Mit einer First Lady als Moderatorin

SAG Awards 2018: Das sind die Gewinner

SPOILER !!
Kira
22.01.18

Heute Nacht wurden in Los Angeles die 24. SAG Awards – die Screen Actors Guild Awards – in den Kategorien Film und Fernsehen verliehen. Zum ersten Mal gab es einen Host der Show – die Schauspielerin Kristen Bell führte durch den Abend. Die Show blieb weitestgehend ohne Überraschungen.

Opening

Best Cast in a TV Drama Series

Game of Thrones
The Crown
Stranger Things
The Handmaid’s Tale
This Is Us

Best Actress in a TV Drama Series

Millie Bobby Brown, Stranger Things
Claire Foy, The Crown
Laura Linney, Ozark
Elisabeth Moss, The Handmaid’s Tale
Robin Wright, House of Cards

Bereits im letzten Jahr ging der Award in dieser Kategorie an Claire Foy für ihre Rolle in The Crown. Mal sehen, wie lange sie den Titel verteidigt.

Best Actor in a TV Drama Series

Jason Bateman, Ozark
Sterling K. Brown, This Is Us
Peter Dinklage, Game of Thrones
David Harbour, Stranger Things
Bob Odenkirk, Better Call Saul

Best Cast in a TV Comedy Series

black-ish
Curb Your Enthusiasm
GLOW
Orange Is the New Black
Veep

Best Actress in a TV Comedy Series

Uzo Aduba/OITNB
Julia Louis-Dreyfus, Veep
Jane Fonda, Grace and Frankie
Lily Tomlin, Grace and Frankie
Alison Brie, GLOW

Julia Louis-Dreyfus gewinnt diese Kategorie erneut.

Best Actor in a TV Comedy Series

Anthony Anderson, black-ish
Aziz Ansari, Master of None
Larry David, Curb Your Enthusiasm
Sean Hayes, Will & Grace
William H. Macy, Shameless
Marc Maron, GLOW

Auch William H. Macy verteidigt seinen Titel für ein weiteres Jahr.

Best Actress in a TV Movie or Miniseries

Nicole Kidman, Big Little Lies
Reese Witherspoon, Big Little Lies
Susan Sarandon, FEUD: Bette and Joan
Jessica Lange, FEUD: Bette and Joan
Laura Dern, Big Little Lies

Best Actor in a TV Movie or Miniseries

Benedict Cumberbatch, Sherlock
Jeff Daniels, Godless
Robert De Niro, The Wizard of Lies
Geoffrey Rush, Genius
Alexander Skarsgard, Big Little Lies

Alexander Skarsgard zieht an den anderen starken Schauspielern vorbei. Hut ab!

Best Stunt Ensemble

Game of Thrones
GLOW
Homeland
Stranger Things
The Walking Dead

Und auch Game of Thrones verteidigt den Stunt Ensemble Titel.

In den Film-Kategorien räumte Three Billboards Outside Ebbing, Missouri erfreulicherweise wieder richtig ab (bester Cast, beste Hauptdarstellerin und bester Nebendarsteller). Den Life Achievement Award erhielt Morgan Freeman. Die vollständige Liste der Nominierten und Gewinner findet ihr hier.

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.