Noch bis zum 19. Oktober

Jetzt bei der WDR Serien-Challenge abstimmen!

15.10.20 14:34
TV
Spoilerfrei
Fabio
15.10.20

WDR Serien-Challenge

Der WDR hat zwei nette Kurzserienformate in der Pipeline. Welche der beiden Stoffe für ihre Mediathek in Produktion geht, haben die Zuschauer in der Hand. Noch bis zum 19. Oktober könnt ihr hier abstimmen. Um einen ersten Eindruck der Serien zu bekommen, wurde jeweils eine 10-minütige Folge produziert. Diese Kandidaten stehen zur Auswahl:

Muspilli

Die schwarzhumorige Serie erzählt von der bipolaren Fina, die nach ihrer Scheidung wieder auf der Suche nach einem Partner ist. Ihr erstes Date hat sie mit dem Verschwörungsgläubigen Ove. Leider verläuft das erste gemeinsame Abendessen nicht ganz so, wie es sich die beiden vorgestellt haben. In den Hauptrollen sind Tristan Seith und Josefine Preuß zu sehen. Letztere hat mit TV-Serien wie „Nix Festes“ und „Türkische für Anfänger“ schon gezeigt, dass sie im Bereich Comedy gut aufgehoben ist. Gerade ihre aufgedrehte und überspitzte Art passt gut zur Rolle der facettenreichen Fina.

Muspilli

Saubere Sache

In dieser heiteren Komödie dreht sich nicht nur die Waschtrommel um Juri und Paula, sondern auch die Handlung. Beide lernen sich in einem Waschsalon besser kennen und treffen dort auf skurrile Figuren. Darunter eine alte Dame mit einem seltsamen Paket und den Schauspielstar Benno Fürmann. Auch hier überzeugt der Cast. Neben „Tatort“-Darsteller Ben Münchow, spielt auch die sympathische Cristina do Rego mit, die jahrelang als Bastian Pastewkas Nichte in „Pastewka“ zu sehen war.

Saubere Sache

Mir hat „Muspilli“ mit seinen schrägen Figuren etwas besser gefallen. Momentan liegt aber „Saubere Sache“ bei den Wählern knapp vorne. Welche Serie sagt euch denn zu?

Bilder: WDR

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.