Ein logisches Mashup

Breaking Dead

No Rating
Maik
27.09.13

breakingdead

Kennt ihr eigentlich Breaking Bad? Das ist diese Serie, die ganz gut sein soll, sogar besser als GTA 5s. Jedenfalls findet CollegeHumor die auch derart spitze, dass sie ein feines Mashup mit dieser Untotenserie The Walking Dead gemacht hat. Heraus kommt folgerichtig Breaking Dead, das uns eine Antwort auf den Ursprung der Zombieapokalypse bringt – Meth.

via: Nerdcore

5 Kommentare

  • „Kennt ihr eigentlich Breaking Bad?“
    Ne, weil das auf irgendwelchen Spartensendern läuft die ich kaum einschalte. Werde es demnächst mal bei Arte probieren. Non dem Pay TV Sender AXN habe ich bisher noch nie gehört, dabei bin ich seit Jahren Sky Kunde. Vielleicht kriege ich den als Kabelkunde auch gar nicht.

    Eigentlich traurig, dass eine solche Serie nicht wenigstens auf ZDFNeo läuft.

    • Eine solche Serie müsste eigentlich dick als Quotenrenner im TV laufen. War auch erstaunt, als es plötzlich bei arte lief vor zwei, drei Jahren. Und sehr schade, dass vor allem die neueren Folgen Zuschauer, die nur deutsch verstehen, nur erschwert Zugriff dazu haben.
      (btw: schön, wie ein selbstironischer Satz eine solche Diskussion entfacht :) )

  • Ach auf RTLNitro läuft es auch noch, das verstehe wer will.

    Quoten sind ja immer so eine Sache, schon viele US Hits sind hierzulande abgestunken. Und dann ist da noch die leidige Altersfreigabe, die eine Ausstrahlung erst ab 22 Uhr erlaubt. Trotzdem wäre da seitens der Öffenlichten-Rechtlichen Sender deutlich mehr drin, als ein versenden auf dem „Kulturkanal“.

    • Definitiv! Zumal die Rechte eh nicht allzu günstig gewesen sein dürften. Auf Quoten sollte es da nicht ankommen, das ist eine klare Senderprofilschärfung!

  • Richtig gut geschnitten – das wär doch mal ein schöner „Spin-Off“ :)



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.