Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Erste Hälfte des Staffelfinales

Review: iZombie S03E12 – Looking for Mr. Goodbrain, Part 1

21.06.17 17:01
iZombieReview
SPOILER !!
Maik
21.06.17

„Finally“ beginnt das Finale! „Beginnt“, weil wir zwar eine Doppelfolge zum Abschluss der Staffel serviert bekommen, der zweite Gang jedoch erst kommende Woche folgt. Da fällt mir ein, dass wir für die Wohnung noch ein neues Gefrierfach brauchen…

„On the bright side, things can’t possible get worse.“ (Liv)

Der Auftakt ist zunächst etwas hektisch, dann aber doch ganz gut als Ausgangslage gelungen. Alleine der abgehackte Kaugummi-Moment – sehr schön! Ansonsten wirkte das Verhalten von Papierkram-Erlediger Ravi hinsichtlich Rachel etwas zu unforsch. Eigentlich hätte er sie hochkant rausschmeißen müssen und auch Liv hat seltsam unaufgeregt reagiert. Das passte für mein Empfinden nicht.

„Thank you!“ – „You’re welcome.“ – „That was ironic.“ – „I know…“ (Ravi & Rachel)

Ebenso kann ich mich einfach nicht an den „Normal-Look“ von Liv anfreunden. Längere Haare und gebräunte Haut – so worse! Da hilft nur der Blick auf die verarbeitete Variante von Ravis ehemaliger CDC-Chefin, die zu „Sahne mit Streuseln“ verarbeitet wurde. Hach!

Überspielt und auch eher unpassend fand ich die Tatsache, dass Clive germophob sein soll. Also, DERART ängstlich, dass er sich wie ein kleines Mädchen in die Raumecke verzieht. Da war Livs Ravi-Sexdreamophobie schon durchaus erklärbarer und unterhaltsamer, genau wie der schöne Übergang von der rassistischen Zeugin zum „lebensverachtenden“ Mitpassagier. Gegen Sex mit anderen Männern hat sie dagegen überhaupt nichts, kann sie sich nicht gegen die Wirkung ihres Hirns erwehren und findet sich immer wieder in der gleichen Bar wieder. Das wurde tatsächlich gelungen inszeniert, dazu im bewusst aufgestellten Gegensatz der Beziehung, in der sie sich eigentlich befindet. Beim „was sind wir?“-Gespräch hat man mal wieder wunderbar die gute Chemie zwischen Liv und Justin gemerkt.

„Is it a migrane, honey?“ – „I wish!“ (Zeugin & Liv)

Major ist einfach zu menschlich für diese Welt. Oder zumindest mal für Fillmore-Graves, die ihn entlassen. Auf eine Überraschung folgt die nächste und Natalie taucht aus dem Nichts auf – als Mensch, alle Dinge geregelt und bereit, ein neues Leben zu beginnen. Mit dem „Killer Abbs“-Shirt ist das perfekte Outfit für Paris schon einmal parat.

„Well, lateley I’ve been really into lying on the couch and looking up, sometimes sideways. Enough about me.“ (Major)

Der „FroZo“ Harley war erstaunlich lautlos beim Auftauen auf dem Sofa. So langsam und beständig hat sich dann auch das Finale der Folge entwickelt. Liv findet während ihres Fremdgehens den vermeintlichen Mörder (oder Mord-Auftragsgeber) Kattys. Und Clive merkt, dass „Patient Zero“ nicht nur das Mädchen, das so gerne Calippo mit Hirngeschmack zuzelt ist, sondern ihre Mutter Carey, von Fillmore-Graves.

Und ach ja: Boom!

Krass! Aly Michalka ist tatsächlich erst 28 Jahre alt. Ich hätte schwören können, sie wäre mindestens so alt wie ich und somit über 30…

Dass die beiden einzigen wirklichen Darsteller des Main Casts just im Moment der Explosion draußen sind, weil man „mal eben über Liv reden“ möchte, nimmt der an sich gar nicht mal mit wenig Potenzial versehenen Idee komplett die Wirkung. Yay – ein Problemfall hat sich und etliche für uns mehr oder weniger gesichtslose Personen in die Luft gejagt. Einzig Natalie hat eine wirkliche Grundlage für Rachepläne in der kommenden Folge. Und so zeigt sich tatsächlich ein Vorteil der aufgesplitteten Doppelfolge (ein Paradoxon?!): Spekulation. Wie wird es weiter gehen? Kurz vor Schluss wurden einige Fährten gelegt, jetzt wird es spannend, wie diese zusammen geführt werden. Dennoch fand ich es insgesamt nicht so stark wie zuletzt und bis auf die letzten Minuten etwas ernüchternd.

Fillmore-Graves hat seinem Namen jedenfalls alle Ehre gemacht und anscheinend Cups auf dem Gewissen und allgemein überall die Finger im Spiel, wo es gewaltig wird. Blaines Strang wurde diese Episode überhaupt nicht gezeigt, was auch noch einen Einfluss haben dürfte. Kommt der D-Day nächste Woche? Wir werden sehen.

Bilder: The CW

Vorherige Folge

Nächste Folge

Deine Meinung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
SPOILER !!
Beitrag teilen: