ein Wort: „Preacher“. Den soll er später auch bekommen, verspricht der Teufel – wenn er ihm einen Gefallen tut. Und dieser Gefallen dürfte uns in der nächsten Woche zu Eugene und Hitler führen…

preachers03e04c Review: Preacher S03E04 - The Tombs

Zurück zur Gruft: Hier versucht Jesse, Cassidy los zu werden, um ihm das Leben zu retten. Doch der lässt sich zwar zerlegen und verpacken, verlässt Angelville aber trotzdem nicht ohne Tulip. Diese muss erst selbst eingreifen, um Cassidy den Weg zu zeigen. Ich denke, wir werden Cassidy aber wiedersehen.

preachers03e04b Review: Preacher S03E04 - The Tombs

Insgesamt ist wieder richtig viel los bei „Preacher“. Auch Folge 4 macht wieder richtig Laune und lässt Staffel 2 weiter vergessen. Geht’s bitte so weiter?

****~ (4/5)
]]>
https://www.serieslyawesome.tv/review-preacher-s03e04-the-tombs/feed/ 0 85657
Erster Trailer zu Star Trek: Discovery Staffel 2 https://www.serieslyawesome.tv/erster-trailer-zu-star-trek-discovery-staffel-2/ https://www.serieslyawesome.tv/erster-trailer-zu-star-trek-discovery-staffel-2/#respond Sat, 21 Jul 2018 06:01:02 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=85649 star_trek_discovery_pike_cbs2 Erster Trailer zu Star Trek: Discovery Staffel 2

Zu Staffel 2 von „Star Trek: Discovery“ gibt es jetzt einen ersten echten Trailer – und auch der sieht wieder ziemlich gut aus, wie die bisherige Staffel 1. Handlungstechnisch knüpft „Star Trek: Discovery“ Staffel 2 bekanntermaßen direkt an Staffel 1 an – kein Wunder, war doch der Cliffhanger mit dem Auftauchen der Enterprise eine ziemlich gute Vorlage.

Captain der Enterprise wird Christopher Pike sein, gespielt von Anson Mount – wir hatten darüber schon berichtet. Rebecca Romijn wird die Nummer 1 spielen, und auch mit Spock soll es ein Wiedersehen geben. Die 13 neuen Episoden erscheinen Anfang 2019. So lange müssen wir auf neues Material allerdings nicht warten: Für Dezember wurden vier Kurzfilme mit je etwa 10 bis 15 Minuten Laufzeit angekündigt. Die „Star Trek: Short“-Episoden sollen die Charaktere von Tilly, Saru und Harry Mudd beleuchten.

via: Robots & Dragons

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/erster-trailer-zu-star-trek-discovery-staffel-2/feed/ 0 85649
Erster Trailer zu The Walking Dead Staffel 9 https://www.serieslyawesome.tv/erster-trailer-zu-the-walking-dead-staffel-9/ https://www.serieslyawesome.tv/erster-trailer-zu-the-walking-dead-staffel-9/#respond Fri, 20 Jul 2018 20:35:05 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=85646 the-walking-dead-season9 Erster Trailer zu The Walking Dead Staffel 9

Der erste Trailer zu „The Walking Dead“ Staffel 9 ist da: Über 5 Minuten lang gibt es einige Einblicke in die neue Staffel. Bekanntlich wird es zu Staffelbeginn einen Zeitsprung geben, und die Serie wird eine wichtige Hauptfigur verlieren. Insgesamt hoffen wir natürlich, dass die Staffel besser wird als zuletzt.

Der Trailer verrät keine großen Geheimnisse, dafür gibt es ein paar interessante Hinweise. Negan wird offensichtlich gefangen gehalten (Ja, Comicleser wissen mehr), und der bisher kurz gezeigte, aber nicht thematisierte Helikopter taucht wieder auf. Am 7. Oktober geht’s weiter mit „The Walking Dead“.

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/erster-trailer-zu-the-walking-dead-staffel-9/feed/ 0 85646
G.R.R. Martin’s Nightflyers Trailer https://www.serieslyawesome.tv/grr-martin-nightflyers-netflix-trailer/ https://www.serieslyawesome.tv/grr-martin-nightflyers-netflix-trailer/#respond Fri, 20 Jul 2018 19:38:41 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=85632 Nightflyers_001 G.R.R. Martin's Nightflyers Trailer

2019 wird’s ernst: Dann verabschiedet sich nicht nur G.R.R. Martins große Serie „Game of Thrones“, sondern wir bekommen auch Martins neue Serie präsentiert: „Nightflyers“. Kira hatte bereits einen ersten Teaser präsentiert, jetzt gibt’s neue Fotos und einen Trailer – und das alles macht Lust auf mehr.

„Nightflyers“ basiert auf einer Idee des „Game of Thrones“-Schöpfers und wird in Ko-Produktion zwischen Syfy und Netflix produziert. Entsprechend zeigt Syfy die Serie in den USA, derweil Netflix den Rest der Welt übernimmt. Der Psychothriller spielt in den tiefen des Weltraums kurz vor der Zerstörung der Erde. Eine Gruppe von Forschern begibt sich mit dem fortschrittlichsten Schiff der Galaxie – der Nightflyer – auf die Reise, um ein mysteriöses außerirdisches Raumschiff abzufangen, das den Schlüssel zum Überleben des Planeten halten könnte. Je näher sie ihrem Ziel jedoch kommen, umso seltsamere Kräfte wirken auf sie ein, und selbst ihr eigener Verstand arbeitet gegen sie.

Nightflyers_006 G.R.R. Martin's Nightflyers Trailer

Nightflyers_002 G.R.R. Martin's Nightflyers Trailer

Nightflyers_005 G.R.R. Martin's Nightflyers Trailer

Nightflyers_003 G.R.R. Martin's Nightflyers Trailer

Nightflyers_004 G.R.R. Martin's Nightflyers Trailer

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/grr-martin-nightflyers-netflix-trailer/feed/ 0 85632
Brooklyn Nine-Nine Staffel 6 Teaser https://www.serieslyawesome.tv/brooklyn-nine-nine-staffel-6-teaser/ https://www.serieslyawesome.tv/brooklyn-nine-nine-staffel-6-teaser/#respond Fri, 20 Jul 2018 14:30:42 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=85626 brooklyn-nine-nine-staffel-6-teaser Brooklyn Nine-Nine Staffel 6 Teaser

Nachdem „Brooklyn Nine-Nine“ erst überraschend von FOX gecancelt und dann in Rekordzeit von NBC für eine finale sechste Staffel wiederbelebt wurde, bietet es sich natürlich an, im ersten Teaser zur neuen Runde Polizei-Unterhaltung ordentlich mit Anspielungen zu spielen. So handelt es sich beim jüngst veröffentlichten Video eher um einen thematisch passenden Zusammenschnitt alter Szenen, die einfach nur ein bisschen „wie dumm bist du eigentlich, FOX?!“ sagen soll.

„The hilarious heroics of New York’s funniest police precinct continue for a new season, with a brand-new home: NBC. SNL alum Andy Samberg and Emmy winner Andre Braugher lead this diverse, critically acclaimed ensemble that solves crimes like only they can – with tons of humor and the heart to match. Winner of a Golden Globe Award for Best Comedy Series and from Executive Producers Michael Schur and Dan Goor, ‚Brooklyn Nine-Nine‘ has captured the hearts of millions, and NBC is proud to be a part of the story.“

via: nerdcore

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/brooklyn-nine-nine-staffel-6-teaser/feed/ 0 85626
Star Wars: The Clone Wars kehrt zurück https://www.serieslyawesome.tv/star-wars-the-clone-wars-kehrt-zurueck/ https://www.serieslyawesome.tv/star-wars-the-clone-wars-kehrt-zurueck/#respond Fri, 20 Jul 2018 08:29:51 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=85618 star-wars-the-clone-wars-saved3 Star Wars: The Clone Wars kehrt zurück

Damit hatten selbst größte Star Wars-Fans nicht gerechnet: Auf der gerade angelaufenen Comic Con in San Diego verkündete Lucasfilm, dass die Serie „Star Wars: The Clone Wars“ eine Fortsetzung erhält. Die Serie war nach dem Disney-Deal von Lucasfilm 2014 abgesetzt worden – obwohl die Story noch nicht auserzählt war. Material für mindestens zwei Staffeln soll es damals schon gegeben haben. Jetzt soll es 2019 weiter gehen – einen ersten Trailer gibt es bereits.

Die Serie spielt zwischen „Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger“ und „Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith“ und stellt Obi-Wan Kenobi sowie Anakin Skywalker in den Mittelpunkt. Beliebte Charaktere waren außerdem Captain Rex und Ahsoka Tano. Auf der dunklen Seite ist vor allem Darth Maul zu nennen, den wir ja aus diversen Realfilmen kennen (unter anderem zuletzt aus „Solo“).

star-wars-the-clone-wars-saved2 Star Wars: The Clone Wars kehrt zurück

star-wars-the-clone-wars-saved Star Wars: The Clone Wars kehrt zurück

Die noch offene Frage ist: Wo wird die Serie zu sehen sein? Mutmaßlich auf dem Streaming-Dienst von Disney: Die Serie mit der großen Fangemeinde exklusiv auf dem Dienst zu zeigen, ist sicher eine gute Marketing-Idee.

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/star-wars-the-clone-wars-kehrt-zurueck/feed/ 0 85618
Review: Suits S08E01 – Right-Hand Man https://www.serieslyawesome.tv/review-suits-s08e01-right-hand-man/ https://www.serieslyawesome.tv/review-suits-s08e01-right-hand-man/#respond Thu, 19 Jul 2018 17:20:02 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=85571 Suits-S08E01-Review_01 Review: Suits S08E01 - Right-Hand Man

Ihr wisst ja mittlerweile alle, wie der Hase läuft. Erneut habe ich nachgezählt: Genau 85 Tage nach dem Finale von Staffel 7 folgt bereits der Start in die finale Staffel von „Suits“. Das könnte Rekord sein und ist weniger als die Hälfte der Midseason-Pause (zwischen S07E10 und S07E11 lagen 196(!) Tage). Uff.

„I’m not sure which is worse: Finding out Mike is a fraud or that he‘s taking my daughter away.“ (Robert)

Aber genug in alten Zeiten geschwelgt – die Hochzeiten (Serie wie royal) sind vorbei und es wird Zeit, die Überbleibsel aufzusammeln und entsprechend anzureichen. Dass das bei zwei der charmantesten und von den Fans am meisten gemochten Figuren nur schwer geht, hat man erkannt und es somit gar nicht erst versucht, sie ebenbürtig zu ersetzen. Stattdessen wird uns mit Bedacht Ungestümes vor den Bug geworfen, damit man binnen der verbliebenen Episoden noch schnell so etwas wie Charakterentwicklung herbeizaubern kann (ich gehe dann im Staffelfinale nochmal genau auf diese Aussage von mir ein).

„Litt comes last!“ (Harvey & Robert)

Neben einem gerahmten Bild ist uns vor allem ein neues Intro für diese Post-„Mi-chel“-Zeitrechnung geblieben. Das wirkt wie eine Aneinanderreihung von Stock-Footage-Aufnahmen, denen ein Instagram-Filter übergestülpt wurde. Etwas unpersönlich leider, naja. Dafür steht darin ein durchaus prominenter Name…

Suits-S08E01-Review_02 Review: Suits S08E01 - Right-Hand Man

Katherine Heigl. Sie spielt fortan Zanes rechte Hand Sam(antha) und durfte sich direkt mal richtig arschig einfügen, was auch so ziemlich jeder in der Serie so betont hat. Sie wirkt ein bisschen wie eine weiße Jessica – nur boxender. Und eben deutlich unsympathischer. Aber da steht die Hollywood-Größe nicht alleine.

Neben Katherine werden wir auch Katrina fortan häufiger sehen. Aus der Nebenfigur wurde quasi der Rachel-Ersatz. Hatte ich in den vorherigen Staffeln immer wieder wiederholt, wo gerne ich sie häufiger sehen würde – so hatte ich mir das nicht vorgestellt. Sie wirkt als Figur total anders, wurde deutlich weniger empathisch dargestellt, als es mir zumindest bislang aufgefallen war. Es wird sogar betont, wie „asexuell“ und „roboterhaft“ sie sei. Auch hier wird dem Zuschauer eingeimpft, dass sie eben nicht (mehr) so liebenswert ist. Passend dazu hantiert sie im Zuge der Firmen-Fusion mit einem objektiven Algorithmus zu Personalverschlankung umher, der Louis‘ Vater-Freund Bryan erwischen würde. Dabei lernen sie und wir Zuschauer nach all den Jahren total harter Anwalts-Moves nun endlich mal die ach so wichtigen weichen Faktoren kennen. Achso, verstehe.

„You know, I‘d never argue with Ned Stark.“ (Louis)

Auch Alex ist in den Main Cast aufgerückt, wobei sein Standing als Ersatz-Mike mal sowas von überdeutlich gemacht wurde. „Here I am! Are you ready for me?“ schallt es aus den Lautsprechern, als er auf uns zu joggt. Auch er gibt sich deutlich nerviger, schnippischer und hier und da auch fachlich imkompetenter als zuvor. Wie bei den anderen beiden „Zugängen“ wird hier klar auf Entwicklung gesetzt – mir zu offensichtlich und drastisch.

Ich lag also immerhin nicht ganz verkehrt, als ich im Ausblick auf Staffel 8 vor 85 Tagen „Vermutlich wird aber einfach Oliver als Mike-Ersatz eingestellt, der dann ein bisschen mit der eh zu kurz kommenden Katrina rummacht und fertig ist die neue Laube!“ schrieb.

Ansonsten ist das inhaltlich eher Kleinjustierung und Vorbereitung auf den Gesamtabschluss der Serie. Aus falscher Bescheidenheit im Managing Partner-Diskurs wird ein beinahe kindisches Wettrennen, das letztlich der Einführung und Gegenüberstellung der beiden rechten Hände wird. Die wollen natürlich auch beide gleichzeitig ihren Namen an der Wand der Firma haben, die noch nicht einmal ihren neuen Schriftzug hängen hat und mittlerweile in Sachen Umbenennungen an „Mad Men“ vorbeigezogen sein dürfte.

Ansonsten bleibt noch, dass Harvey Spector back in the game ist. Endlich wieder ganz normaler Anwalt. Und Donna weiß alles ins rechte Licht zu rücken. Also irgendwie ein bisschen wie früher.

„I was right about you.“ – „Aren‘t you right about everybody?“ – „Yeah, I am.“ (Donna & Bryan)

Suits-S08E01-Review_03 Review: Suits S08E01 - Right-Hand Man

**½~~ (2.5/5)

Ne, das war mir zu offenkundig zurechtgebogen. Die „neuen“ Charaktere gefallen nicht, noch weniger gefällt mir jedoch, wie offensichtlich sie nicht gefallen sollen. Die auflockernde Buddy-Chemie wird weder zwischen Harvey und Robert, noch zwischen Harvey und Alex so richtig zünden, fürchte ich (vielleicht kommt da am ehesten noch Samantha in Frage, auch wenn der Mittelfinger-Austausch etwas kindisch war). So bleibt leider vorerst der Gedanke an ein „früher war alles besser“. Und daran, dass man selbst früher (also vor wenigen Staffeln) bereits „früher war alles besser“ gesagt hat. Möge die Serie es irgendwie hinbekommen, das Teil einigermaßen unterhaltsam über die Ziellinie zu bringen. Nächste Woche dann Golf und Burger?

Bilder: bravo

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/review-suits-s08e01-right-hand-man/feed/ 0 85571
Project Blue Book: Trailer zur neuen Serie mit GoT-Star Aidan Gillen https://www.serieslyawesome.tv/project-blue-book-trailer-zur-neuen-serie-mit-got-star-aidan-gillen/ https://www.serieslyawesome.tv/project-blue-book-trailer-zur-neuen-serie-mit-got-star-aidan-gillen/#respond Thu, 19 Jul 2018 09:07:06 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=85554 ProjectBlueBook_Trailer-640x338 Project Blue Book: Trailer zur neuen Serie mit GoT-Star Aidan Gillen

Zwischen 1952 und 1969 wurden mehr als 12.000 gemeldete Sichtungen von UFOs in einem geheimen Programm mit dem Namen „Project Blue Book“ untersucht. Und unter diesem Namen erscheint demnächst eine neue Serie des Senders HISTORY, in der u.a. „Game of Thrones“-Star Aidan Gillen (Littlefinger) in einer Hauptrolle zu sehen sein wird. Gillen verkörpert den Astronom J. Allen Hynek, der in den 50ern vor allem für seine Arbeiten in der Ufologie bekannt wurde. Dieser soll belegen, dass so etwas wie Außerirdische nicht existieren. Leichter gesagt als getan, wenn alle um ihn herum sich sicher sind, gesehen zu haben, was sie gesehen haben.

„Do you think it’s possible extraterrestrial life exists?“
„The probability of us being alone in the universe is … zero.“

Neben Gillen spielen auch Neal McDonough („Legends of Tomorrow“) und Michael Malarkey („The Vampire Diaries“) in „Project Blue Book“ mit. Die Serie wird 10 Episoden umfassen. Ein Start ist für kommenden Winter angekündigt. Und der kleine Zusatz „Based on true events“ am Ende des Trailers macht das Ganze natürlich noch ein bisschen mysteriöser und spannender.

via: TVLine

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/project-blue-book-trailer-zur-neuen-serie-mit-got-star-aidan-gillen/feed/ 0 85554
Review: Marvel’s Luke Cage – Staffel 2 https://www.serieslyawesome.tv/review-marvels-luke-cage-staffel-2/ https://www.serieslyawesome.tv/review-marvels-luke-cage-staffel-2/#respond Thu, 19 Jul 2018 06:51:09 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=85512 Luke-Cage-Season-2-Luke Review: Marvel’s Luke Cage – Staffel 2

Die Sonne hängt wieder tief über den Dächern von Harlem und satte Beats pumpen durch das Soundsystem – Luke Cage ist wieder zurück in seinem Viertel.
Während es der kugelsichere Held in der ersten Staffel mit Verbrechern wie Cottonmouth und Diamondback zu tun bekam und in Marvel’s The Defenders zusammen mit Jessica Jones, Iron Fist und Daredevil New York von der Geheimorganisation namens „Hand“ befreite, steigt in der zweiten Staffel Mariah Dillard, Cottonmouth‘ Cousine, in der Gangsterhierarchie weiter nach oben. Derweil kündigt ein neuer Widersacher aus Brooklyn eine feindliche Übernahme an. Sein Name: Bushmaster. Der ebenfalls mit übernatürlichen Kräften ausgestattete Hüne hat es auf Mariah abgesehen, dabei kommt ihm immer wieder Luke Cage in die Quere.

Wer, wie ich, klassische Gangstergeschichten vor einem urbanen Hintergrund, Rap- und Soulmusik und etwas Superhelden-Action mag, ist hier genau richtig. Alle anderen dürften sich etwas schwertun am Ball zu bleiben. Immer wieder kommt es zu langen Gesprächen in abgedunkelten Räumen, bösen Blicken und langen Musikperformances im Club Harlem‘s Paradise. Ein paar Schnitte hier und da hätten dem Tempo der Serie sicherlich gut getan.
In Staffel eins stand noch Lukes Schicksal im Vordergrund, jetzt bekommen auch die Nebenfiguren mehr Zeit zur Entfaltung eingeräumt, dabei wirken die zusätzlichen Handlungsstränge, wie die neu eingeführte Tochter von Schurkin Mariah Dillard oder Lukes Vater etwas blass. Wohingegen Lukes Freundin, die Krankenschwester Claire Temple bereits nach wenigen Episoden von der Bildfläche verschwindet.

Luke-Cage-Season-2-Social-Media Review: Marvel’s Luke Cage – Staffel 2

Stark sind aber die Protagonisten, allen voran Luke Cage selbst. Seit seiner Rückkehr nach Harlem, ist er zur medialen Sensation aufgestiegen. Das Viertel liebt und feiert seinen Helden aus den eigenen Reihen. Dank einer App, die seine Heldentaten dokumentiert, ist er zu einer regionalen Berühmtheit geworden. Der humorvolle Straßenjunge D.W. ist ihm stets mit der Kamera auf den Fersen und nutzt die Gunst, um allerlei Merchandising mit Luke Cage an den Mann zu bringen.

„Yo, ich bin Luke Cage. Ihr könnt mich nicht verbrennen, mich nicht abknallen und auf keinen Fall könnt ihr mich kaputt machen. Ihr wollt mich testen? Kommt her. Ich bin hier. Ich geh hier nicht weg. Ihr wisst wo ihr mich findet. Ich bin Harlem und Harlem ist ich.“

Bei aller Beliebtheit, wundert es mich, dass alle Kleinkriminellen und Gangster trotzdem nicht begriffen haben, dass der Mann kugelsicher ist. Nach wie vor schießt jeder sein komplettes Magazin an Luke leer. Doch wie Luke in der letzten Folge anmerkt, wollen sie wohl einfach nur wissen, ob es auch wahr ist.
Ein weiteres Highlight, ist der neue Schurke in der Stadt – Bushmaster, dessen Ziel es ist, Harlem zu übernehmen. Anfangs wirkt er noch einseitig, doch immer mehr entfaltet sich die Figur und offenbart eine emotionale Bandbreite, dessen Beweggründe Jahrzehnte zurück bis in die Berge Jamaikas reichen. Mit Bushmaster und der in Brooklyn ansässigen jamaikanischen Familie gewinnt die Serie eine neue Facette, die sich auch in der musikalischen Untermalung bemerkbar macht. Wer mehr über Bushmaster-Darsteller Mustafa Shakir erfahren möchte, erfährt in diesem Feature-Beitrag mehr.

Luke-Cage-Season-2-Bushmaster Review: Marvel’s Luke Cage – Staffel 2

Die skrupellose Mariah Dillard versucht indes ihre Geschäfte zu legalisieren, dafür verkauft sie ihren Waffenvorrat und erwirbt Aktien durch Insiderhandel. Bushmaster kommt ihr auf die Schliche und versucht ihr die Tour zu vermasseln. So fällt sie immer wieder zurück in ein Loch des Verbrechens, in das ihre Familie seit Ewigkeiten steckt. In der ersten Staffel schockierte sie noch mit ihren drastischen Taten, jetzt erhält sie meiner Meinung zu viel Screentime, die eigentlich immer wieder die gleichen Handlungen zeigen. Sie ist eine skrupellose Mörderin, hintergeht mehrmals engste Vertraute, und so weiter und so fort.

Luke-Cage-Season-2-Misty-Luke-in-action Review: Marvel’s Luke Cage – Staffel 2

Dann lieber die taffe Polizistin Misty Knight, die bei ihren Ermittlungen ganze Arbeit leistet. Dank einer kybernetischen Armprothese der Firma Rand Enterprise unterstützt sie Luke tatkräftig bei der Verbrechensbekämpfung.

Luke-Cage-Season-2-Luke-Iron-Fist Review: Marvel’s Luke Cage – Staffel 2

Auch wenn man die anderen Marvel-Netflix-Serien nicht geschaut hat, funktioniert die Serie wunderbar. Wer aber beispielsweise Marvel’s Iron Fist oder „Marvel’s The Defenders“ gesehen hat, kann sich auf kleinere Verweise und Anspielungen freuen. Insbesondere Danny Rands Gastauftritt als Iron Fist in Episode 10. Hier nimmt sich Martial Arts Kämpfer Danny ausnahmsweise nicht ganz so ernst und leistet sich mit seinem Partner Luke, die ganze Folge über einen verbalen Schlagabtausch, bei der auch die Action nicht zu kurz kommt.

Bei aller Vorhersehbarkeit, kommt das – an „Der Pate“ angelehnte – Ende dann doch überraschend und weckt das Interesse an einem weiteren Abenteuer mit Luke Cage. Als nächstes steht uns aber eine zweite Staffel „Iron Fist“ bevor.

Fazit

Gradlinige Gangster-Story mit einem außergewöhnlichen Helden und einem wahrlich bedrohlichen Gegner.

***½~ (3.5/5)

Marvel’s Luke Cage Staffel 2 ist auf Netflix verfügbar.

Bilder: Netflix

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/review-marvels-luke-cage-staffel-2/feed/ 0 85512
Alle Rick and Morty Specials in einem Video https://www.serieslyawesome.tv/alle-rick-and-morty-specials-in-einem-video/ https://www.serieslyawesome.tv/alle-rick-and-morty-specials-in-einem-video/#respond Wed, 18 Jul 2018 17:20:50 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=85508 Wer es nicht mehr aushalten kann bis „Rick and Morty“ in neuen Folgen zu sehen seien werden, dem sei das folgende Video ans Herz gelegt. In 16 Minuten, also fast eine ganze Episode, seht ihr alle Specials und kurze Videoschnippsel, die vor oder nach den Werbeunterbrechungen verwendet wurden.

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/alle-rick-and-morty-specials-in-einem-video/feed/ 0 85508
Trailer zur indischen Netflix Serie Ghoul https://www.serieslyawesome.tv/trailer-zur-indischen-netflix-serie-ghoul/ https://www.serieslyawesome.tv/trailer-zur-indischen-netflix-serie-ghoul/#respond Wed, 18 Jul 2018 16:03:16 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=85503

via: mobilegeeks

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/trailer-zur-indischen-netflix-serie-ghoul/feed/ 0 85503
Geheimakte Otto Waalkes https://www.serieslyawesome.tv/geheimakte-otto-waalkes/ https://www.serieslyawesome.tv/geheimakte-otto-waalkes/#respond Wed, 18 Jul 2018 14:12:30 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=85499 otto70_a Geheimakte Otto Waalkes

Das könnte ganz witzig werden: Am 22. Juli 2018 wird Otto Waalkes 70 Jahre alt, und das ZDF würdigt den Komiker mit einer besonderen, nicht ganz ernst gemeinten Dokumentation. Otto Waalkes alias Reporter Harry Hirsch ist dem Erfolgsgeheimnis des großen Komikers auf der Spur. Unterstützt wird er dabei unter anderen von Hans Werner Olm, Guido Knopp, Karen Webb, Berti Vogts, Detlev Buck und „Maddin“ Schneider.

Auf seine typische Art versucht Harry Hirsch, die Antwort auf folgende Fragen zu finden: Was hat Otto zu dem gemacht, der er heute ist? Haben Herkunft und Lebensumstände dabei eine entscheidende Rolle gespielt? Wer waren die Vorbilder für seine legendären Gestalten, vom ostfriesischen Pfarrer über Zwerg Bubi bis hin zu Frau Suhrbier? Welche gut gehüteten Geheimnisse stecken hinter Ottos beispielloser Erfolgsgeschichte?

Am kommenden Sonntag wissen wir mehr, um 22 Uhr geht’s los.

otto_70b Geheimakte Otto Waalkes

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/geheimakte-otto-waalkes/feed/ 0 85499
Von der Graphic Novel zu Netflix: Hilda https://www.serieslyawesome.tv/von-der-graphic-novel-zu-netflix-hilda/ https://www.serieslyawesome.tv/von-der-graphic-novel-zu-netflix-hilda/#respond Tue, 17 Jul 2018 14:15:27 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=85479 Hilda-Netflix-graphic-novel_00 Von der Graphic Novel zu Netflix: Hilda

Neben etlichen Marvel-Serien und gigantischen Produktionen weiß Netflix mittlerweile auch mit erfreulich viel Special Interest aufzuwarten. Wobei, Marvel-Serien ja auch auf Comics basieren, ist die Geschichte bei der doch eher unbekannten „Hilda“ anders. Die Grapic Novel-Reihe des britischen Zeichners Luke Pearson ist vergleichsweise jung (2010) und mit gerade mal sechs Bänden recht überschaubar. UND: Die Serie wird als Animationsformat produziert.

Hier die offizielle Beschreibung zu den Comic-Büchern:

„Hilda liebt es, die verwunschenen Täler ihrer nordischen Heimat zu durchstreifen und Freundschaft mit den skurrilsten Geschöpfe zu schließen. Die Suche nach einem Bergtroll aber erweist sich als gefährliches Abenteuer – die blauhaarige Entdeckerin wird inmitten der Wildnis von einem heftigen Schneesturm überrascht. Auf ihrer Suche nach dem Heimweg entgeht Hilda nur um Haaresbreite dem mächtigen Fuß eines ahnungslosen Riesen und trifft schließlich auf ein einsames Holzmännchen… Eine charmante, unerschrockene Heldin und eine liebevoll-fantastische Welt machen Luke Pearsons “Hilda” zum aufregendsten All-Ages-Comic der letzten Jahre.“

Hilda-Netflix-graphic-novel_01 Von der Graphic Novel zu Netflix: Hilda

Silvergate Media, die auch „Octonauts“ Leben eingehaucht haben, werden „Hilda“ produzieren, als Stimme ist niemand Geringeres als Bella Ramsey am Start, die wir als kesse Lyanna Mormont in „Game of Thrones“ kennengelernt haben.

Ein paar erste Sekunden Lauf-Animationstest gibt es auch schon, die auf jeden Fall Lust auf mehr machen. Der Stil erinnert ein bisschen an eine Mischung aus „Adventure Time“ und „Gravity Falls“ – sollte man im Auge behalten. Ab 21. September läuft „Hilda“ dann auf Netflix.

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/von-der-graphic-novel-zu-netflix-hilda/feed/ 0 85479
Das alte Sky schafft sich ab https://www.serieslyawesome.tv/das-alte-sky-schafft-sich-ab/ https://www.serieslyawesome.tv/das-alte-sky-schafft-sich-ab/#comments Tue, 17 Jul 2018 09:33:04 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=85393 kommentar-sky-q-sender-seriesly-awesome Das alte Sky schafft sich ab

Der Fernsehmarkt transformiert sich wieder einmal grundlegend – wie immer mit Verzögerung in Deutschland. In den 80er Jahren waren es die Privatsender, die für eine starke Veränderung der bis dahin durch den öffentlich-rechtlichen Rundfunk geprägten TV-Landschaft sorgten, Ende der 90er Jahre dann das Pay-TV, in Deutschland eben vor allem durch Premiere, aus dem später Sky Deutschland wurde. Seit kurzem sind es die Streaming-Dienste, die für ein vollkommen neues Sehverhalten sorgen. Fernsehinhalte auf Abruf, zu jeder Zeit an jedem Ort – müsste doch eigentlich auch dem Pay-TV-Prinzip von Sky entgegen kommen. Tut es aber nur teilweise – schließlich sind Struktur, Zugang und Technik grundsätzlich verschieden. Das macht Sky zu schaffen – und zwingt die Plattform zu einer eigenen, internen Transformation. Das alte Sky schafft sich ab, und in der Übergangsphase leiden vor allem die Kunden.

Streaming-Angebote sind doch eigentlich ganz einfach strukturiert: Endgerät (also Fernseher oder Tablet o.ä.) mit dem Internet verbinden, Konto beim Anbieter anlegen, fertig. Bei Netflix geht’s Monat für Monat weiter, Amazon macht Prime-Jahresangebote. Und Sky? Tja, das ist sozusagen noch die alte Welt: Signal über Satellit oder Kabel, Abosystematik mit langer Laufzeit, starre Paketauswahl, Empfang nur über einen Receiver oder – weil der Begriff so schön ist – Decoder.

Mit der schnellen Transformation durch das Aufkommen des Streamingmarktes konnte Sky nicht mithalten. Klar, die Verträge mit den Filmstudios und Serienproduzenten sind langfristiger angelegt, und das ganze Sky-Prinzip basiert darauf, dass man sich als Plattform versteht, auf der verschiedene externe Sender-Inhalte angeboten werden und konsumiert werden können. Eigene Inhalte? Beim Sport ja, sonst lange Zeit Fehlanzeige, derweil Netflix und Amazon massenhaft eigene und sehr erfolgreiche Formate auf den Markt gebracht haben.

Sky profitierte bis zuletzt vom cleveren Einkauf von Inhalten. Die Kooperation mit Showtime HBO bescherte Sky „Twin Peaks“ und „Game of Thrones“, ein früher Deal mit dem damaligen Start-Up Netflix das deutsche Erstzugriffsrecht auf „House of Cards“ in Deutschland. Doch mit Lizenzinhalten alleine ist gegen die Streamingkonkurrenz nicht mehr anzukommen. Das technische Korsett ist zu starr, daraus muss Sky ausbrechen – und eigene Inhalte anbieten, um als Marke auf dem Streaming-Markt bestehen zu können.

Beide Bereiche geht Sky mittlerweile an – mit Streaming-Angeboten und Online-Bibliotheken, mit eigenen Serien wie „Babylon Berlin“ oder demnächst „Das Boot“. Doch wie passt das zum alten Sky, dem Abomodell mit Receiver-Hürde? Gar nicht, weswegen Sky derzeit einer medialen Baustelle gleicht. An der Abofront bröckeln die Kundenpakete: Bundesliga exklusiv bei Sky, das ist schon lange nicht mehr. Formel 1 bei Sky – nein, nicht mehr diese Saison. Eine große Auswahl an Seriensendern im Entertainment-Paket? Kann man vergessen.

Sky-Go-App Das alte Sky schafft sich ab

Ich bin seit einer gefühlten Ewigkeit Sky-Kunde, habe hier sogar noch meine ganz alte Premiere-Karte rumfliegen, so lange bin ich schon dabei. Zuletzt habe ich vor etwa einem Jahr mein Abo geändert – das ging gerade, weil mal wieder 24 Monate rum waren. Sport raus, Film raus (wer guckt noch mittelmäßige Filme, wenn er hochwertige Serien haben kann?), blieb nur das Entertainment-Paket übrig. Und das zurecht, weil man hier mit FOX, Universal, TNT, RTL Crime usw. eine solide Auswahl an Sendern bekommen hat, auf der so das Serien-Material läuft, für das sich die Gebühr im Monat rechnet. Seitdem aber – wie gesagt – befindet sich Sky in der Umbauphase. Alle paar Monate werden ein paar Sender aus dem Portfolio gestrichen, jetzt hat es die RTL-Spartensender Passion, Living und Crime getroffen. Klar, das sind jetzt nicht die Sender mit DEM Spitzenangebot an Serien, aber ich bin dann doch häufiger dort gelandet, um die Dokus bei RTL Living oder die Serien „Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.“, „Outlander“ oder „The Blacklist“ bei RTL Passion oder RTL Crime zu schauen. Letztere Serie wurde gerade noch vor dem Abschalten abgeschlossen, die Marvel-Serie würde mir dank der Abschalttaktik entgehen.

