Ruck Zuck funktioniert immer noch

Dschungelcamp 2017 – Tag 8

21.01.17 00:19
ReviewTV
SPOILER !!
Jonas
21.01.17


Als wir den Plan für unsere Dschungelcamp-Coverage aufstellten, freute ich mich noch, dass ich in der heißen Phase dazu stoße (Hinweis: Das ist mein erster Camp-Artikel). Doch so richtig heiß ist es bisher nicht gewesen oder geworden, selbst mit dem ersten Ausscheiden eines Kandidaten gestern. Spannender als die Verabschiedung von Fräulein Menke fand ich da sogar noch als gebürtiger Hannoveraner die Information, dass Marc aktuell in eben dieser Stadt wohnt – was schon alles über die gestrige Episode aussagt.

Aber wer weiß, vielleicht geht es heute ja bergauf: Vielleicht erwacht unser WM Held aus seinem Winterschlaf, vielleicht dreht Hanka noch stärker am Rad, vielleicht reißen sich Marc Terenzi und Sarah Joelle die Kleider vom Leib oder Honey und Florian liefern sich eine Walk-Off-Chalenge (Anspielung auf den Film Zoolander)?

Ruck Schluck

Die heutige Challenge wurde Ruck Schluck getauft (siehe Bild). Ihr erinnert euch sicher an die Game-Show Ruck Zuck, wenn nicht, hier ist ein Beispiel. Sympathisch war die Anmerkung von Sonja, als sie die Regeln und das obligatorische Vorstell-Ritual der Show erklärte: „man fühlt sich so alt wie man sich spritzt“- in Anspielung auf ihre sichtbaren Schönheitsmaßnahmen.

Inhalt dieser Show in der Show war es Begriffe zu erraten und ekelhafte Dinge zu trinken, darunter Tierblut und Sperma. Nur beim Urin hörte dann für die Tapferen Männer der Spaß auf. Viel unterhaltsamer als das Schlucken von ekelhaften Säften war aber der Game-Show Part. Beispielsweise verstand Thomas nur Bahnhof und Marc konnte man kaum verstehen, dass die fünf so überhaupt Sterne ergattern konnten ist ein kleines Wunder.

La Familia?

Hält die große Dschungelfamilie oder hält sie nicht? Bei dieser Frage positionieren sich Hanka und Florian klar, sie meinen es wäre schon längst vorbei. Dagegen versuchen Thomas, Honey und Co. den Team-Spirit aufrecht zu erhalten. Gleichzeitig bemerkt aber auch Hanka, dass es eigentlich total reibungslos abläuft und es kaum echte Konflikte gibt – eben das, was man als Zuschauer sehen will und erwartet. Diese Konfliktfreiheit wird auch vom Moderatorenteam bemerkt und kommentiert, die darauffolgende Szene zeigte dann auch prompt die Aussage von Hanka „mir ist langweilig“. Chapeaux RTL, ihr habt es eingesehen und gebt es auch zu.

Gina und Honey

Keine Konflikte, aber vielleicht zieht ein kleiner Flirt die Zuschauer zurück vor den Fernseher? Das waren wohl die Gedanken in der RTL Redaktion, weswegen Gina und Honey zusammen los geschickt wurden eine Nacht zu verbringen. Und tatsächlich, es hat etwas gefunkt und es wurde gekuschelt – mehr allerdings nicht.

Wer geht?

Nicht Nicole, nicht Thomas, nicht Markus – nein, es ist Sarah Joelle. Das Zeigen der Brüste hat nicht geholfen und auch die im Vergleich deutlich höhere Sendezeit zu Nicole nicht; kurios, aber so ist es nun einmal. An dieser Stelle möchte ich noch eine Prognose für die Wahl zum Dschungelkönig wagen, Platz 1 Hanka, Platz 2 Honey und Platz 3 Marc.

Was bleibt vom achten Tag? Eine leicht bessere Sendung durch die Game-Show Einlage, ansonsten währt die Langeweile, welche inzwischen auch von den Moderatoren erkannt wurde.

Alle Infos zu ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ im Special bei RTL.de.

Bilder: RTL

Meinung? 1 Krone2 Kronen3 Kronen4 Kronen5 Kronen Ø 4,00 (1)

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.