2021 geht's wohl weiter

American Gods: Teaser-Trailer zu Staffel 3 ist da

Spoilerfrei
Michael
10.10.20

„American Gods“ geht in eine 3. Staffel – das war vom Sender Starz schon vor über einem Jahr bekannt gegeben worden, als Staffel 2 erfolgreich beendet wurde. Danach hat man von der Romanumsetzung des Klassiker meines Lieblingsautors Neil Gaiman lange nichts gehört – aber gerade eben hat Amazon einen ersten Trailer zu Staffel 3 veröffentlicht. Ausgestrahlt werden soll die 3. Staffel Anfang 2021, in den USA vermutlich wieder bei Starz, bei uns dann bei Amazon Prime Video.

Viel bekannt ist zu Staffel 3 noch nicht: Charles Eglee, den wir von „Dexter“, „The Walking Dead“ und „The Shield“ als Executive Producer kennen, wird als Showrunner für die dritte Staffel fungieren. Die Staffel wird dieses Mal aus zehn Folgen bestehen, statt der jeweils acht Folgen der ersten beiden Staffeln. Gedreht wurde zwischen dem 20. September 2019 und dem 6. März 2020, was erklärt, warum die dritte Staffel von „American Gods“ Anfang 2021 Premiere haben kann – sie war einfach vor der Corona-Pandemie abgedreht. Neil Gaiman und Charles Eglee haben in der Zwischenzeit begonnen, eine vierte Staffel zu planen.

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich die zweite Staffel von „American Gods“ bislang ausgelassen hatte. Vom Ansatz der Serie war ich als Gaiman-Fan natürlich sehr angetan, die ersten Folgen machten auch einen soliden Eindruck, was mich zu einem Serientipp hinreißen ließ. Aber: Staffel 1 wurde dann im Laufe der acht Folgen immer schwächer, so dass ich am Ende wirklich enttäuscht war (siehe Review hier). Die Serie hatte in der Folge auch einige Nominierungen erhalten, allerdings hauptsächlich für die Effekte und die Opening Credits – die waren auch wirklich gut, gewonnen wurde aber nichts. Jetzt ist ja noch ein bisschen Zeit, möglicherweise doch noch die acht Folgen aufzuholen, um dann 2021 auf dem aktuellen Stand zu sein, wenn Starz und Amazon Prime Video Staffel 3 an den Start bringen.

Bilder: Amazon

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.