Alison Hendrix (Orphan Black)

Adventskalender 2014 – Türchen #3

03.12.14 08:00
Orphan Black
Mini-Spoiler
Laura
03.12.14

Du bist Dir nicht sicher ob du Orphan Black schauen sollst? Lass mich Dir die Entscheidung abnehmen… Allein wegen Alison Hendrix, einem der Klone, um die sich die Serie dreht, lautet die Antwort: “Auf jeden Fall!”

Let me introduce… Alison Hendrix:

tumblr_n7uqbe0IXS1qic65ao1_500

Man vergleiche Alison mit den anderen Klonen:

Sarah

410853_1.1

Cosima

050214-orhpan-black-4-567

Helena

OrphanBlack_S1_E04_34_photo_web-1024x576

Fällt was auf? Alison Hendrix sieht im Gegensatz zu den anderen aus wie eine graue Maus! Und das hat einen guten Grund! Alison ist der “Soccer Mom”-Klon, so betitelt von Sarah Manning, dem Klon mit dem alles beginnt, und deren Adoptivbruder Felix, welcher später eine größere Rolle in Alisons Leben übernehmen wird.

Man sollte sich da aber nicht täuschen lassen. Alison kann, wenn sie möchte, ganz schön angsteinflößend werden.

tumblr_msev4vwAZH1sdqiuuo7_250

Alison ist One Scary Motherfucker, mit der man es sich keinesfalls verscherzen sollte. Das Klischee, dass Soccer Moms in ihrer eigenen Art furchterregend sein können, wenn sie ihre Kleinen beschützen wollen, ist in Orphan Black in der Vorstadt-Hausfrau, die ihr Leben um Ehemann und zwei süße Adoptivkinder aufgebaut hat, wundervoll und unterhaltsam aufgearbeitet.

Als Sarah also in Alisons Leben auftaucht, wird dieses ganz schön umgekrempelt. Sarah möchte Antworten haben, nachdem sie eine Frau, die haargenau so wie sie aussieht, dabei beobachtet hat, wie sie sich vor einen Zug geschmissen hat. Alison versucht, im echten Soccer Mom-Style, alles unter Kontrolle zu halten.

3tumblr_msev4vwAZH1sdqiuuo3_250

Sie scheut dabei nicht davor zurück,  Sarah mit einer Waffe zu drohen, als diese beim Fußballtraining ihres Kindes auftaucht. Dass Alison und Sarah genau das selbe Gesicht tragen, hält Alison nicht davon ab, Sarah beim ersten Treffen folgendes vor die Füße zu schmeißen:

4

Immerhin stimmt Alison dazu zu, Sarah später alles in ihrem Vorort-Häuschen zu erklären. Denn Alison weiß ein bisschen mehr darüber, was abgeht und warum so viele Frauen mit Sarahs Gesicht herumlaufen.

Nach und nach erfährt man mehr über das Orphan Black-Universum und das Mysterium rund um die Klone, und lernt dabei auch Alison kennen, die sich nach kurzer Zeit als ein bisschen paranoid —meiner Meinung nach zurecht— herausstellt.

Alison verdächtigt zunächst ihren naiven Ehemann Donnie, ihr Monitor zu sein. Monitore sind da, um die Klone zu beobachten und ihre Beobachtungen an den Forscher Dr. Leekie weiterzuleiten. Alison foltert Donnie in ihrem Bastelzimmer mit einer Heißklebepistole, um ihm zum Geständnis zu motivieren, während draußen vor der Tür eine Party, zu der der ganze Vorort eingeladen ist, steigt. Als Donnie sich als unschuldig erweist, fällt der Verdacht auf Alisons beste Freundin Aynsley, was später interessante…

6

… und dann verheerende Folgen für Alisons Charakter hat. Ich möchte da aber nicht zu viel spoilern. Lasst Euch nur gesagt sein, dass dies nur der Beginn von Alisons Character Development ist.

Fakt ist auch, dass Tatiana Maslany, die die Klone spielt, macht mit ihrer Schauspielerei einen so guten Job, dass man glaubt, da wirklich verschiedenen Menschen zuzuschauen. Alison Hendrix ist also nicht der einzige Grund, warum man sich Orphan Black anschauen sollte, aber ein äußerst Guter!

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.