Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Gehaltserhöhung für 7. Staffel

Neue Game of Thrones-Verträge

03.11.14 10:17
Game of Thrones
Spoilerfrei
Maik
03.11.14

Game_of_Thrones

Vertragsverlängerungen in Westeros. Zumindest als Option. Die Darsteller von Game of Thrones haben für eine mögliche siebte Staffel bereits Rahmenbedingungen abgeschlossen. Demnach winkt dem Hauptcast (Nikolaj Coster-Waldau als „Jaime Lannister“, Lena Headey als „Cercei Lannister“, Peter Dinklage als „Tyrion Lannister“, Emilia Clarke als „Daenerys Targaryen“ und Kit Harington als „Jon Snow“) eine fürstliche Gehaltserhöhung. 300.000 US Dollar etwa soll das Quintett pro Episode ab sofort bis 2017 erhalten.

Game-of-Thrones_Main-Cast

WENN es zu einer siebten Staffel kommt und WENN ihre Charaktere bis dahin überleben sollten. Alles also wirklich nur als Sicherheit, dass die Darsteller auch entsprechend an Bord sind, sollten sie gebraucht werden. Immerhin wissen wir so, dass es durchaus noch drei Staffeln geben könnte und erhalten mal wieder Einblick in das Gehaltsgefüge im TV-Business.

via: sky

5 Kommentare

  • Ich bin mir nicht ganz sicher, dass das hier richtig beschrieben ist: Die Gehaltserhöhung ist sofort, (eigentlich sogar rückwirkend weil für die schon in Produktion befindliche fünfte Staffel) wirksam.

    • Vielleicht etwas missverständlich geschrieben, sorry. Meinte damit, dass die siebte Staffel eben nicht safe ist – sowohl für uns Zuschauer als auch für die einzelnen Darsteller. Habe es mal etwas angepasst.

  • im vergleich zu anderen serien ja fast noch günstig ;)

    • Das habe ich mir auch gedacht! Wenn man bedenkt, was TAAHM oder TBBT-Flöten so bekommen für die halbe Zeit und die deutlich kleinere schauspielerische Herausforderung (meistens zumindest)… Dafür ist man bei GoT eben ein Charakter unter hunderten, der teilweise in Folgen überhaupt nicht zu sehen ist. Und vermutlich einfach happy, dabei sein zu dürfen.

      • gerade der letzte punkt dürfte ausschlaggebend sein – wer zu teuer ist, stirbt einfach


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Spoilerfrei
Beitrag teilen: