Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden
WERBUNG
Unterstütze den Blog!

Läuft da jemand über?

Review: 4BLOCKS S02E03 – Blut

ACHTUNG: SPOILER !!
25. Oktober 2018, 21:00 Uhr
SPOILER !!
Michael
25.10.18

Tja, der „Löwe“ Zeki bekommt die Folgen seines Handelns schnell zu spüren, und hautnäher als es ihm lieb ist. In Folge 3 „Blut“ zeigt Regisseur Oliver Hirschbiegel noch enger als sonst die Fehde zwischen den Clans. Auch Toni Hamady hält sich mit Körpereinsatz nicht mehr zurück.

4blockss02e03a

Zeki hofft auf die schnelle Belohnung für seinen Verrat, muss aber schnell erkennen, dass durch seine Entscheidung Menschenleben auf dem Spiel stehen. Als der Schmuggel-Lkw überfallen wird und Toni die Frage nach der Familienehre stellt, wird es Zeki ganz anders. Mit gemischten Gefühlen begibt er sich zu den Tschetschenen, um schon bald Zeuge eine Rachefeldzuges zu werden. Diese Momente fängt Oliver Hirschbiegel richtig gut ein. Wir seen Zeki hauptsächlich aus der frontalen Perspektive, sind ganz dicht an der Mimik von Rauand Taleb. Auch später, als er vom Ort des Geschehens flüchtet und durch die Reihen des Eunique-Konzertes (die Rapperin spielt in „4BLOCKS“ eine – Rapperin) taumelt, schafft es der Regisseur exzellent, den absoluten Schockzustand von Zeki zu zeigen.

Auch Toni ist geschockt vom offensichtlichen Verrat – er gerät ihn Panik, und da können ihm auch seine Tavor-Tabletten nicht mehr wirklich helfen. In seinen lichten Momenten versucht er, seine Immobilienstrategie fortzuführen – mit einer durchaus bemerkenswerten Verhandlung, bei der er mal eben die hohe Forderung des Verkäufers noch toppt. Kida Khodr Ramadan ist in diesen Momenten einfach wieder großartig.

4blockss02e03b

Sehr gut gefällt mir auch wieder Veysel, der Tonis Bruder Abbas wieder gekonnt in Szene setzt. Er ist und bleibt der starke Bruder der beiden, der auch keine Angst davor hat, sich von seinem Bruder loszusagen und so ohne jede Unterstützung von draußen im Knast zurecht zu kommen. Toni glaubt seinen Bruder absichern zu können, bis er sein Faustpfand verliert. Das bringt Abbas in einer brenzlige Situation – und uns zu einem durchaus passablen Cliffhanger.

Insgesamt bleibt „4BLOCKS“ auf gutem Niveau, auch wenn ich weiter die Sorge habe, dass die Geschichte zu sehr in Klischees abdriftet. Aber wie gesagt, noch ist’s solide.

krone-uhd krone-uhd krone-uhd krone-uhd leerkrone-uhd
Deine Wertung?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4,00 - 2 Stimme(n)
Autor:innen gesucht

Ein Kommentar

  • Viel ist ja nicht passiert diese Folge.

    Die zweite Staffel von 4 Blocks plätschert bis jetzt mit sehr wenigen denkwürdigen Momenten dahin – Den Großteil der Ähnlichkeiten zu Staffel 1 hab ich schon letzte Woche kommentiert, mit haufenweise Klischees wird aber auch diese Woche nicht gespart:

    Etwa bei Abbas’ Gefängnisaufenthalt, dessen übertriebene Gewalt-Szenen inkl. all den bestechlichen JVA Beamten eher an eine dieser brutalen US Anstalten erinnern, die man aus gewissen „Dokus“ kennt.

    Oder aber auch Kutscha, der natürlich neuerlich den Bad Cop Cowboy spielen muss, indem er wieder mal Privates und Berufliches vermischt, ohne an die Konsequenzen für die involvierten Personen zu denken.

    Das überraschendste war noch, dass Latifs Frau heimlich Kampfsport macht. Das war es dann aber auch schon mit den „Highlights“.

    Kartoffel hatte instesamt viel zu wenig Screentime (oder wie man im englischen so schön sagt „Character Development“), so dass sein Tod für den Zuseher emotional eher wenig Gewicht in‘s Gewicht gefallen ist.

    Zeki‘s lange Hochhausszene empfand ich ebenso als komplett unnötig für die Story und trotz der großen Reden macht es für mich auch wenig Sinn, dass Kalila nun doch wieder zu Toni gezogen ist. Geändert hat sich ja nicht das Geringste und es ist auch nicht das erste mal, dass Toni ihr vorfantasiert, ein „ehrlicher“ Vermieter zu werden. Diesmal aber wirklich …

    Aus all den heute und letzte Woche angeführten Gründen sind vier Kronen mMn. auch diesmal wieder eher großzügig.

    @Michael: Hab letzte Woche leider keine Antwort bekommen, aber durftest Du die ersten fünf Folgen der zweiten Staffel 4 Blocks schon screenen oder hab ich da etwas verwechselt?


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
WERBUNG