Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns

Es geht um die Erzählperspektive

The Walking Dead: Fan-Theorie zum späteren Ende

22.02.17 14:23
The Walking Dead
Mini-Spoiler
Michael
22.02.17

Eigentlich berichten wir hier ja eher selten über Fan-Theorien, da man sich bei einigen Serien ja wirklich vieles zusammenspinnen kann. Da diese hier zu „The Walking Dead“ aber wenig spoilert und zudem recht logisch daher kommt (was ja noch nicht einmal für viele Szenen IN der Serie gilt), stellen wir sie mal kurz vor.

Sie stammt von YouTuber MovieIDOL, der die Theorie aufstelle, dass die komplette Serie – und auch die Comics – von Carl als Rückblende erzählt wird. Er hat als einer der wenigen Menschen die Apokalypse überlebt und leben irgendwo zurückgezogen als alter Mann. Der Fan erklärt das unter anderem damit, weil Carls Vater immer so heldenhaft durch alle Momente kommt und schon fast ein glorifizierter Anführer ist. Diese Erhebung über das Normale könnte sein Sohn initiiert haben.

Die vollständige Theorie findet Ihr hier:

via: Comicbook

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Mini-Spoiler
Beitrag teilen: