And the winners are...

Golden Globes 2020: Die Gewinner

SPOILER !!
Kira
06.01.20

In der Nacht von gestern auf heute wurden in den USA, im Beverly Hilton Hotel in Beverly Hills, zum mittlerweile 77. Mal die Golden Globe Awards verliehen. Durch den Abend führte erneut der Comedian Ricky Gervais, der bereits in den Jahren 2010, 2011, 2012 und 2016 die Moderatorenrolle einnahm. Und der nahm sich einiges raus, denn kaum jemand wurde von ihm und seinen Witzen verschont. Ob das noch lustig ist oder schon zu weit geht, konnte man auch den teils verwirrten und geschockten Gesichtern im Publikum nicht genau anmerken. Im Vorfeld kündigte Gervais schon an, dass diese Golden Globe Awards die letzten sein werden, die er als Host moderiert. Vielleicht wollte er auch daher einfach nochmal alles loslassen. Hier nun aber die Übersicht der Gewinner aus den Serienkategorien:

Best Television Series – Drama

Succession
Big Little Lies
The Crown
Killing Eve
The Morning Show

Best Television Series – Musical or Comedy

Fleabag
Barry
The Kominsky Method
The Marvelous Mrs. Maisel
The Politician

Best Television Limited Series or Motion Picture Made for Television

Chernobyl
Catch 22
Fosse/Verdon
The Loudest Voice
Unbelievable

Best Performance by an Actress in a Limited Series or a Motion Picture Made for Television

Michelle Williams – Fosse/Verdon
Kaitlyn Dever – Unbelievable
Joey King – The Act
Helen Mirren – Catherine the Great
Merritt Wever – Unbelievable

Best Performance by an Actor in a Limited Series or a Motion Picture Made for Television

Russell Crowe – The Loudest Voice
Christopher Abbott – Catch 22
Sacha Baron Cohen – The Spy
Jared Harris – Chernobyl
Sam Rockwell – Fosse/Verdon

Best Performance by an Actress In A Television Series – Drama

Olivia Colman – The Crown
Jennifer Aniston – The Morning Show
Jodie Comer – Killing Eve
Nicole Kidman – Big Little Lies
Reese Witherspoon – The Morning Show

Best Performance by an Actor In A Television Series – Drama

Brian Cox – Succession
Kit Harington – Game of Thrones
Rami Malek – Mr. Robot
Tobias Menzies – The Crown
Billy Porter – Pose

Best Performance by an Actress in a Television Series – Musical or Comedy

Phoebe Waller-Bridge – Fleabag
Christina Applegate – Dead to Me
Rachel Brosnahan – The Marvelous Mrs. Maisel
Kirsten Dunst – On Becoming a God in Central Florida
Natasha Lyonne – Matrjoschka

Best Performance by an Actor in a Television Series – Musical or Comedy

Ramy Youssef – Ramy
Michael Douglas – The Kominsky Method
Bill Hader – Barry
Ben Platt – The Politician
Paul Rudd – Living With Yourself

Best Performance by an Actress in a Supporting Role in a Series, Limited Series or Motion Picture Made for Television

Patricia Arquette – The Act
Helena Bonham Carter – The Crown
Toni Collette – Unbelievable
Meryl Streep – Big Little Lies
Emily Watson – Chernobyl

Best Performance by an Actor in a Supporting Role in a Series, Limited Series or Motion Picture Made for Television

Stellan Skarsgård – Chernobyl
Alan Arkin – The Kominsky Method
Kieran Culkin – Succession
Andrew Scott – Fleabag
Henry Winkler – Barry

Weitere Ereignisse des Abends

Als bester Film wurde das Kriegsdrama „1917“ ausgezeichnet. Den Award für den besten fremdsprachigen Film erhielt der südkoreanische Thriller „Parasite“.

Tom Hanks wurde mit dem Cecil B. DeMille Award für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Ellen DeGeneres hat den Carol Burnett Award, ebenfalls für ihr Lebenswerk, erhalten.

Die vollständige Liste der Nominierten und Gewinner inklusive der vollständigen Filmkategorien findet ihr hier.

Beitragsbild: NBC

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.