Ein weiteres Zeichen im US-Wahlkampf?

Die Simpsons wählen Clinton

01.08.16 08:30
The Simpsons
Spoilerfrei
Kira
01.08.16

Simpsons_Trump_Clinton

Seit ein paar Tagen stehen die Präsidentschaftskandidaten der Vereinigten Staaten endgültig fest: Hillary Clinton wurde auf Seiten der Demokraten gewählt, während die Wahl auf Seiten der Republikaner auf Donald Trump fiel. Und wieder einmal fragt man sich, wie das passieren konnte. Wie konnten so viele Menschen diesem Mann ihre Stimme geben und darauf vertrauen, dass er in der Lage sein wird, ein ganzes Land zu regieren?

Zahlreiche Promis haben sich mittlerweile schon öffentlich dazu bekannt, Hillary Clinton zu unterstützen. Doch nicht nur das, sie warnen gar vor Trump. Bryan Cranston (Breaking Bad) beispielsweise schätzt Trump als gemeingefährlich ein. Jennifer Lawrence (The Hunger Games) sieht mit Trump als Präsidenten das Ende der Welt auf uns zukommen. Eva Longoria (Desperate Housewives) vergleicht ihn sogar mit Hitler.

Und wer wären die Simpsons, wenn nicht auch sie eine Meinung zu diesem aktuellen Thema haben würden? In einer neuen Promo zur Serie geht es bei Homer und Marge um die Frage, wen sie morgens um 3 Uhr lieber das „Red Phone“ abheben sehen würden: Clinton oder Trump? Und die „richtige“ Antwort wird nicht nur durch die Art der Inszenierung dieser Szenen deutlich:

via: Entertainment Weekly

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.