Soundtrack der Woche #7

Musik in: Doc McStuffins (Kay Hanley & Michelle Lewis)

Mini-Spoiler
Michael
01.06.15

docmcstuffins

Neue Folge unserer Serie „Soundtrack der Woche“: Hier stellen wir Euch regelmäßig Scores, Tracks und Musik-Alben zu unseren Lieblingsserien vor. Dabei gehen wir einerseits auf die Akteure hinter dem Soundtrack ein, aber natürlich auch ausführlich auf die Musik selbst – und ihre Wirkung auf die Serie. Folge 7: Musik in: Doc McStuffins.

Die Serie – darum geht’s

Dieses Mal dreht sich unsere Soundtrack-Folge um eine Kinderserie – Doc McStuffins. Die animierte Serie läuft aktuell in der dritten Staffel und spricht Kinder im Alter von etwa 4 bis 7 Jahren an. Das Besondere aus musikalischer Sicht: In jeder Folge gibt es in der Regel einen Song zu hören, der Teil der Handlung ist und von einer der Figuren gesungen wird. Für die deutsche Fassung mussten also nicht nur die Dialoge, sondern auch alle Songs neu getextet werden. 2013 ist eine Sammlung von Songs auf CD erschienen – in englischer und in deutscher Sprache.

team

Doc McStuffins heißt eigentlich Dottie und ist ein kleines, sechsjähriges Mädchen. Sie kümmert sich liebevoll um ihre kleinen Patienten – ihre Stofftiere. Sie kann Stofftiere zum Leben erwecken – natürlich nur, wenn kein anderer Mensch zuzieht. Im Gartenhaus hat sie sich eine Art Praxis eingerichtet, in dem die Stofftiere behandelt werden können. Ob ein verlorenes Teddy-Knopfauge, ein Riss im Drachen-Plüschfell oder ein verstopfter Spielzeugauto-Motor – gemeinsam mit ihren Spielzeug-Freunden findet die Spielzeugärztin, wie auch der Untertitel der deutschen Fassung lautet, immer die richtige Behandlung für ihre Puppen und Figuren.

Doc McStuffins erhielt aufgrund des Serien-Konzeptes und der positiven Darstellung von Afro-Amerikanern viele positive Kritiken in den USA. Die Idee zur Serie hatte Chris Nee, der angibt, von seinem Kind inspiriert worden zu sein. Er beschrieb die Serie einmal als „Cheers für Vorschüler“.

praxis

In jeder Folge muss Doc McStuffins ein Spielzeug reparieren oder heilen. Ins „Buch der Wehwehchen“ trägt Hallie, Krankenschwester und eigentlich ein Spielzeug-Nilpferd, die Diagnosen und Therapien ein. Zum „Team“ gehört außerdem der tollpatschige Stoffdrache Stuffy, das Lamm Lammie (im Original Lambie) – Dotties beste Freundin und der Hypochonder Chilly – ein Spielzeug-Schneemann. Der Aufbau jeder Folge ist im Prinzip gleich – es wird ein „krankes“ Stofftier ermittelt und behandelt, nach dem Eintrag ins Buch wird es geheilt, derweil das Team ein Lied singt, das die jeweilige Diagnose oder Therapie zum Thema hat – oder sich mit einem der Charaktere beschäftigt:

Bislang gibt es 78 Folgen in 3 Staffeln, wobei die dritte Staffel gerade in den USA läuft. Die Serie gibt es seit 2012 und wird pro Ausstrahlung mit einer Doppelfolge gefahren. Sie ist bei Disney untergekommen und wird auf dem Disney Channel und auf Disney Junior gezeigt – auch in Deutschland.

Die Komponistinnen

michelle1

Michelle Lewis

Kay Hanley und Michelle Lewis haben alle Original-Songs der Serie geschrieben. Hanley ist eigentliche Sängerin der Band Letters to Cleo. Sie war Background-Sängerin bei diversen Live-Tourneen mit Miley Cyrus für Hannah Montana. Michelle Lewis ist eine amerikanische Songwriterin, sie war unter anderem für Amy Grant, Cher, Lindsay Lohan und Kelly Osbourne tätig. Sie hat auch schon einige Solo-Alben veröffentlicht – auf ihrer Website kann man ausführlich reinhören.

KayHanley

Kay Hanley

Die deutschen Texte stammen von Ralf Vornberger, einem deutschen Musiker, der in Berlin lebt und arbeitet. Die musikalische Leitung der Produktion hatte Joachim Götz. Die deutsche CD wurde übrigens nicht von den eigentlichen Synchronsprechern der Serie eingesungen. Doc McStuffins wird von der 22-jährigen Marie-Christin Morgenstern gesungen, die schon eine Menge Erfahrung als Synchronsprecherin und Sängerin aufweist. 2007 erhielt sie den Synchronsprechernachwuchspreis als Stimme von Abigail Breslin in Little Miss Sunshine. Sie spielte in Musicals und Kinderserien wie Siebenstein mit, ist in Hörspielen zu hören – und als Synchronstimme in diversen aktuellen Serien wie Ray Donovan (Rolle der Bridget Donovan), Modern Family (als Alex Dunphy) und Die Borgias (als Lucrezia Borgia).

Dieser Beitrag hat mehrere Seiten:
1 2
Meinung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen Ø 5,00 (1)

Kommentiere



    Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.