Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Every Breath you take...

Review: Bridgerton – Staffel 2

Mini-Spoiler
10. Mai 2022, 17:04 Uhr
Mini-Spoiler
Susanne
10.05.22

Auch wenn sich das Bridgerton-ABC nicht ganz an die übliche Reihenfolge hält, so sind wir doch jetzt beim A angekommen. Und was soll ich sagen? Ich habe die Staffel nicht gesehen. Nein, ich habe sie durchgesuchtet! Zweimal…! Pompös, farbenfroh, sexy und liebevoll dramatisch und viele wunderschöne Menschen. Das alles hat die zweite Staffel zu bieten. Kurzweiliger Serienspaß mit ein bisschen viel Hechelei, aber nicht viel Sex.

Anthony ist der älteste der Bridgerton-Kinder. Kantig, hart und getrieben. Früh musste er die Rolle des Herrn des Hauses übernehmen und seine eigenen Bedürfnisse zurückstecken. Genau so hat er auch vor diese Saison seine zukünftige Ehefrau auszusuchen. Als einer der begehrtesten Junggesellen stehen ihm die Türen zu allen Elternhäusern junger Damen offen. Doch er hat hohe Ansprüche. Sie muss als Ehefrau fruchtbar, respektabel und schlau sein. Sie muss funktionieren, damit er weiter seinen Verpflichtungen gerecht werden kann. In der Staffel wird nachhaltig und sehr gefühlvoll erklärt, warum Anthony so tickt. Und nur langsam bricht er aus seinem Rahmen aus. Dabei ist er körperlicher Liebe gar nicht abgeneigt. Aber um keine unnötigen Extraverpflichtungen einzugehen, sucht er lieber Prostituierte auf. Das ist allgemein bekannt, tut seiner Wertschätzungen aber keinen Abbruch.

Diamonds are a Girl’s best Friend

Die Wahl des alljährlichen Diamanten steht natürlich wieder an. Und hier sehen wir nicht nur endlich die extravagante Königin wieder, sondern wir lernen auch Edwina Sheffield und ihre Schwester Kate Sharma Sheffield kennen. Und man kann sich an den beiden Schönheiten gar nicht satt sehen. Doch natürlich haben sie eine Vergangenheit voller Geheimnisse, Dramatik und Missverständnisse. Und wo die eine einen erwartungsgemäß widerspenstigen Charakter hat, so hat die andere letztendlich mehr Tiefe, als man ihr zutraut. Auf jeden Fall konzentrieren sich beide auf ihre Art und Weise auf eins: Anthony!

Shiny happy people

Wie auch schon in Staffel 1 gibt es jede Menge schöne Menschen in mannigfaltiger Ausführung. Es ist für jeden was dabei. Auch was Charaktere angeht, ist für jeden ein entsprechendes Temperament vorhanden. Das liebenswerte an den Büchern und der Serie ist aber, dass selbst bei aller Oberflächlichkeit und scheinbarer Schlichtheit, die Rollen immer noch eine Überraschung parat hat. Nichts ist grundsätzlich so wie es scheint. Tiefgründig würde ich es nicht bezeichnen, aber entspannend kurzweilig. Dem geneigten Zuschauer ist zum Beispiel die Königin im herzzerreißend liebevollen Umgang mit ihrem Ehemann bereits in Staffel 1 aufgefallen. Sie ist nicht nur eine hochnäsige Tratsche, sondern eben auch gefangen in einer tragischen Liebesbeziehung.

Take my Breath away

Mit Tricks und Kniffen drängelt sich Anthony in das Leben der beiden Sheffield-Schwestern und das führt zu einigen Szenen zwischen ihm, dem Mann von Welt und Kate, der wilden Kratzbürste. Was mich teilweise etwas gestört hat, war das schwere Atmen von Anthony. Ja klar, soll das Atmen bei höchster Erregung schon nicht mehr ganz gleichmäßig sein, aber manchmal wurde ich aher an einen Asthmaanfall erinnert. Bei Kate übrigens nicht weniger.

When you say nothing at all

Wer Lady Whistledown ist, haben wir mitbekommen. Und in Staffel 2 werden die Hintergründe dazu weiter offen gelegt. Sie spielt nicht mehr ganz so die Rolle, wie in Staffel 1 und das finde ich schade. Sie verliert ein bißchen an Macht, bekommt dafür aber ihr eigenes Drama. Die Beziehung zu Eloise Bridgerton kommt hier zum Tragen. Die Geheimnistuerei der beiden Freundinnen führt zu Verwirrungen und letztendlich einer Entzweiung. Dabei bräuchte Eloise ihre Freundin jetzt besonders, wo sie doch diese Saison in die Gesellschaft eingeführt werden soll und es ihr wahrlich schwer fällt sich in die Rolle einzufinden. Am Ende muss sie selbst ihren Weg finden. Vielleicht ja nicht ganz allein…?

I don’t wanna miss a thing

Die Serie lebt von der familiären Fülle an Charakteren und daher dürfen auch die anderen nicht fehlen. Daphne und ihr Baby, Benedict und seine Kunst, Colin als unerwarteter Held, Mama Bridgerton und ihre Trauer, Lady Danbury und ihre liebevollen Intrigen, sowie Familie Featherington und ihr wiedergefundenes Rückgrat.

Can’t take my eyes off you

Wunderschön anzusehen sind die Kleider, die liebevollen Details in der Serie im Bezug auf das Buch “ The Viscount Who Loved Me“ und auch rückblickend auf die erste Staffel, die Landschaft, die Gärten, die Frisur der Königin und die indischen Einflüsse in dieser Staffel. Es ist ein wunderschönes Ensamble, das das Herz erfreut. Und dazu kommen nette musikalische Einflüsse, wenn auch nicht ganz so überzeugend wie in der letzten Staffel.

Just the Way You Are

Mein persönliches Fazit: Staffel 2 ist geringfügig schwächer als Staffel 1, aber mehr als ein Augenschmaus und durchaus keine verschwendete Lebenszeit. Jedem, der sich die Mühe gemacht hat und die ganze Review gelesen hat (tapfer!!), möchte ich mit auf dem Weg geben, dass ich bei weitem nicht auf alles eingegangen bin, was in der Staffel passiert. Sie gibt noch viel mehr her als nur eine eingleisige Liebesschnulze und ein Bäumchen-wechsel-dich-Schauspiel. Sie hat auch Schwächen, aber wozu über die Krümel aufregen, wenn der Kuchen lecker ist.

Endless Love

Wer es nicht erwarten kann, der kann natürlich die Bücher lesen und das kann ich auch nur empfehlen, aber für alle die, die sich fragen, ob es eine dritte Staffel geben wird, hat Lady Whistledown selbst gesagt:

„Esteemed members of the Ton, it seems we have a rather special announcement. Bridgerton shall return for seasons three and four. This author shall have to pen more ink…“

Knapp übersetzt: Klar! Es ist noch nicht alles gesagt!

Das können wir uns natürlich denken, denn es gibt ja noch mehr Geschwister. Das ABC ist noch nicht durch.

Bilder: Netflix

Meinung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen Ø 3,00 (2)

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 
 

MEISTGESEHEN

Review: Better Call Saul S06E07 - "Plan and Execution" (Midseason-Finale)
Review: Love, Death + Robots – Ausgabe 3 / Staffel 3
Serienbilderparade #107
Netflix verliert auch alle 10 Staffeln von "American Horror Story"
Gewinnspiel: 3 "Obi-Wan Kenobi“-Merchandise-Fanpakete!
 
 

  • If we’re gonna go road tripping to steal some poor clones identity, then I only got one demand: I can chose the music! Felix (Orphan Black)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!