"Netflix Sans"

Netflix hat jetzt eine eigene Firmenschriftart

30.03.18 11:07
Art
Spoilerfrei
Maik
30.03.18

Ich bin ehrlich gesagt etwas verwundert, dass Streaming-Gigant Netflix erst jetzt zu einer eigenen Schriftart greift. Aber nach Jahren der immer reichweitenstärker werdenden Nutzung der Schriftart „Gotham“ wurde es wohl zu teuer und man hat sich an den renommierten Font Designer Dalton Maag (ist unter anderem bereits für Nokia, Intel oder auch USA Today tätig gewesen) gewandt. Der hat mit „Netflix Sans“ eine unaufgeregte Schriftart entwickelt, die an die bisher eingesetzte erinnert aber doch ein paar andersartige visuelle Elemente aufweisen kann.

„With the global nature of Netflix’s business, font licensing can get quite expensive. Developing this typeface [also] created an ownable and unique element for the brand’s aesthetic.“ (Noah Nathan; Netflix Brand Design Lead)

via: eay | Bilder: Netflix und Dalton Maag

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.