Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Mit Jaime Lorente ("Haus des Geldes")

El Cid: Teaser und erste Infos zur neuen Amazon-Original-Miniserie

Mini-Spoiler
Maik
08.10.20

Ich muss gestehen, dass mir die historische Figur „El Cid“ bislang nicht wirklich etwas gesagt hat. Aber gut, der im elften Jahrhundert lebende Rodrigo Díaz de Vivar war eben auch ein spanischer Nationheld, um genau zu sein „ein kastilischer Ritter und Söldnerführer aus der Zeit der Reconquista“ (Wikipedia ist dein Freund). Jetzt kam jedenfalls Amazon auf den Geschmack des historischen Stoffes und hat eine Serie dazu produziert. Pikantes Detail: Mit Jaime Lorente gibt es in der Hauptrolle ein Gesicht zu sehen, das viele Zuschauer weltweit eher mit Streaming-Konkurrent Netflix in Verbindung bringen, war er dort doch bereits in „Elite“ (Nano Garcia) und vor allem „Haus des Geldes“ (Denver) zu sehen. Und Alicia Sanz könnten einige aus der Serienadaption von „From Dusk Till Down“ kennen.

Hier jedenfalls der erste Teaser-Trailer zum Amazon Original „El Cid“, das noch dieses Jahr als Miniserie erscheinen soll. Das Video ist im spanischen Originalton gehalten, besitzt aber englische Untertitel.

El Cid erzählt die Geschichte von Rodrigo Díaz, auch bekannt als ‚Ruy‘, dem Mann hinter der Legende. Die Amazon Original Serie zeigt seinen Aufstieg – vom kleinen Jungen zum Kriegshelden und vom Knappen zum König. Dabei versucht Rodrigo, seinen Platz in der komplexen spanischen Monarchie zu finden, die versucht, ihn zu kontrollieren. El Cid gibt Prime-Mitgliedern Einblicke in die verschiedenen religiösen Gemeinschaften, die in dem Spanien dieser Zeit nebeneinander lebten, darunter Christen, Araber und Juden, und zeigt, wie es Ruy geschafft hat, die Bewunderung aller auf sich zu ziehen.“

Zusätzlich hat Amazon zur Ankündigung der Serie auch noch ein paar (wenige) Szenenbilder zur Serie veröffentlicht, die wir euch natürlich gerne auch noch als Vorgeschmack mit auf den Weg geben wollen. Biddeschön:

Bilder: Amazon Prime Video

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Mini-Spoiler
Beitrag teilen: