Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Psychothriller, Liebesgeschichte und eine Mordanklage

Trailer und Startdatum für „Apple Tree Yard“ mit Emily Watson und Ben Chaplin

13.01.17 16:33
Drama
Mini-Spoiler
Tobias
13.01.17

Ich mag sie ja, diese kleinen britischen Dramaserien, bei denen der Trailer immer so schön mit der Einblendung „Pure Drama“ beginnt. Denn das können die Briten in meinen Augen wie kaum eine andere Fernsehnation, Drama. Und manchmal auch „more drama“. Mit „Apple Tree Yard“ scheint sich ein weiterer Kandidat dieser ruhmreichen Sparte im britischen Fernsehen aufzumachen, uns in vier Folgen eine spannende Geschichte zu erzählen. Und dies mit interessanten Schauspielern.

Kurz zum Inhalt

Die Genetikerin Yvonne Carmichael (Emily Watson) sitzt wegen Mordes auf der Anklagebank. Mitangeklagt ist ihr Liebhaber. Yvonne Carmichael ist Anfang 50, glücklich verheiratet und Mutter zweier erwachsener Kinder. Eines Tages trifft sie auf einen interessanten aber unbekannten Mann (Ben Chaplin). Und ehe sich Carmichael versieht, beginnt sie mit dem Unbekannten eine leidenschaftliche Affäre. Sie treffen sich heimlich, kommunizieren nur über PrePaid Handys und jegliche Fragen nach seinen persönlichen Verhältnissen blockt er ab. Aber gerade dieses Verhalten regt bei Yvonne die Fantasie an, macht die Affäre umso reizvoller. Sie lässt sich voll auf diese Affäre ein und führt fortan ein Doppelleben, bis ein Verbrechen alles beendet und beide des Mordes angeklagt werden.

Buchvorlage

Die Miniserie basiert auf einem Buch von Louise Doughty (dt. „Ein Schritt zu weit“), welches mit der Gerichtsverhandlung beginnt und man als Leser erst nach und nach durch die Gerichtsverhandlung erfährt, was eigentlich genau passiert ist und was vorgefallen ist. Also ein recht klassischer Ansatz. Wie die Serie beginnen wird, weiß man aufgrund des Trailer zwar nicht so genau. Aber ich könnte mir schon vorstellen, dass man sich am Buch orientieren wird. Und schon haben wir damit eine kleine Dramaserie, die mich von der Geschichte und dem prognostizierbaren Ansatz her (über die Gerichtsverhandlung in die eigentliche Story) sehr interessiert.

Der titelgebende „Apple Tree Yard“ ist im Übrigen eine Straße, die in der Geschichte wohl eine bedeutende Rolle spielen wird.

Schauspieler

Aber auch die beteiligten Schauspieler wären und sind eines Blickes wert, Emily Watson (u.a. „Gosford Park“) und Ben Chaplin (u.a. „Mad Dogs“, „Dates“) in den Hauptrollen versprechen schon einmal knisternde Erotik aber auch die Schauspieler in den Nebenrollen wie Mark Bonnar („The Paradise“, „Twenty Twelve“, „Line of Duty“) oder Adeel Akhtar („Utopia“) dürften für viel Spaß sorgen.

Also für mich ist der 22. Januar in der BBC definitiv notiert. Ende Januar wird es demnach psychothrillermäßig vor dem heimischen Fernseher. I like!

Apple Tree Yard: Launch Trailer - BBC One

Bilder: BBC

2 Kommentare

  • Julitta

    Hallo. Ich würde das auch gerne sehen. Wie kann ich denn bbc one empfangen? Oder wird Apple tree yard auch in Deutschland ausgestrahlt?
    Liebe Grüße
    Julitta

    • “Sehen“ und “empfangen“ im Sinne von Live ist legal und kostenlos meines Erachtens nicht (mehr) möglich. Graubereich dürfte IPTV beispielsweise über Mediatheken und Systeme wie Kodi und entsprechende Add Ons sein. Aber auch hier ist teilweise Fummelarbeit notwendig und es läuft auch nicht immer einwandfrei.

      Ich selbst schaue meine Serien im nachhinein via onlinetvrecorder. Damit kann man Sendungen ganz legal online aufnehmen, runterladen und dann zuhause am PC oder über das eigene Netzwerk am TV schauen. Über den kostenpflichtigen Premiumaccount hat man bei onlinetvrecorder meines Erachtens sogar die Möglichkeit, die Sendungen live zu schauen.

      Viele Sendungen kann man auch im nachhinein via iTunes kostenpflichtig herunterladen. Aber das sind meistens Sendungen wie Sherlock oder Doctor Who.

      Bei onlinetvrecorder gibt es auch noch einen kostenfreien Zugang, der einem natürlich etwas einschränkt. Neben onlinetvrecorder gibt es auch noch andere Anbieter, die sowas anbieten.

      Eine Ausstrahlung in Deutschland halte ich zwar nicht für ausgeschlossen aber sehr unwahrscheinlich. Aber man soll ja nie Nie sagen.

      Es gäbe also unzählige Möglichkeiten, muss man eben schauen, was man will.


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Mini-Spoiler
Beitrag teilen: