Captain Americas Peggy bekommt eigene Serie

Marvel’s Agent Carter: Infos und Clips zu neuer Serie

Spoilerfrei
Laura
16.12.14

Marvel hier, Marvel da. Ja, ich weiß. Ich muss aber zugeben, dass mir das Marvel Cinematic Universe einigen Spaß bereitet. Nicht so ganz sicher bin ich mir bei der neuen Serie „Marvel’s Agent Carter“. Während mir die Beschreibung der Serie sehr gut gefällt…

It’s 1946 and peace has dealt Agent Peggy Carter a serious blow as she finds herself marginalized when the men return home from fighting abroad. Working for the covert SSR (Strategic Scientific Reserve), Peggy finds herself stuck doing administrative work when she would rather be back out in the field, putting her vast skills into play and taking down the bad guys. But she is also trying to navigate life as a single woman in America, in the wake of losing the love of her life, Steve Rogers – a.k.a. Captain America. When old acquaintance Howard Stark finds himself being framed for unleashing his deadliest weapons to anyone willing to pony up the cash, he contacts Peggy — the only person he can trust — to track down those responsible, dispose of the weapons and clear his name. He empowers his butler, Edwin Jarvis, to be at her beck and call when needed to help assist her as she investigates and tracks down those responsible for selling these weapons of mass destruction. If caught going on these secret missions for Stark, Peggy could be targeted as a traitor and spend the rest of her days in prison – or worse.

…und ich Peggy Carter in den Captain America-Filmen als love interest, aber auch als „starken“ weiblichen Charakter, gemocht habe, kann ich den bisher veröffentlichten Clips nicht so viel abgewinnen.

Es mag sein, dass das Setting und die Kostüme erst ein bisschen Gewöhnung bedürfen.

Hayley Atwell, die Agent Carter spielt, hat auf ihrem Twitter vom turbulenten Leben am Set getweetet und sich das ein oder andere Mal bei Stuntmen entschuldigt, weil sie bei den Kampfszenen leider aus Versehen mal wirklich zugeschlagen hat. Das kann ja nur Eines bedeuten: Peggy kicks some ass!

Einen Einblick kann man davon in einem zuvor veröffentlichten Marvel One-Shot erhalten:

Ich warte mal ab, wie das alles so im Serien-Kontext ausschaut.

Funny Story: Vor kurzem musste Hayley im vollen Kostüm zum DMV rennen, um ihren Führerschein zu erneuern. Nicht jeder kann von sich behaupten, dass er auf seinem Führerschein wie ein Seriencharakter aus den Vierzigern gestyled ist.

Kommentiere


    Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.