Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Evolution im direkten Vergleich

Better Call Saul: Zerfall der Intro-Sequenzen im Verlauf der 6 Staffeln

Mini-Spoiler
4. August 2022, 19:45 Uhr
Mini-Spoiler
Maik
04.08.22

Im Zuge des Reviews zur Folge „Nippy“ (S06E10) neulich habe ich ja die Theorie bezüglich der Intros bei „Better Call Saul“ ein bisschen ausführlicher dargelegt. Dementsprechend sind die kleinen Fetzten, die aus Werbespots von Saul stammen könnten, Ausschnitte aus den VHS-Tapes, die er sich als Gene nach seiner „Breaking Bad“-Zeit anschaut. Immerhin sind nach und nach vermehrt Schlieren und Farbausfälle zu sehen, die vom vermehrten Abspielen der Tapes herrühren. Neben diesem Aspekt des In-Erinnerung-Schwelgens weiß die visuelle Abänderung von Staffel zu Staffel aber natürlich auch den charakterlichen Verfall der Figur des einst als harmloser Jimmy McGill gestarteten Anwaltes zu symbolisieren, der mehr und mehr in kriminelle Abgründe hineingezogen wird.

James Gelet hat sich die Arbeit gemacht, die sich wiederholenden Sequenzen aus allen sechs Staffeln der Serie zusammen zu sammeln und im direkten Vergleich gegenüber zu stellen. Das bringt jetzt wenig wirklich neue Erkenntnisse, lässt aber ganz gut überblicken, was sich so im Laufe der Jahre getan hat. Schade nur, dass die jeweils einzeln als Videos veröffentlicht worden sind, aber Gelet dürfte hier Folge für Folge eine neue Variante geschnitten haben, vielleicht folgt nach Abschluss der Serie dann ja noch eine Gesamt-Compilation mit allen Intro-Varianten am Stück hintereinander.

Für mich stellt „Better Call Saul“ mit diesem Vorspann-Prozess übrigens ein formidables Beispiel für moderne Serien-Intro-Kunst dar. Zu Beginn der Serie fand ich die Sequenzen ein bisschen langweilig. Ja, das war ein netter Vorgriff auf den späteren Saul-Charakter, hat seinen Reiz aber erst so richtig entwickelt, dass klar wurde, dass die Aufnahmen sich von Staffel zu Staffel leicht verändern. Das war dann ein schleichender Prozess, der in der Wahrnehmung vermutlich bei vielen unterschiedlich lange gebraucht hat. Dazu liebe ich das Spiel mit der abgehackten Musik, um auch mal vom Visuellen weg zu kommen. Allgemein ein tolles Beispiel für moderne Intros, die kurz gehalten sein wollen, aber doch Kreativität und vielseitig deutbare Aspekte beinhalten kann.

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 
 

MEISTGESEHEN

Review: Better Call Saul S06E12 - "Waterworks"
„American Horror Story: Double Feature": Staffel 10 kommt im August 2022 zu Disney+
Die Bestie von Bayonne: Alle Infos zur Mini-Serie in ZDF und ZDFmediathek
Review: Ich bin Groot – Kurzfilme
Disney+-Preise steigen: Teurer Premium-Account oder günstiges Abo mit Werbung
 
 

  • „Mike? It‘s not even nine o‘clock yet…“ – „I know, I was just as suprised to find you here as you are.“ Harvey & Mike (Suits S07E14)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!