Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Dom, Solos, Bosch

Amazon Prime Video: Die neuen Serien(-Staffeln) und Filme im Juni 2021

Spoilerfrei
Michael
27.05.21

Amazon Prime Video hat auf den letzten Metern des Monats verraten, was sie denn nächsten Monat so machen: Und es quantitativ wieder recht dünne, qualitativ aber mutmaßlich auf sehr hohem Niveau. Neu dabei sind die brasilianische Crime-Serie „Dom“, die siebte Staffel des Amazon-Dauerbrenners „Bosch“ und die Anthology-Serie „Solos“, auf die ich persönlich besonders gespannt bin. Ab 7. Juni 2021 wird „Lost“ bei Amazon Prime Video“ verfügbar sein, wenn auch nicht exklusiv. Ein bisschen mehr tut sich in der Filmsparte, allerdings sind da keine Eigenproduktionen zu erwarten: Im Juni gibt’s lediglich einige neu exklusiv ins Programm aufgenommene Titel.

Amazon Prime Video: Das sind die neuen Serien und Staffeln im Juni 2021

„Dom“ ab 4. Juni 2021

Den Auftakt macht am 4. Juni die Serie „Dom“, die exklusiv ins Angebot kommt. Die brasilianische Serie basiert auf einer wahren Geschichte. Das achtteilige Crime-Drama behandelt das Schicksal eines Vaters und seines Sohnes, die auf unterschiedlichen Seiten im Drogenkrieg Rio de Janeiros stehen. Pedro, ein Junge aus der Mittelschicht Rio de Janeiros, wird in seinen Teenagerjahren an Kokain herangeführt, was ihn auf den Weg zum Anführer einer kriminellen Bande bringt, die in den frühen 2000er Jahren in Rio dominierte: Pedro Dom. In den Hauptrollen spielen neben Gabriel Leone und Flavio Tolezani unter anderem Filipe Bragança, Raquel Villar, Isabella Santoni, Ramon Francisco, Digão Ribeiro, Fabio Lago, Julia Konrad und André Mattos.

„Bosch“ Staffel 7 ab 25. Juni 2021

Ein echter Dauerbrenner bei Amazon Prime Video ist die Serie „Bosch“ – immerhin die bislang langlebigste Amazon-Eigenproduktion. Sie basiert auf dem Roman „Scharfschuss“ (OT: „The Burning Room“) von Michael Connelly. Harry Bosch (gespielt von Titus Welliver) steht wieder vor einem politisch aufgeladenen Fall, bei dem er schlafende Hunde zu wecken droht. Bosch steckt im Zwiespalt zwischen Gerechtigkeit und Rücksichtnahme auf die Politik und seine Kollegen. Los geht’s mit der – übrigens letzten – Staffel am 25. Juni 2021.

„Solos“ ab 25. Juni 2021

Darauf freue ich mich wirklich: „Solos“ erzählt ab 25. Juni 2021 sieben Geschichten, die eine Sache verbindet: Mensch sein. Diese Anthologie-Serie zeigt einen Einblick, das Innere des menschlichen Seins. Die verschiedenen Perspektiven werden durch einen extrem prominent besetzten Cast gezeigt: Morgan Freeman, Anne Hathaway, Helen Mirren, Uzo Aduba, Constance Wu, Dan Stevens, Nicole Beharie und Anthony Mackie sind mit am Start. Mehr dazu gibt’s auch in diesem Beitrag von Maik.

Amazon Prime Video: Das sind die neuen Filme im Juni 2021

6. Juni: „Everest – Ein Yeti will hoch hinaus“ – In dem Animationsfilm entdeckt die Teenagerin Yi auf dem Dach einen geflohenen Yeti. Sie wagt mit ihm die Reise zurück in seine Heimat: dem Mount Everest.

8. Juni: „Eine Frau mit berauschenden Talenten“ – Im Mittelpunkt des französischen Films steht die französisch-arabische Gerichtsdolmetscherin Patience Portefeux (Isabelle Huppert), die gemeinsam mit der Polizei Telefonate abhört. Doch dafür bekommt sie nicht viel Geld. Nachdem sie einen Dealer beschützt hat, trifft sie die Entscheidung, selbst ins Drogenbusiness einzusteigen.

8. Juni: „Peninsula“ – In der 2020er Fortsetzung des koreanischen Horrorfilms „Train to Busan“ hat sich ein Virus auf der gesamten koreanischen Halbinsel ausgebreitet. Der Soldat Soldat Jung-seok lebt vier Jahre nach Beginn der Apokalypse ein Leben als Einzelgänger in Hongkong. Doch eine neue Mission weckt seine Lebensgeister.

15. Juni: „Mrs. Taylor’s Singing Club“ – In dieser britischen Dramedy versucht Kate Taylor (Kristin Scott Thomas), ihre Ängste durch gute Laune zu verdrängen, als ihr Mann im britischen Militär einen Auslandseinsatz hat. Gemeinsam mit anderen Ehefrauen gründet sie in der Militärbasis einen Chor. Doch das gefällt nicht allen zurückbleibenden Frauen.

16. Juni: „Boss Level“ – Mel Gibson spielt die Hauptrolle in „Boss Level“ – als ehemaliges Delta Force Mitglied hängt er in einer Zeitschleife fest und muss einen Attentäter besiegen, der ihn immer wieder aufs Neue ausschaltet.

17. Juni: „Jean Seberg – Against All Enemies“ – Die Filmbiografie – ursprünglich fürs Kino produziert, dann aber aufgrund der Corona-Pandemie immer wieder verschoben – erzählt die Lebensgeschichte der im Frankreich der 1960er Jahre sehr erfolgreichen Schauspielerin Jean Seberg, gespielt von Kristen Stewart. Regie führt Benedict Andrews.

22. Juni: „The Grudge“ – Bekanntes Thema – „The Grudge“ mit Andrea Riseborough in der Hauptrolle ist eine Neuverfilmung von „The Grudge – der Fluch“ von 2004 – und eine Adaption des japanischen Originals „Ju-on – The Grudge“. Ob sehenswert, zeigt sich ab 22. Juni 2021.

24. Juni: „Skyfire“ – Die erste Big-Budget-Produktion aus China ist da – und es handelt sich um einen Katastrophen-Actionfilm über einen Vulkanausbruch in einem Resort. Regie führt Simon West, der eine chinesische und eine englische Version drehte. Der Film soll außerdem Auftakt einer Trilogie sein.

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Spoilerfrei
Beitrag teilen: