Channel 4 mit der Nachricht der Woche

Catastrophe: Es geht doch weiter!

13.07.16 11:49
Comedy
Spoilerfrei
Tobias
13.07.16

Catastrophe

Der wohl wunderbarste Sender aus dem noch Vereinigten Königreich hat diese Woche mit einer kleinen, nebensächlichen Meldung gerettet. Ok, so schlimm war oder ist die Ausgabe 28 auch nicht, aber dennoch, über die Verlautbarung zweier neuer Staffeln der Erfolgscomedy habe ich mich sehr gefreut. Bisher war in dieser Richtung nämlich nichts zu hören. Gar nichts.

Jetzt könnte man argumentieren, dass das doch eine kleine Meldung beispielsweise für die NEWSBITS sein dürfte. Nein. Nein. Diese Meldung muss ganz prominent verlautbart werden. Denn bei „Catastrophe“ handelt es sich um die in meinen Augen seit Jahren beste britische Comedyserie. For real!

Die Serie ist deswegen so wunderbar, weil die beiden Hauptdarsteller, die auch die Serie verantworten, so ein grandioses und verrücktes Paar auf der Leinwand sind. Von einer guten Chemie zu sprechen, würde jeden Atomphysiker beleidigen. Da passt einfach alles zusammen. Wie von Meisterhand geführt.

Und es passt weiter zusammen. Die zwölf neuen Folgen werden auf zwei neue Staffeln aufgeteilt und man darf erwarten, dass es in einer ähnlichen Art und Weise weitergehen wird.

Aber überlassen wir Rob Delaney und Sharon Horgan doch das Wort:

„We are thrilled to be making a third series of Catastrophe. Rob and Sharon are a blast to spend time with. And we’re not talking about ourselves in the third person, we’re talking about the characters. We are eager to breathe life back into Rob and Sharon. Okay, now we are talking about us. In the first series Rob and Sharon went through a lot (us) and even more in the second series (back to the characters). We are looking forward to putting Rob and Sharon (both us and the characters) through further pain for your enjoyment (now we’re talking about you!).“ (Rob Delaney und Sharon Horgan)

Bilder: Channel 4

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.