Von Genndy Tartakovsky

Teaser zur neuen adult swim-Animationsserie „Primal“

Spoilerfrei
Maik
05.08.19

Sagt euch der Name Genndy Tartakovsky etwas? Ich muss gestehen, dass diese Aneinanderreihung an Buchstaben mir bis gerade eben sehr exotisch und vor allem unbekannt vorkam. Aber seine Arbeiten kennt ihr bestimmt alle, zumindest ein bisschen. Unter anderem an „Dexter’s Laboratory“, „Samurai Jack“, den „Powerpuff Girls“ und nicht zuletzt „Star Wars: The Clone Wars“ war der mehrmalige Primetime Emmy-Gewinner als teils Executive Producer tätig (s. sein IMDb-Profil). Jetzt hat er was Neues gemacht und das wird schon in Bälde auf dem US-Fernsehsender adult swim (und hoffentlich bis bestimmt auch bei uns) in Erscheinung treten. „Primal“ bringt uns gewaltige Prähistorik in die Wohnzimmer – mit Betonung auf Gewalt. Der erste Vorgeschmack zum Format in Form einer Promo-Preview-Szene zeigt jedenfalls Dinosaurier und Steinzeitmenschen sowie jede Menge Blut. Das dürfte nichts für Kinder werden…

Wann genau „Primal“ an den Start gehen wird, ist leider noch nicht bekannt. „Herbst 2019“ heißt es bislang nur. Und wer weiß, vielleicht schnappt sich ja Amazon die Serie hierzulände, hätte schon was bei dem Titel („Neu auf Prime: „Primal“). Sicher dürfte aber sein, dass ihr den Namen Genndy Tartakovsky jetzt erstmal nicht so schnell vergesst. Außer mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, wie er genau geschrieben wird…

via: theawesomer

3 Kommentare


Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.