Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden
WERBUNG
Unterstütze den Blog!

Im Weltraum hört dich keiner schreien

Review: Star Trek Picard S03E07 – Dominion

ACHTUNG: SPOILER !!
10. April 2023, 10:32 Uhr
SPOILER !!
Jonas
10.04.23

Wer gedacht hätte, dass mit Riker, Worf, Geordi, Beverly, Deanna und sogar Data nicht schon genug für die Fanseele getan wurde, wird sich über die ersten Sekunden dieser Folge sehr freuen (ich gehöre auch dazu): Seven of Nine spricht mit Tuvok! Ach, ein bisschen Voyager nehme ich sehr gerne. Auch wenn sich schnell herausstellt, dass es sich eigentlich um einen Wechselbalg handelt, bleibt die Freude bestehen. Ich bin schon gespannt, wen wir noch aus den guten alten 90er Jahre-Star-Trek-Zeiten sehen werden.

picard-s03e07-1

Aber zurück zur Story, die nicht ganz so rund ist wie zuvor. Picard und Co. wollen den Wechselbälger eine Falle stellen. Data spielt dabei unfreiwillig eine zentrale Rolle. In dem neuen Data steckt auch sein böser Bruder und diese Persönlichkeiten wechseln ständig. Dass er dabei Picard ordentlich beleidigt, wenn gerade Lore dran ist, ja das ist lustig. Aber dass er sich in das Schiff hacken kann und alles torpediert; ich weiß nicht, so richtig glaubhaft ist das nicht. Zumal sie am Ende durch das Appellieren an sein gutes Ich dann doch Lore vertreiben können.

picard-s03e07-3

Während also der Android schizophren ist, hat Jack betazoide Fähigkeiten und kann die Gedanken von Alandra La Forge lesen und sie am Ende sogar steuern. Vadic kündigt diesbezüglich ja eine große Enthüllung an. Ich befürchte, dass dies sehr enttäuschend sein könnte. Aber wenigstens macht Vadic ihre Sache gut. Endlich wurde ein Bösewicht hochkarätig besetzt. Schauspielerisch muss man zugeben, steckt sie alle anderen locker in die Tasche. Für mich ist das schwer zuzugeben, da die TNG Crew Helden meiner Vergangenheit sind. Aber ich schweife ab. Vadic erklärt, warum das alles passiert. Die Föderation hatte sich damals angeblich dagegen entschieden, das Gegengift für das Virus, welches im Geheimen gegen die Wechselbälger erfunden wurde, auszuhändigen. Wenn meine DS9 Erinnerungen nicht komplett falsch sind, kann das aber eigentlich nicht sein. Mit dem geheilten Odo wurde doch das Gegengift überreicht? Aber viel wichtiger für den Hass der neuen Wechselbälger ist, dass die Föderation geheime Forschungen durchgeführt hat, um die perfekten Soldaten mit oder durch die Formwandler zu entwickeln. Die jeden Test bestehen, da sie Organe und Blut nachahmen können. Wie schon in DS9 bröckelt damit die Moral der großen Sternenflotte. Das bedeutet also, dass die Gefahr, der Picard ausgesetzt ist, von der Föderation selbst geschaffen wurde. Dieses Szenario gefällt mir, es spiegelt ein erwachsenes Star Trek wider. Eines, was vielleicht nicht jedem gefällt, aber in die Zeit passt und vor dem Hintergrund von Sektion 31 durchaus mit dem Star Trek aus den 90ern kompatibel ist.

picard-s03e07-4

Fassen wir zusammen: Ein etwas seltsamer Data, ein etwas seltsamer Jack und eine grandiose Vadic, die der Föderation den Spiegel vorhält. Obwohl die Story nicht ganz so rund ist wie zuvor, bleibt die Folge dennoch mitreißend.

krone-uhd krone-uhd krone-uhd halbkrone-uhd leerkrone-uhd

Bonus: Zwar nicht der echte Riker, aber dennoch ein schönes Bildelement der Folge.
picard-s03e07-2

Bilder: Amazon Prime Video / Paramount+ / CBS Studios

Vorherige Folge
Nächste Folge

Deine Meinung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen Ø 5,00 (1)
Autor:innen gesucht

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
WERBUNG