Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Erstmals gewinnt beim Original-Song eine Serie

World Soundtrack Awards: Volker Bertelmann und Nicholas Britell sind Komponisten des Jahres

Spoilerfrei
22. Oktober 2023, 18:44 Uhr
Spoilerfrei
Michael
22.10.23

Volker Bertelmann, auch bekannt als Hauschka, hat bei der 23. World Soundtrack Awards Ceremony im Capitole im belgischen Gent den Preis „Filmkomponist des Jahres“ gewonnen. Er war in dieser Kategorie bereits einmal nominiert und erhielt nun die Auszeichnung. Nicholas Britell erhielt die Auszeichnung als TV(-Serien)-Komponist des Jahres. Es ist das zweite Mal in Folge, dass er diese Auszeichnung gewonnen hat, und das dritte Mal insgesamt. „Your Personal Trash Man Can“ aus der fünften Staffel von „The Marvelous Mrs. Maisel“ wurde mit dem Best Original Song Award ausgezeichnet und war der erste Song einer Serie, der den Preis gewann.

Volker Bertelmann (Hauschka) ist Filmkomponist des Jahres

Volker Bertelmann, auch bekannt unter seinem Künstlernamen Hauschka, setzte sich gegen die Konkurrenz in der Hauptkategorie durch. Er wurde schon einmal für die World Soundtrack Awards nominiert: 2018 als TV-Komponist des Jahres für „Gunpowder“ und „Patrick Melrose“ und 2017 als Filmkomponist des Jahres und Entdeckung des Jahres für seine Filmmusik zu „Lion“, den er gemeinsam mit Dustin O’Halloran komponiert hatte. Wir hatten seinerzeit dazu auch ein Interview mit ihm geführt, ist hier im Blog nachzulesen. Die World Soundtrack Academy krönte ihn zum Filmkomponisten des Jahres für seine Filmmusik für den norwegischen Spielfilm „War Sailor“, den dystopischen Film „Memory of Water“ und den Oscar-prämierten Film „Im Westen nichts Neues“, wofür er unter anderem auch bereits einen Oscar und einen BAFTA gewonnen hat.

Nicholas Britell ist TV-Komponist des Jahres

In der serienrelevanten Kategorie heißt der Sieger – mal wieder – Nicholas Britell. Er hat mit seinem Theme für „Succession“ sozusagen einen Hattrick erzielt: Er wurde für die zweite Staffel im Jahr 2020, für die dritte Staffel im Jahr 2022 und dieses Jahr für die vierte Staffel sowie für die erste Staffel von „Andor“, der wirklich beeindruckend war, gekürt. Britell wurde auch in anderen Kategorien mit den World Soundtrack Awards ausgezeichnet: 2021 für „Call Me Cruella“ aus Disneys Cruella als bester Originalsong, 2019 als Filmkomponist des Jahres und 2017 als Entdeckung des Jahres.

Bester Originalsong aus „The Marvelous Mrs Maisel“

Von den fünf nominierten Songs in der Kategorie „Bester Originalsong“ stammte nur einer aus einer Serie statt aus einem Film. Doch der Song „Your Personal Trash Man Can“ sicherte sich den Sieg. Das Lied kommt in der fünften Staffel von „The Marvelous Mrs Maisel“ vor und wurde von Thomas Mizer und Curtis Moore geschrieben sowie von Phillip Attmore, Jake Corcoran, RJ Higton, Tommy Sutter und der Besetzung eingespielt, was die Akademy überzeugt hat. „Your Personal Trash Man Can“ ist der zweite nominierte Song einer Serie und der erste Song einer Serie, der in dieser Kategorie gewinnt.

World Soundtrack Awards: Übersicht der weiteren Gewinner:innen

Entdeckung des Jahres
Simon Franglen für „Avatar: The Way of Water“

Public Choice Award
Amelia Warner für „Mr. Malcolm’s List“

Sabam Award für die beste Originalkomposition des jungen Komponisten
Alec Sievern

Beste Originalmusik für eine belgische Produktion
Dirk Brossé für „Onze natuur“

Auszeichnung für das Lebenswerk
Nicola Piovani & Laurence Rosenthal

WSA Game Music Award
River Boy (Narayana Johnson) für „Cult of the Lamb“

WSA Industry Award
Robert Townson

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 

MEISTGESEHEN

Yellowstone: Der Stammbaum der Familie Dutton von 1883 über 1923 bis heute
"Yellowstone": Die Dutton-Ranch aus der Serie gibt es wirklich
Oxen: Alle Infos zur Serie in ZDF und ZDFmediathek
Serienbilderparade #128
"Final Space": Offizielles Ende der Geschichte als Graphic Novel im Jahr 2024
 
 

  • You will never break me. Farah (Heroes Reborn)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!