Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Erst 2024 soll es weitergehen

RTL sagt „Die Passion“ 2023 ab: Das sind die Oster-Alternativen

Spoilerfrei
21. Oktober 2022, 08:00 Uhr
Spoilerfrei
Nils
21.10.22

Da freue ich mich einmal auf ein verpasstes RTL-Event und dann wird es doch abgesagt. Über drei Millionen Menschen sahen am 13. April kurz vor Ostern die Aufführung des TV-Live-Events „Die Passion“ auf RTL. Das Line-up 2022 rund um die Leidensgeschichte Jesu liest sich wie die nächste Jury bei „Das Supertalent“ oder „DSDS“: Thomas Gottschalk als Erzähler, Alexander Klaws als Jesus, Laith Al-Deen als Petrus, Mark Keller als Judas, Sila Sahin als eine der Jünger, und, und, und.

Mit einer Mischung aus biblischen Popsongs, einem gigantischen Chor, einer großen Show-Bühne sowie jeder Menge Trash und Kitsch erreichte das RTL Event rund 15 % der deutschen Fernsehzuschauer und Millionen Leute auf Twitter. Leider müssen wir alle 2023 ohne eine Neuauflage der Kölner Jesu-Geschichte auskommen, denn der Privatsender hat „Die Passion“ auf 2024 verschoben.

„Bei so einem großen Live-Event gibt es allerdings viele produktionstechnische Herausforderungen, auf die man während der Planung stößt.“

Aber wie gut, dass RTL nicht die einzigen Medienmachende sind, die sich an der Ostergeschichte bedienen. Damit für euch 2023 dennoch das richtige Feeling von „Die Passion“ aufkommt, hier ein paar Alternativen:

„Jesus Christ Superstar“

Noch mehr 70er-Jahre geht wohl nicht. Der Film von Norman Jewison aus dem Jahr 1973 zeigt, wie sich der Konflikt zwischen Jesus und Judas in den letzten Tagen vor der Kreuzigung musikalisch umsetzen lässt. Dafür gab es sogar eine Oscar-Nominierung.

„Das brandneue Testament“

Nach einem Blick ins Neue Testament schauen wir uns jetzt „Das brandneue Testament“ an. In der Komödie tyrannisiert Gott (Benoît Poelvoorde) nicht nur seine Familie, sondern auch die Menschen auf der Erde. Bis sie plötzlich aufhören Kriege auszutragen und Gott seine Macht über sie verliert. Wie konnte das passieren?

„Das Leben des Brian“

Die Kult-Komödie rund um den naiven Brian, der zufälligerweise zur selben Zeit wie Jesus geboren wurde, wird plötzlich als Messias verehrt ‒ endet aber dennoch am Kreuz.

„Zur Kreuzigung? Gut. Durch die Tür hinaus, zur linken Reihe, jeder nur ein Kreuz.“

Pass aber auf, was du am Osterwochenende schaust, denn manche Filme sind an Karfreitag verboten! ;)

Bild: RTL

2 Kommentare


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 

MEISTGESEHEN

Serienbilderparade #130
Yellowstone: Der Stammbaum der Familie Dutton von 1883 über 1923 bis heute
Serienbilderparade #92
"Yellowstone": Die Dutton-Ranch aus der Serie gibt es wirklich
Sky & WOW: Die neuen Serien(-Staffeln) und Filme im Mai 2024
 
 

  • Look at my face…is my face bovvered? Face? Bovvered? Lauren (The Catherine Tate Show)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!