So werden Homer und Co. gemalt

Charakterstudien der Simpsons

Spoilerfrei
Maik
07.04.17

Da findet man eine aufregende Reihe originaler Charakterstudien von den Simpsons und muss (nachdem keine Quelle für die Motive angegeben war…) feststellen, dass die Motive aus dem Simpsons Handbuch (Partnerlink) stammen, das 2007 erschienen ist. Doch auch zehn Jahre nach der Veröffentlichung sollten die Bilder noch interessant sein – oder wusstet ihr bereits, dass Marges Frisur das Volumen von genau zwei ihrer Köpfe besitzt? Verrückt.

Hier also ein paar Skizzen und „How To“-Illustrationen, die euch zeigen, wie ihr die Simpsons fortan selber zeichnen könnt.

„Von grundlegenden Linien und Kreisen, bis hin zu lebendigen Zeichnungen der Charaktere, DAS SIMPSONS HANDBUCH ist eine Huldigung an die altehrwürdige Tradition handgezeichneter Tickfilme. Dieser bis ins letzte Detail aufwändig gestaltete Künstlerleitfaden enthüllt die komplexen Geheimnisse hinter den scheinbar simplen und allerorten beliebten ‚Simpsons‘-Charakteren.“

via: iamag

Kommentiere



    Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.