Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

Ab Januar

Chosen: Trailer & Infos zur dänischen Netflix-Serie

Mini-Spoiler
22. Dezember 2021, 16:36 Uhr
Mini-Spoiler
Maik
22.12.21

Wie ihr in unserem Netflix-Ausblick bereits habt sehen können, startet die neue Serie „Chosen“ im Januar. Jetzt ist auch raus, wann genau: Ab Donnerstag, dem 27. Januar gibt es die erste Staffel der dänischen Serie zu sehen. Zur Verkündigung des Datums wurde auch ein offizieller Trailer zur Produktion veröffentlicht, der jedoch leider (bislang) nur im dänischen Originalton mit englischen Untertiteln verfügbar ist – wobei, einen kleinen auf Deutsch synchronisierten Ausschnitt gibt es auch zu sehen, wenn ihr die Streaming-Seite auf Netflix besucht und wartet bis das Hintergrund-Video startet…

„What’s most important: What we are or what we feel we are?“

Mal ganz davon abgesehen, dass es massenhaft Filme und Serien mit dem Titel „(The) Chosen“ gibt – finde nur ich, dass da vor allem bei der Logo-Gestaltung gewaltig von „Heroes“ geklaut wurde?! Wir bekommen in „Chosen“ also eine Coming-of-Age-Geschichte mit mystischen Science-Fiction-Elementen zu sehen. Der Trailer ist wie ich finde da noch recht nichtsaussagend und auch im Netzt gibt es eher wenig Konkretes zu finden. Das muss erstmal nichts Schlechtes bedeuten, Überraschungen finde ich ja grundsätzlich genauso gut, wie Trailer, die nicht direkt alles vorwegnehmen. Aber so richtig reizvoll finde ich das Setting bislang nicht, um ehrlich zu sein.

„Chosen“ wurde übrigens von Jannik Tai Mosholt, Kaspar Munk und Christian Potalivo erschaffen, die bereits bei der anderen dänischen Netflix-Serie „The Rain“ zusammen aktiv waren. Im Cast wird dagegen erfreulich wenig von der anderen Produktion übernommen. Albert Rudbeck Lindhardt war darin wohl als „Junge im Facebook-Video“ zu sehen. Ansonsten sind noch unter anderem Andrea Heick Gadeberg („Der Pakt“, „Die Schwesternschule“), Nicolaj Kopernikus („Heartless“) oder auch Anders Heinrichsen („The Team“, „Follow the Money“) mit dabei. Ihr merkt, das sind für uns deutsche Zuschauer:innen eher frische Fernsehgesichter!

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 
 

MEISTGESEHEN

Serienbilderparade #107
Review: Better Call Saul S06E06 - "Hacken und schleifen"
Ende von "Final Space“: Staffel 3 ab übermorgen auf Netflix & das Finale der Serie
Review: Better Call Saul S06E05 - "Blaue Flecken"
Heartstopper: Making of zur Netflix-Serie
 
 

  • Money buys silence of a man for a while, a bolt through the heart buys it forever. Littlefinger (Game of Thrones)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!