Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Schlüsselmomente

Review: Locke & Key – Staffel 2

ACHTUNG: SPOILER !!
10. November 2021, 14:11 Uhr
SPOILER !!
Fabio
10.11.21

Locke and Key Season 2

Die Geschichte von „Locke & Key“ geht weiter. Nachdem die Locke Familie nach Matheson, Massachusetts ins Keyhouse gezogen ist und geheimnisvolle Schlüssel entdeckt hat, bekamen sie es mit der Dämonin Dodge zu tun, die es auf die Macht der Schlüssel abgesehen hat. Obwohl sie am Ende der ersten Staffel bezwungen zu sein schien, ist der Kampf aber noch nicht zu Ende. Der Dämon hat jetzt Kinseys Freund Gabe eingenommen und versucht erneut an die magischen Schlüssel zu kommen. Um ihn aufzuhalten bedarf es aber allerlei neuer Schlüssel.

Die neue Staffel nimmt die Zuschauer:innen direkt mit in eine schaurig schöne Welt voller Magie. Im Vergleich zur ersten Staffel fällt die Fortsetzung diesmal etwas düsterer und weniger fantasiereich aus. Dazu tragen auch einige neue Schlüssel mit weiteren Fähigkeiten bei, die anfangs noch für alltägliche Arbeiten, wie Möbel verrücken und Lernen, verwendet werden. Aber schnell zeigen sie sich nicht nur im Alltag als nützlich. Der Herkules-Schlüssel, der seinem Träger übernatürliche Kraft verleiht, erweist sich beispielsweise als unerlässlich, um einen weiteren Schlüssel zu finden. Besonders aufregend ist der Small-World-Schlüssel, der ein kleines Miniaturhaus des Keyhouse aktiviert und den Nutzer:innen ermöglicht die Bewohner:innen des Keyhouse zu beobachten und sogar mit dem Haus zu interagieren. Als Gabes Gefährtin Eden in das reale Keyhouse eindringt und die Lockes bedroht, schafft es Bodes Freundin Jamie sie in einem Glas festzuhalten oder auch sie vor einer Riesenspinne zu retten.

„Wären wir in einem Horrorfilm, würden wir jetzt laut schreien.“ – Scot

Die visuellen Effekte sind dabei durchweg auf einem hohen Niveau und tragen einen Großteil dazu bei, dass man sich auf die übernatürlichen Elemente einlassen kann. Die Handlung hangelt sich entlang der Schlüsselsuche und wirkt zuweilen auch etwas gehetzt. Man lernt nach und nach die neuen Schlüssel kennen, darunter den Erinnerungsschlüssel, der auch Erwachsenen wieder den Zugang zur Magie erschließt, als auch einen Kettenschlüssel, der sich im direkten Kampf als besonders vorteilhaft erweist. Einer der wichtigsten Neuzugänge ist aber vermutlich der Dämonenschlüssel, den Gabe gemeinsam mit Duncan kreieren will, um eine Armee von Dämonen zu schaffen. Die Art und Weise wie hier die Geschehnisse ineinandergreifen sorgt für jede Menge Spannung. Denn ausgerechnet der eigentlich an Erinnerungsverlust leidende Duncan ist derjenige, der in der Lage ist, einen neuen Schlüssel zu schmieden. Gabe arbeitet lange darauf hin diesen Schlüssel zu schmieden und muss gemeinsam mit Eden aber immer wieder Rückschläge einstecken.

„Gabe ist Dodge und Eden ist ein Dämon.“ – Kinsey

Apropos Gabe und Eden: Die Beziehung zwischen den beiden ist ein großer Spaß. Beide wirken wie ein irrsinniges Superschurken-Duo, wobei sie im Vergleich zu Laysla De Oliveiras Dodge eher harmlos und mehr wie Schulrowdys wirken.

Locke and Key Season 2 Gabe Eden

Im Staffelfinale, als es aussieht als würde Gabe die Lockes überwältigen, schreitet Duncan ein. Glücklicherweise sind die Dämonen an ihn gebunden, weil er den Schlüssel geschmiedet und sein eigenes Blut dafür verwendet hat. Ebenfalls im Finale kommt der Engelsschlüssel zum Einsatz, der Kinsey Flügel verpasst. Diese mögen zwar etwas zu viel des Guten sein, aber sie stammen direkt aus der Comicvorlage. Und dann ist da noch der Alpha-Schlüssel, den Tyler eigens dafür kreiert um seine besessene Freundin Jackie zu retten. Das gelingt ihm tatsächlich, kostet sie aber tragischerweise das Leben. Wieder einmal sind es die Kinder und Jugendlichen, deren Handlungsstränge am fesselndsten sind und denen man am liebsten folgt. So bremst die Romanze zwischen Nina und dem Geschichtslehrer Josh meiner Meinung nach die Handlung nur aus. Immerhin ist aber Joshs Vorfahre, der britische Soldat Frederick Gideon, eng mit der Familiengeschichte der Lockes verbunden. Während der amerikanischen Revolution drängten die Lockes Frederick und seine Männer in eine geheimnisvolle Höhle, wo sie erstmals auf das dämonische Portal stoßen. In der Retrospektive erfährt das Publikum, dass Frederick mit ansehen musste, wie seine Männer fielen, bevor er später selbst hingerichtet wurde.

https://youtu.be/8ytczixcjlI

Dies könnte in einer dritten Staffel, die bereits bestätigt wurde, erneut aufgegriffen werden und Joshs Besessenheit der Lockes weiter vertiefen. Ich bin jedenfalls gespannt, wie die Saga forterzählt wird.

Fazit

Stimmungsvolles Spektakel, das den Umgang mit den magischen Schlüsseln in Fokus rückt. Nicht nur für Comic-Fans ein Hingucker.

„Locke & Key“, Staffel 2 ist auf Netflix verfügbar.

Bilder: Netflix

Deine Wertung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen Ø 1,00 (1)

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 
 

MEISTGESEHEN

Die Bestie von Bayonne: Alle Infos zur Mini-Serie in ZDF und ZDFmediathek
Autor:innen gesucht: Du möchtest über Serien bloggen?
„American Horror Story: Double Feature": Staffel 10 kommt im August 2022 zu Disney+
Review: Netflix' "The Sandman" S01E01 - Der Schlaf der Gerechten
Aus Sky Ticket wird WOW - was ändert sich für die Kund:innen?
 
 

  • I am the one who knocks! Walter White (Breaking Bad)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!