Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Ab Weihnachten

The Silent Sea: Teaser-Trailer & Infos zur neuen Netflix-Serie aus Südkorea

Mini-Spoiler
Maik
02.12.21

Mit „Snowpiercer“, „Parasite“ und nicht zuletzt „Squid Game“ hat Südkorea in den vergangenen Jahren einen gewaltigen Einschub in der Bewegtbild-Moderne geschafft. Der sonst so amerikanisierte Westen schaut gen Osten und entdeckt lauter interessante Produktionen (siehe auch unser Wer „Squid Game“ schaut, mag auch… dazu). Und Weltraum-Abenteuer scheinen aktuell auch wieder einen positiven Trend zu erfahren. „The Silent Sea“ (Originaltitel: „고요의 바다“) vereint beide Aspekte und könnte eine weitere sehenswerte Netflix-Produktion aus Südkorea werden. Hier der offizielle Teaser-Trailer zur Serie, im koreanischen Original und mit englischen Untertiteln.

„With Earth in ruins, 24 hours on the clock, and the odds stacked against them, a team of space specialists embarks on a seemingly routine mission to the moon. But when things quickly take a turn for the worse, they’ll fight for their lives and uncover secrets that make their mission seem more and more impossible by the minute.“

2014 hat Filmemacher Choi Hang-Yong den Kurzfilm „Goyoui Bada“ veröffentlicht, der im Englischen als „The Sea of Tranquility“ betitelt worden war. Basierend auf der Geschichte erscheint jetzt die Serien-Adaption – auch unter der kreativen Leitung von Choi Hang-Yong, auch unter dem koreanischen Titel „Goyoui Bada“, jedoch unter dem englischen Titel „The Silent Sea“. Vermutlich wollte Netflix das alles etwas vereinfacht wissen.

Zu sehen bekommen wir in „The Silent Sea“ dann übrigens auch Darsteller aus „Squid Game“: Gong Yoo, der den Herren dargestellt hat, der Leuten beim Ddakji-Spielen Backpfeifen verteilte, sowie Heo Sung-tae, der für die Rolle des Draufgängers Jang Deok-su ordentlich zugelegt hatte. An deren Seite werden wir unter anderem Bae Doona („Stranger“, „Kingdom“) zu sehen bekommen.

Die erste Staffel von „The Silent Sea“ wird ab Freitag, dem 24. Dezember 2021, über Netflix zu sehen sein und voraussichtlich acht Episoden umfassen. Hier schon einmal der Direktlink zur Streamingseite, wo ihr euch vorab eine digitale Erinnerung einrichten könnt, so dass ihr im allgemeinen Weihnachtstrubel nicht den Start verpasst…

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Mini-Spoiler
Beitrag teilen: