Tourimus-Spektakel im spanischen Osuna

Diese Stadt lebt Game of Thrones

Spoilerfrei
Maik
27.06.16

osuna-game-of-thrones

17 Tage wurde 2014 im spanischen Osuna gedreht. Die Daznak-Pit-Kampfszenen für die fünfte Staffel „Game of Thrones“ (hierzu hatten wir mal ein Making of hier). Jedenfalls hat die eigentlich recht kurze Drehzeit gereicht, um den Tourismus anzukurbeln und die Stadt hat es einfach aufgenommen und in alle Ecken und Enden ausgelebt. Nur eine Autostunde von Seville entfernt könnt ihr in der andalusischen Herzogsstadt nach Figuren und Familien benanntes Essen futtern, euch Merchandise kaufen und Kunstwerke zu Westeros bestaunen. Touri-Programm deluxe!

„The show has been filmed in various locations across Europe, including Ireland, Iceland, Croatia, Morocco, and Spain, resulting in a huge boost in tourism. But no town has needed this boost more than Osuna, a tiny Spanish village in the Andalusian region, where the unemployment rate is over 30%.“

via: likecool

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.