Ab 16. Oktober wird es blutig

Trailer zur neuen Netflix-Serie „La Révolution“

Mini-Spoiler
Maik
18.09.20

Ein Historiendrama mit gewaltig blutiger Note wartet im Oktober auf uns. „La Révolution“ heißt das französische Netflix Original, das die Revolutionsgeschichte etwas anders aufzieht. Und dem Begriff „Historiendrama“ eine erfreulich dramatische Gewichtung gibt. Beinahe auf Thriller- oder Mystery-Niveau bewegt sich das, was es im vornehmlich dunkel gehaltenen ersten Trailer zum neuen Serienformat zu sehen gibt. Und ich meine, ein Virus, der das Blut Adeliger blau erscheinen und diese mordlüstig werden lässt? Das passt doch super in das Jahr 2020, oder etwas nicht?!

„In dieser Neuinterpretation der Französischen Revolution entdeckt der zukünftige Erfinder der Guillotine eine Seuche, die den Adel dazu treibt, Bürgerliche zu ermorden.“

Die acht Episoden umfassende ersten Staffel von „La Révolution“ wird ab Freitag, dem 16. Oktober 2020, hier über Netflix zu sehen sein. Alles dreht sich um den Arzt Joseph Guillotin (Amir El Kacem) – und yep, der Nachname könnte Assoziationen wecken, ist er doch nicht nur Namensgeber sondern auch Erfinder der Kopf-nehmenden Hinrichtungs-Anlage.

Die Mischung des Trailers finde ich interessant. Bei Historiendramen schalte ich ja in der Regel gar nicht erst ein, drohen sie mich doch ziemlich schnell zu langweilen. Hier könnte das aber schon fast in Richtung Horror abdriften, vor allem die ersten Sequenzen mit dem blutverschmierten Pferd im Schnee sah cineastisch schon ziemlich schnieke aus. Wenn das Format auch auf Slowmotions und anderweitig abwechslungsreiche Cinematography setzt, könnte ich mir einen seriellen Ausflug in das 18. Jahrhundert durchaus vorstellen. Und wer weiß, vielleicht bleibt ja doch der ein oder andere historische Fakt (so welche wahrheitsgetreu darin vermittelt werden) kleben…

via: io9

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.