Wir haben Angst um Jessica Jones

Netflix stellt Marvel’s Daredevil ein

Spoilerfrei
Michael
30.11.18

Netflix stellt auch „Marvel’s Daredevil“ ein: Das Heldensterben bei Netflix geht also weiter. Gerade bei Daredevil ist das natürlich extrem bedauerlich, da die Serie extrem hochwertig war und sicher mit die beste unter den sechs Marvel-Serien bei Netflix. Jetzt haben wir natürlich alle Angst um „Marvel’s Jessica Jones“ – wird es sie auch treffen?

Bei „Marvel’s Iron Fist“ und „Marvel’s Luke Cage“ konnte man es ja noch verstehen – die Qualität hielt sich in Grenzen. Offensichtlich verbirgt sich hinter der Absetzung der Serie aber vielmehr Konzernpolitik von Disney. Nächstes Jahr startet der eigene Streaming-Dienst von Disney, und man kann vermuten, dass möglichst viele Serien mit eigenen Rechten auch dort laufen sollen. Da passen ‚Konkurrenz-Dienste“ natürlich so gar nicht ins Bild.

via: Deadline

3 Kommentare

  • Puh, das kommt überraschend! :/ Kann mir aber vorstellen, dass „Daredevil“ vielleicht woanders unterkommt (im Beitrag wird ja der neue Disney-Dienst als Möglichkeit genannt), da die Qualität einfach enorm hoch und die Geschichte nicht annähernd auserzählt ist. Gerade bei der finalen Sequenz von Staffel 3 darf man eigentlich nicht einfach den Stecker ziehen, das wäre fies.
    Wenn man DD fallen lässt, um den Fokus „auf andere Marvel-Formate“ zu legen, bleibt spannend, was DAS dann bitte sein soll. Oder wird die Lizensierung einfach so teuer, dass man so viel abtreten muss? Eine interessante bis seltsame Entwicklung…

  • Finde dieses ganze Vertragsgezanke mittlerweile nur noch nervig. Klar, weder Fox noch Disney noch Sony wollen ihre Goldesel ziehen lassen, aber das MCU gibts nu auch nicht erst seit gestern. Ein Kompromiss hätte mittlerweile locker gefunden werden können, mit Spidey im 3.CA oder zuletzt bei den Avengers hats ja auch geklappt.
    Es sollte um die Geschichten gehen und nicht um Verträge.

  • Daredil ebenso getrichen wie Luke Cage und Iron Fist. Nach der 3. Staffel von Jessica Jones und der 2. Staffel von The Punisher ist dann auch Schluss auf Netflix :( Disney holt sich alles zurück. Wie es dann weitergehen soll, weiss aber wohl noch keiner. Netflix ist hoch verschuldet, wollen aber, soweit ich das richtig verstanden habe, alle bisherigen Marvel-Serien weiterhin im Programm behalten. Könnte dann zum worst case führen, dass Disney alles von Vorne beginnt mit neuen Darstellern. Oder man einigt sich doch noch, die Darsteller werden übernommen und machen einfach bei Disney weiter. Dann kann man nur hoffen, dass das Düstere nicht auf der Strecke bleibt. Vor allem beim Punisher !

    Immerhin ist endlich der Avengers 4 Trailer draussen ! Der Titel „Endgame“ gefällt mir allerdings nicht sonderlich.



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.