Würde deswegen, weil ich jetzt die Nase voll habe von der Sky-Politik. Ich bin es leid, dass der Kunde unter den Transformationsprozessen bei Sky leiden muss. Dann sollen sie doch lieber einen klaren Schnitt machen, sich auf die eigenen Inhalte konzentrieren und einzelne Filme und Serien für den deutschen Markt lizensieren, eben wie Netflix und Amazon das machen, oder mittlerweile auch Entertain. Das ganze Abo-Gedöns mit der antiquierten Technik kann man getrost über Bord werfen und so zu einem würdigen Konkurrenten auf dem Streaming-Markt mit einfacher Technik und simplem Zugang wachsen. Und man kann auch endlich mit dem ganzen wirren Bezeichnungen der einzelnen Angebote aufhören: Sky Go (+ Variante Extra), Sky Anytime (jetzt Sky Home oder Sky On Demand), Sky Ticket (war vorher Sky Online), Sky Select, neuerdings Sky Q – da blickt kein Kunde mehr durch. Fun Fact am Rande: Als Sky-Abokunde muss man für Sky Ticket ein zweites Konto anlegen – besser kann man den Gegensatz alte Welt vs. neue Welt bei Sky nicht dokumentieren.

sky-q-silver-remote-1 Das alte Sky schafft sich ab

Wie schwer Sky als Organisation die Umstellung fällt, zeigt der Umgang mit den alten Abo-Kunden: Ein Sonderkündigungsrecht wird auch nach dem weiteren Streichen der Sender nicht eingeräumt. Das ist natürlich für mich als Entertainment-Paket-Abonnent ärgerlich. Sky-Argument: Am Gesamtangebot ändere sich (zu) wenig, schließlich habe man ja noch Zugriff auf Sky on Demand und Sky Box Sets. Serienfans, die sich das Entertainment-Paket geschnappt haben, um neue Serien zu sehen, wird das wenig interessieren. Für die ist entscheidend, dass einfach immer mehr Serienangebote wegen der gestrichenen Sender wegfallen.

Ich wünsche Sky, dass dort die Transformation geschafft wird und man sich selbst als Pay-TV-Sender abschafft. Ein neues Sky, als einfache Streaming-Plattform neben Netflix, Amazon & Co., mit tollen Eigenproduktionen und den lizensierten Showtime- und HBO-Inhalten – das hätte Charme.

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/das-alte-sky-schafft-sich-ab/feed/ 13 85393
Stranger Things: Erster Teaser zu Staffel 3 https://www.serieslyawesome.tv/stranger-things-erster-teaser-zu-staffel-3/ https://www.serieslyawesome.tv/stranger-things-erster-teaser-zu-staffel-3/#respond Tue, 17 Jul 2018 07:18:16 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=85467 stranger-things-starcourt-mall Stranger Things: Erster Teaser zu Staffel 3

Netflix hat einen ersten sehr strangen Teaser zur dritten Staffel „Stranger Things“ veröffentlicht. Darin zu sehen ist ein voraussichtlich neuer Schauplatz der Serie: die „Starcourt Mall“. Vom eigentlichen Main-Cast bekommen wir im Grunde genommen nur einen wenig ambitioniert drein schauenden Eisverkäufer Steve zu sehen. Und am Ende noch die Info, dass es „nächsten Sommer“ soweit sein wird.

„Im Sommer 1985 ist es so weit: starcourt Mall kommt nach Hawkins! starcourt Mall ist eines der besten Einkaufszentren Amerikas und bietet alles, was sich die Familie nur wünschen könnte: The Gap, Waldenbooks, Sam Goody, Claire’s und viele mehr. Und für die richtige Abkühlung sorgt Scoops Ahoy Ice Cream. Hier gibt es alles: starcourt Mall!“

Und bin ich der einziger, der beim Anblick dieser Mall an „Let’s Go To The Mall“ von Robyn Sparkles aus „How I Met Your Mother“ denken muss?

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/stranger-things-erster-teaser-zu-staffel-3/feed/ 0 85467
Serienbilderparade #61 https://www.serieslyawesome.tv/serienbilderparade-61/ https://www.serieslyawesome.tv/serienbilderparade-61/#respond Mon, 16 Jul 2018 15:09:08 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=85401 Es ist mal wieder soweit – die Mittelmarke des Monats wurde überschritten. Das bedeutet nicht nur, dass wir uns mit großen Schritten aus dem gigantischen Sommerloch in Richtung Spätsommer (und dann irgendwann neue TV-Season!) vorrobben, sondern auch 50 neue Fernseh-bezogene Bilder für euch. Viel Spaß damit!

serieslyAWESOME_serienbilderparade-061_01 Serienbilderparade #61

serieslyAWESOME_serienbilderparade-061_02 Serienbilderparade #61

serieslyAWESOME_serienbilderparade-061_03 Serienbilderparade #61

serieslyAWESOME_serienbilderparade-061_04 Serienbilderparade #61

serieslyAWESOME_serienbilderparade-061_05 Serienbilderparade #61

serieslyAWESOME_serienbilderparade-061_06 Serienbilderparade #61

serieslyAWESOME_serienbilderparade-061_07 Serienbilderparade #61

serieslyAWESOME_serienbilderparade-061_08 Serienbilderparade #61

serieslyAWESOME_serienbilderparade-061_09 Serienbilderparade #61

serieslyAWESOME_serienbilderparade-061_10 Serienbilderparade #61

serieslyAWESOME_serienbilderparade-061_11 Serienbilderparade #61

serieslyAWESOME_serienbilderparade-061_12 Serienbilderparade #61

serieslyAWESOME_serienbilderparade-061_13 Serienbilderparade #61

serieslyAWESOME_serienbilderparade-061_14 Serienbilderparade #61

serieslyAWESOME_serienbilderparade-061_15 Serienbilderparade #61

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/serienbilderparade-61/feed/ 0 85401
Schockierender First Look: Who Is America https://www.serieslyawesome.tv/schockierender-first-look-who-is-america/ https://www.serieslyawesome.tv/schockierender-first-look-who-is-america/#comments Mon, 16 Jul 2018 13:54:22 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=85396 who-is-america-kindergarden-weapons Schockierender First Look: Who Is America
Sasha Baron Cohen, bekannt als Ali G. oder Borat, steht in den Startlöchern für seine neue Show „Who Is America“ – Details dazu findet ihr hier. Nach dem ersten Teaser gibt es nun einen First Look. Diese 10 Minuten Video haben es in sich, denn darin sehen wir Sasha verkleidet als Erran Morad, Anti-Terror Experte aus Israel. In dieser Rolle trifft er auf Abgeordnete und Waffen-Lobbyisten in den USA. Tatsächlich schafft er es, dass sie für eine völlig bescheuerte Kampagne ihren Namen her geben: Waffen für Kindergartenkinder.

Unfassbar lustig und unfassbar traurig.

„In less than a month a first grader can become a first grenader“

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/schockierender-first-look-who-is-america/feed/ 2 85396
Erster Teaser zur 11. Staffel Doctor Who https://www.serieslyawesome.tv/erster-teaser-zur-11-staffel-doctor-who/ https://www.serieslyawesome.tv/erster-teaser-zur-11-staffel-doctor-who/#respond Mon, 16 Jul 2018 08:31:45 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=85390 doctor-who-staffel-11-teaser Erster Teaser zur 11. Staffel Doctor Who

Hatte sich vor ziemlich genau einem Jahr bestätigt, dass mit Jodie Whittaker erstmals eine Frau den Doctor spielen würde, gibt es jetzt auch endlich erstes offizielles Bewegtbild-Material zur Neu-Inkarnation und 11. Staffel der BBC-Serie. Der gibt noch so ziemlich gar nichts zur eigentlichen Staffel preis und lässt uns eher kurz „Hello!“ zur neuen Frau Doctor sagen. Dass passend zur gestern abgeschlossenen (und für das englische Team überraschend gut gelaufenen) Weltmeisterschaft der Fußball-Kommentar die Kommunikation in Sachen „big change“ übernimmt ist dabei irgendwie passend und skurril zugleich.

„New Doctor Who, new friends, new adventures.“

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/erster-teaser-zur-11-staffel-doctor-who/feed/ 0 85390
Durch die Woche mit… Kira (29/18) https://www.serieslyawesome.tv/durch-die-woche-mit-kira-29-18/ https://www.serieslyawesome.tv/durch-die-woche-mit-kira-29-18/#respond Mon, 16 Jul 2018 06:45:05 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=85356 DurchdieWoche_KW29_18-640x400 Durch die Woche mit... Kira (29/18)

Diese Woche habe ich serientechnisch tatsächlich recht wenige strikte Pläne, denen ich folgen möchte, denn ich habe gerade u.a. „The Rain“ und „Safe“ abgeschlossen. Daher lasse ich mich wohl ein wenig von den Neustarts leiten und schaffe es vielleicht auch hier und da mal ein paar Folgen von Serien der langen Watchlist über den Bildschirm flimmern zu lassen.

Montag, 16. Juli

Was für ein Wochenstart! Schon seit September laufen die neuen Folgen „This Is Us“ in den USA, endlich ist die zweite Staffel nun auch bei uns in Deutschland angekommen. Diese können wir zwar schon etwas länger auf Amazon Prime streamen – allerdings nur gegen Gebühr, wo bei einer Staffel mit 18 Folgen schon ordentlich was zusammenkommt. Interessanterweise können wir den Staffelauftakt heute in der Free-TV-Premiere auf sixx sehen. Während ProSieben die erste Staffel im Programm hatte, diese dort jedoch nur äußerst schwache Quoten einbrachte, zeigt sixx die Serie nun im Wochentakt zur Primetime.

Ebenfalls heute startet auf 13th Street das Comedy-Drama „Private Eyes“ mit „Beverly Hills, 90210“-Star Jason Priestley als ehemaligen Hockey-Spieler und nun Privatdetektiv. Könnte man sich mal anschauen, ist aber vermutlich eher seichte Unterhaltung.

Dienstag, 17. Juli

Dienstag ist die perfekte Gelegenheit, um auch mal „The Alienist“ weiterzuschauen. Ich hatte ja im Vorfeld schon viele Trailer, Making-Offs und Behind the Scenes gesehen, finde aber trotzdem überraschend, wie düster die Serie auch wirklich ist. Davon gibt’s heute und in den kommenden Tagen ein bisschen mehr zu sehen.

Darüber hinaus startet auf AXN heute die neue kanadische CBC-Miniserie „Caught“, die im Jahr 1978 spielt und auf dem gleichnamigen Buch von Lisa Moore basiert. Ein Gefängnisausbruch, ein letzter Deal, eine Jagd – mal sehen, wie viel Drama in den wenigen fünf Folgen stecken.

Und dann ist heute auch kein geringerer als Sacha Baron Cohen mit seinem neuen Show-Format „Who Is America?“ zurück in der TV-Unterhaltung. Noch kann ich mir darunter recht wenig vorstellen – vor allem aber bin ich gespannt, wie viel Ali G-Feeling hierbei aufkommen wird.

Mittwoch, 18. Juli

Bis auf „Ghosted“, das mit einer Doppelfolge auf ProSieben Fun startet, gibt es heute nicht viel Neues im TV.

Donnerstag, 19. Juli

Auf Sky Atlantic können wir ab Donnerstag um 20:15 Uhr den Auftakt der ersten Staffel des spanischen Dramas „La Peste“ („Die Pest“) sehen. Vielleicht werde ich diese Serie nutzen, um mein Spanisch aufzubessern. Buena idea.

Freitag, 20. Juli

Ab diesem Freitag können wir im wöchentlichen Takt eine neue Folge der fünften Staffel „Longmire“ sehen. Wer also Lust auf eine Western-Crime-Serie hat, wird hier ganz gut bedient sein. Wer eher so auf Fantasy steht, ist vielleicht mit dem ersten Teil der dritten Staffel „Lucifer“ zufrieden. Diese ist exklusiv auf Amazon Prime verfügbar – mal sehen, wie lange noch, jetzt, wo es gerade von und auf Netflix auch noch eine vierte Staffel der Serie geben wird.

Samstag & Sonntag

Am Wochenende gibt es eher weniger TV, dafür mehr Lieblingsschwesterngeburtstagsfeierei. Na gut und vielleicht hier und da mal eine schöne Folge „Friends“. Geht immer. Schöne Woche euch allen!

JamesCorden_Peace Durch die Woche mit... Kira (29/18)

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/durch-die-woche-mit-kira-29-18/feed/ 0 85356
Easter Eggs in Fear the Walking Dead Staffel 4 https://www.serieslyawesome.tv/easter-eggs-in-fear-the-walking-dead-staffel-4/ https://www.serieslyawesome.tv/easter-eggs-in-fear-the-walking-dead-staffel-4/#respond Sun, 15 Jul 2018 17:37:01 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=85375 OK, Altheas Wahn in „Fear the Walking Dead“, unbedingt alle Menschen interviewen zu müssen, ist ein bisschen merkwürdig. In Staffel 4 hat es aber immerhin auch dazu geführt, dass Alicia mehr über das Schicksal ihrer Mutter herausgefunden hat. In der Video-Kassettensammlung steckt aber noch mehr – inklusive zweier Easter Eggs mit Verweisen auf die Mutterserie „The Walking Dead“.

ftwd_video_cassettes_TEST Easter Eggs in Fear the Walking Dead Staffel 4

So taucht in der Kassettensammlung eine Beschriftung mit dem Titel Abe/Doctor auf, was auf eine Referenz zu Abraham und Eugene schließen lässt. Offensichtlich hat Althea also auch diese beiden einmal getroffen. Abraham war ja auch der heißeste Kandidat für die Crossover-Figur, ehe man sich letztlich doch für einen Zeitsprung und einen Wechsel von Morgan von TWD zu FTWD entschied. Aber vielleicht bekommen wir das Videoband ja nochmal zu sehen, wenn es ab dem 12. August mit FTWD weitergeht.

Achso, Easter Egg Nummer 2 hat auch mit den Kassetten zu tun: Ein Band ist mit Daniel beschriftet, und es wird vermutet, dass damit Daniel Salazar gemeint sein könnte, der ja seit dem Ende von Staffel 3 als verschollen gilt. Beide Theorien wurden übrigens von den TWD-Machern aufgegriffen und teilweise bestätigt.

