Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Comicvorlage erstmals auf Deutsch

American Born Chinese: Disney-Serie mit Michelle Yeoh startet im Mai

Spoilerfrei
16. März 2023, 10:02 Uhr
Spoilerfrei
Maik
16.03.23

Gerade erst haben Michelle Yeoh und Ke Huy Quan Oscars für ihre Rollen im Film „Everything Everywhere All at Once“ gewonnen, schon bald können wir die beiden (nebst einigen anderen Leuten aus dem Film) in Serie sehen. „American Born Chinese“ ist der Titel des neuen Disney-Originals, das auf der Graphic Novel von Gene Luen Yang (Partnerlink) basiert, der unter anderem auch für „Avatar – Herr der Elemente“ verantwortlich ist.

Hier die ersten zwei Teaser zur Serien-Adaption, die bislang veröffentlicht worden sind und zeigen, dass das ziemlich fantasievoll werden dürfte.

„‚American Born Chinese‘ tells the story of Jin Wang, an average teenager juggling his high school social life with his home life. When he meets a new student on the first day of the school year, even more worlds collide as Jin is unwittingly entangled in a battle of Chinese mythological gods.“

Die erste Staffel von „American Born Chinese“ soll acht Folgen umfassen und am Mittwoch, dem 24. Mai 2023 (mein Geburtstag!), auf Disney+ starten. Regie führt Destin Daniel Cretton, der bereits den 2021er Marvel-Film „Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“ inszeniert hatte. Ben Wang spielt die Hauptrolle des Jin Wang und war bislang lediglich mit Gastauftritten präsent (z.B. in der Neuauflage von „MacGyver“ oder „Search Party“). Etwas bekannter sind da schon Jimmy O. Yang („Silicon Valley“), Daniel Wu („Into the Badlands“), Stephanie Hsu („The Marvelous Mrs. Maisel“), Poppy Liu („The Afterparty“) oder auch Stony Blyden („How I Met Your Father“), die ebenfalls zu sehen sein werden.

Comic erstmals auf Deutsch veröffentlicht

16 Jahre und eine Disney-Adaption hat es gedauert, aber die Graphic Novel „American Born Chinese“ wird dann auch endlich in deutscher Fassung erscheinen. Am 17. April erscheint der übersetzte 244 Seiten umfassende Band, den man ab sofort vorbestellen kann.

„Gene Luen Yang, der fünfte nationale Botschafter der USA für Jugendliteratur und MacArthur Fellow, zog mit AMERICAN BORN CHINESE 2006 in das Finale des National Book Award für Jugendliteratur ein und im Jahr 2007 erhielt er den Michael L. Printz Award, gewann den Eisner Award in der Kategorie „Best Graphic Album: New“, war in der Kategorie „Best Coloring“ nominiert und wurde mit dem Titel „Bank Street Best Children’s Book of the Year“ ausgezeichnet.“

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 

MEISTGESEHEN

Yellowstone: Der Stammbaum der Familie Dutton von 1883 über 1923 bis heute
Oxen: Alle Infos zur Serie in ZDF und ZDFmediathek
"Yellowstone": Die Dutton-Ranch aus der Serie gibt es wirklich
The 50: Trailer zur Reality-Show auf Prime Video
"Final Space": Offizielles Ende der Geschichte als Graphic Novel im Jahr 2024
 
 

  • You’re black and your last name is Black? That’s like if my name was Larry Jew. Larry David (Curb Your Enthusiasm)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!