Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Serien zu Q, Blofeld und Felix Leiter?

Amazon kauft James Bond Rechte: Ist ein Film- und Serienuniversum zu 007 geplant?

Spoilerfrei
3. April 2022, 08:08 Uhr
Spoilerfrei
Michael
03.04.22

Amazon ist mal wieder auf Shoppingtour gewesen und hat sich diverse Rechtepakete zugelegt. Für 8,6 Milliarden Dollar kaufte sich Amazon für den eigenen Streamingdienst Prime Video bei MGM diverse Rechte, unter anderem „Rocky“, „Rambo“, „Der Hobbit“ und – „James Bond“. OK, und die legendäre Hollywood-Marke MGM kaufte man gleich mit.

Die Idee könnte sein: Ähnlich wie Disney beim Streamingdienst Disney+ mit dem Marvel Cinematic Universe oder dem Star Wars Universum könnte auch Amazon planen, eigene Themen-Universen aufzubauen. Im September startet ja mit der „Der Herr der Ringe“-Serie ein vielerwartetes Projekt, und mit dem Erwerb der „Der Hobbit“-Rechte hat man jetzt alle Puzzle-Stücke der Tolkien-Werke in der Hand.

James Bond in Serie: Produktionen zu Q, Blofeld oder anderen Figuren?

Oder eben James Bond: Mit dem Erwerb der Rechte von MGM könnte man jetzt ein eigenes 007-Universum starten. Heißt also, dass man sich nicht nur die bisherigen Filme der beliebten Agenten-Filmreihe ins digitale Streamingregal stellt (bisher hatte sich Sky für den Abruf der Filme hervorgetan, auch wenn noch kein Streamingdienst einmal alle Filme im Angebot gehabt hätte), sondern auch an weitere eigene Produktionen denkt. Wobei sich Amazon natürlich immer mit Eon Productions abstimmen müsste, die ebenfalls die Rechte an der Figur James Bond haben. Die Rechtelage ist ungefähr vergleichbar wie bei Spider-Man, wo Sony und Disney beide die Hand draufhalten. Da wird dann auch zusammen entschieden, wer neuer Bond-Darsteller werden könnte – zum Beispiel (unsere Umfrage dazu gibt es hier).

Womit wir schon beim Thema Serien wären: Gut möglich, dass man sich für Spin-Offs zur eigentlichen Filmreihe entscheidet. Das muss dann natürlich keine Serie zu 007 sein, sondern die Geschichten von Ian Fleming bieten so viel Potenzial, dass man da sicher tolle Geschichten zu bisherigen Nebenfiguren erzählen könnte. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Serie zu Q, zu Kontaktmann Felix Leiter oder natürlich M? Oder wenn wir auf die Seite der Bösewichte wechseln: Wer würde nicht in eine Blofeld-Serie reinschauen, am besten dann noch mit Christoph Waltz? Hätte sich was.

Spielshow „007’s Road To A Million“ macht den Anfang

UPDATE: Als erstes startet mit „007’s Road To A Million“ laut film.tv ein recht ungewöhnliches Projekt. Bei der Produktion handelt es sich wohl um eine Spielshow, die an bekannten Orten aus der „James Bond“-Reihe gedreht wird und den Kandidat:innen die Chance eröffnen soll, eine Millionen Pfund zu gewinnen.

Bilder: MGM

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 
 

MEISTGESEHEN

Die Bestie von Bayonne: Alle Infos zur Mini-Serie in ZDF und ZDFmediathek
Review: Better Call Saul S06E12 - "Waterworks"
Autor:innen gesucht: Du möchtest über Serien bloggen?
„American Horror Story: Double Feature": Staffel 10 kommt im August 2022 zu Disney+
Review: Westworld S04E07 - "Metanoia"
 
 

  • You can’t run away from your true destiny. Anne Clark (Heroes Reborn)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!