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/easter-eggs-in-fear-the-walking-dead-staffel-4/feed/ 0 85375
Wer AKTE X schaut, mag auch… https://www.serieslyawesome.tv/wer-akte-x-schaut-mag-auch/ https://www.serieslyawesome.tv/wer-akte-x-schaut-mag-auch/#respond Sun, 15 Jul 2018 13:52:50 +0000 https://www.serieslyawesome.tv/?p=85358 akte-x-WXYSMA Wer AKTE X schaut, mag auch...

Michael hat mit „Transparent“, siehe hier, die zweite Runde unserer WXYSMA-Reihe eingeleitet. Während er sich also Dramedy widmet, gehe ich dieses Mal in Richtung Mystery. Mit „Akte X“ habe ich für euch eine Serie ausgewählt, die in meiner Serien-Sozialisation eine sehr wichtige Rolle gespielt hat. Mich hat „Akte X“ als Kind unter anderem dazu gebracht, die Fernsehzeitung zu lesen, so dass ich auch ja keine Folge verpassen sollte. Vielleicht geht es euch ja auch so freut euch deshalb auf die Alternativen zu dem Mystery-Primus.

Wer AKTE X schaut …

aktex_title Wer AKTE X schaut, mag auch...

Akte X“ ist ein Phänomen. Kaum eine andere Serie hat die 90er Jahre so geprägt wie „Akte X: Die unheimlichen Fälle des FBI“, oder auch „The X-Files“ im Original. Mystery war natürlich keine neue Erfindung, aber die Mischung aus mysteriösen Ereignissen, eine Weltverschwörung, ein gemeine Regierung und eine Prise Aliens war das einzigartige Erfolgsrezept der Serie. Von 1992 bis 2002 ermittelten Scully und Mulder bis vor kurzem, im Jahr 2016, „Akte X“ wiederbelebt wurde. Das schöne an „Akte X“ ist und war, dass viele Folgen für sich stehen und man keine Vorgeschichte kennen muss.

„Akte X“ könnt ihr bei Entertain TV schauen.

… mag auch FRINGE

fringe Wer AKTE X schaut, mag auch...

Ich kann nicht genug erwähnen wie großartig diese Serie ist. In „Fringe“ geht es ebenfalls um eine Sonderabteilung des FBI, fast so wie in „Akte X“. Die Serie tritt also in die Fußstapfen von „Akte X“. Wir haben in „Fringe“ eine starke übergeordnete Story, die zwar im Verlauf immer mehr in den Vordergrund rückt, aber dennoch gibt es auch Folgen die für sich stehen. „Fringe“ unterscheidet sich allerdings darin zu „Akte X“, dass fast alle seltsamen Ereignisse in dieser Welt erklärbar sind. Das tut dem Mystery-Feeling aber keinen Abbruch. Zu der Geschichte gesellen sich starke Charaktere und dramatische Ereignisse. Ich bin mir sicher, dass ihr als „Akte X“ Fan auch „Fringe“ mögen werdet.

„Fringe“ ist aktuell nicht Teil einer Flatrate. Ihr könnt die Serie allerdings bei Amazon, iTunes oder Maxdome kaufen.

… mag auch WAYWARD PINES

wayward Wer AKTE X schaut, mag auch...

In „Wayward Pines“ findet der Protagonist Ethan sich in einer seltsamen Stadt wieder. Er hatte angeblich einen Unfall, kann sich aber an den Hergang nicht mehr erinnern. Alle Bewohner sind freundlich aber der Kontakt nach Außen wird im verwehrt, er schafft es auch nicht die Stadt zu verlassen und wird das Gefühl nicht los, dass man hier etwas im Schilde führt. Auch wenn in „Wayward Pines“ nicht das FBI auftritt, ist unser Held ebenfalls im Staatsdienst und zwar als Secret Service Agent. Ganz wichtig, ich möchte hier ausschließlich die erste Staffel empfehlen, denn die zweite Staffel war nicht mehr so toll.

„Wayward Pines“ ist aktuell bei Amazon Prime mit inbegriffen.

… mag auch PERSON OF INTEREST

personofinterest Wer AKTE X schaut, mag auch...

„Person of Interest“ schlägt stärker in Richtung Crime, aber auch hier haben wir die Verbindung von Polizei und Mystery. Ein geheimes Computerprojekt, entwickelt als Antwort auf den 11. September, spuckt Namen von potenziellen Tätern und Opfern aus. Harold, der an der Entwicklung beteiligt war, sucht sich einen Mitstreiter namens John. Zusammen versuchen beide für die Gerechtigkeit zu kämpfen, in dem sie die Personen aufsuchen, welche die Maschine mit Namen ausspuckt. In „Person of Interest“ bekommen wir dadurch eine ähnliche Serienstruktur wie auch in Akte X; eine übergeordnete Geschichte aber auch viele Folgen die für sich stehen und den Zuschauer mit der Frage zurück lassen, wie und warum hat die Maschine diese Menschen ausgewählt?

„Person of Interest“ ist aktuell nicht Teil einer Flatrate. Ihr könnt die Serie bei Amazon, iTunes, Maxdome oder Google kaufen.

… mag auch OUTER LIMTS

outer-limits Wer AKTE X schaut, mag auch...

Ich gebe zu, dass „Outer Limits“ (die 1995 – 2002 Version) in seiner Qualität im Vergleich zu den anderen hier genannten Serien etwas abfällt. Trotzdem bietet diese leicht B-Movie artige Serie tolle und vor allen Dingen mysteriöse Unterhaltung. In „Outer Limits“ geht es um die Einzelepisoden. In seltenen Fällen wird manches Ereignis wieder aufgenommen oder zusammengeführt. „Outer Limits“ macht sich nicht die Mühe etwas zu erklären, hier geht es um die Überraschung und auch den Horror, welche durch die mystischen Ereignisse ausgelöst werden. Es ist sozusagen „Akte X“ auf Speed.

Leider ist die Serie aktuell digital nicht verfügbar.

… mag auch 11.22.63

11.22.63_JFK Wer AKTE X schaut, mag auch...

Bei meine Recherche zu „Akte X“ kam ich immer wieder auf die Mini Serie „11.22.63„. Eigentlich hat sie auf den ersten Blick nicht viel mit „Akte X“ gemein. Aber wer Mystery mag, wer auch das Element von Crime schätzt, der wird auch mit „11.22.63“ gut unterhalten werden. In der Serie versucht Jake den Mord an John F. Kennedy zu verhindern, da er aus unserer Gegenwart in die Vergangenheit reisen kann. Statt aber einer klassischen Zeitreise, ist die Zeit in dieser Geschichte störrisch und legt Jake einige Steine in den Weg.

Die HBO Serie ist teil von Entertain TV, alternativ müsst ihr die Serie bei Amazon, iTunes, Maxdome oder Google kaufen.

]]>
https://www.serieslyawesome.tv/wer-akte-x-schaut-mag-auch/feed/ 0 85358