Vom Triaden-Boss zum Tänzer

SoA’s Kenneth Choi im Musikvideo von OneRepublic

Spoilerfrei
Kien
23.05.16

Kenneth Choi in OneRepublics „Wherever I Go“

Über OneRepublic haben viele von euch sicherlich schon mal etwas gehört, mit Sicherheit. Zu der neuen Single „Wherever I Go“ vom Quintett aus Denver, Colorado, wurde unter der Regie von Joseph Kahn passend dazu ein Musikvideo gedreht, in dem Kenneth Choi – den einige von uns noch als Triaden-Boss Henry Lin aus „Sons of Anarchy“ kennen dürften – die Hauptrolle spielt. Erfrischend gut, das Ganze – nachdem es den meisten Bands in der heutigen Zeit ganz offensichtlich an Geschmack oder einfach nur der Mut fehlt, etwas anderes auszuprobieren.

Bilder: Joseph Kahn/OneRepublic

2 Kommentare

  • Bin kein Fan der Band und der Schauspieler ist mir auch mehr oder weniger egal, aber für etwas neues von Joseph Kahn bin ich immer zu haben. Der Mann ist einfach einer der besten noch arbeitenden Musikvideoregisseure (und das nicht nur, weil die meisten anderen sich im YouTube Zeitalter wohl zur Ruhe gesetzt haben), hat einige hervorragende, wenn auch vom Publikum komplett missverstandene (Kurz-)Filme gedreht und ist ein sehr unterhaltsamer Twitterer.



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.