Revival besteht erstmal aus einem Special

Detektiv Matula kehrt zurück

Mini-Spoiler
Michael
15.02.17

matula01-640x427 Detektiv Matula kehrt zurück

Früher, als ich klein war, gab es neben Samstag, 20.15 Uhr („Große Samstagabend-Show“), einen weiteren festen Termin im TV-Programm-Kalender: Freitag 19:30 Uhr – dann lief nämlich immer der Freitagskrimi im ZDF (später dann 21:15 Uhr). „Derrick“, „Der Alte“ und – „Ein Fall für zwei“. Von allem drei Serien war mir die Serie mit dem Anwalt und dem Detektiv die liebste. Irgendwann ist Josef Matula als Detektiv dann abgetreten, leider. Aber: Immerhin 32 Jahre lang prägte Claus Theo Gärtner als Josef Matula die deutsche Fernsehlandschaft und meinen Freitagabend. Jetzt kommt er zurück. Die neue Folge ist am Freitag (!), 14. April 2017, um 21:15 Uhr im ZDF zu sehen.

Matula02-640x427 Detektiv Matula kehrt zurück

Die Marke „Matula“ wird nämlich nun vom ZDF als Spin-Off des Krimi-Klassikers „Ein Fall für zwei“ in einem 90-minütigen Krimi-Special weiterent­wickelt. Ab sofort ist der Privatdetektiv als Solo-Ermittler mit einem zuge­laufenen Straßenköter in seinem Wohnmobil außerhalb von Frankfurt unterwegs. In gewohnter Manier soll er seine Aufträge lösen, beim Auftakt auf der Insel Föhr. Großartig finde ich jetzt schon, dass Matula seinem zugelaufenen Hund den prägenden Namen Dr. Renz verleiht – eine Reminis­zenz an den Volksschauspieler Günter Strack, mit dem die Erfolgsgeschichte des Freitagskrimis „Ein Fall für zwei“ begann.

Matula03-640x427 Detektiv Matula kehrt zurück

2 Kommentare

  • …ich schau gerade das Matula-Comeback; es entbehrt nicht einer gewissen Komik, ist aber gar nicht so schlecht.

  • Bevor Ihr mit irgendwelchen Sendezeiten operiert, solltet Ihr vielleicht vorher recherchieren: Freitagabend lief früher um 19:30 Uhr zuerst Auslandsjournal, dann ab 20:15 der Freitagskrimi, der damals aber noch nicht so genannt wurde. Abwechselnd liefen „Derrick“, „Der Alte“, „Ein Fall für zwei“ und „Aktenzeichen XY ungelöst. Und um 21:15 Uhr kam das „Heute Journal“.



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.