Ich bin ein "Star"...

Dschungelcamp 2019: Kandidaten & Termine

04.01.19 12:59
TV
Spoilerfrei
Maik
04.01.19

In einer Woche ist es soweit und ganz Fernsehdeutschland schaut nach Australien. Naja, so ganz stimmt das ja nicht mehr, hat in den letzten Jahren doch eine gewisse Dschungel-Lethargie eingesetzt. Nachdem wir uns 2017 dazu entschlossen hatten, tägliche Verriss-Reviews hier im Blog zu bringen, dabei aber eine der langweiligsten Staffeln überhaupt erwischt hatten, haben wir das „TV-Spektakel“ letztes Jahr einfach mal direkt ausfallen lassen. Aber wer sich vor lauter hochklassig besetzten und qualitativ hochwertig produzierten AAA-Serien nicht entscheiden kann, oder einfach mal Abwechslung haben möchte – wieso nicht etwas Trash-TV?!

„Am 11. Januar ziehen die Promis wieder in den australischen Dschungel. Dann heißt es wieder: „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ Sonja Zietlow und Daniel Hartwich sind schon jetzt voller Vorfreude.“

Wir fassen für euch zusammen, wer dieses Jahr in der 13. Ausgabe des Camps sein wird (RTL hat gerade die Kandidatenliste offiziell gemacht) und erklären euch, wer die 12 „Prominenten“ sind. Ganz unten gibt es auch den Zeitplan der diesjährigen Ausstrahlungen. Erstmals gibt es übrigens 100.000 Euro für den Dschungelkönig…

IBES: Dschungelcamp 2019 Kandidaten

„Tadaaaa, endlich ist es soweit. Diese Promis, Stars und Sternchen ziehen in diesem Jahr ins Dschungelcamp ein. 🐌🕷️🐜🐁🐍“

Ich gestehe, wie eigentlich jedes der letzten Jahre habe ich beim ersten Blick über das obige Gruppenbild so gut wie keinen „Star“ direkt erkannt. Peinlicherweise zunächst nur einen (dazu gleich mehr). Wühlt man etwas tiefer, sind da aber doch ein paar zumindest entfernte TV-Verwandte dabei…

Tommi Piper: Die Stimme von „ALF“

„Sobald Thomas „Tommi“ Piper anfängt zu reden, ist es da: das Bild des flauschigen Außerirdischen. Er ist „Alf“. Der grummelige Katzenhasser von Melmac. Naja, nicht ganz. Aber zumindest ein ziemlich wichtiger Teil der Kult-Figur. Der deutsche Synchronsprecher Tommi Piper, der „Alf“ seine Stimme geliehen hat. Bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ 2019 will er nun zeigen, wer Tommi ist – und der hat so seine Spleens.“

Starten wir mal mit dem, der wohl am ehesten seriesly AWESOME-Berechtigung hat: Tommi Piper war die deutsche Synchronstimme von „ALF“ und ist damit die coolste Socke im Camp! Vermutlich wird er als einer der Älteren den „Papa“-Part mit viel Wohlsein und wenig Action übernehmen, aber ist ja auch wurscht, was er macht, Hauptsache, er spricht!

Felix van Deventer: Dieser Junge da aus GZSZ…

„Mit 22 ist er das Nesthäkchen unter den Kandidaten: Felix van Deventer. Der GZSZ-Star möchte bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ zeigen, wie er wirklich ist. Nämlich Felix und nicht Jonas (seine Rolle in der Serie).“

Ein aktueller Seriendarsteller ist für uns ja auch irgendwie relevant, auch wenn die Telenovela „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ nun wirklich kein regelmäßiges AWESOME-Thema ist. Aber so ein Jüngling muss ja auch sein, der über Fortnite spricht, einen Dab macht und scheue Verliebtheiten gegenüber den reiferen Damen ausleben kann.

Doreén Dietel: Schauspielerin

„10 Jahre lang spielt Doreen Dietel eine Hauptrolle in der Serie „Dahoam is Dahoam“. Vor zwei Jahren eröffnet sie ihr eigenes Café am Tegernsee. Seit kurzem ist Doreen wieder Single. Sie und ihr Lebensgefährte, der Papa ihres Sohnes Marlow, haben sich im Guten getrennt. Am 11. Januar zieht sie gemeinsam mit elf weiteren Promis ins Dschungelcamp 2019 ein.“

Machen wir direkt mit Serien weiter: Vielleicht kennt ihr sie auch nicht aus „SOKO München“, jedenfalls ist sie mir als Schauspielerin trotz einzelner TV-Serien-Rollen eher unbekannt.

Domenico de Cicco: Bachelorette-Casanova

„Bei „Bachelor in Paradise“ verliebt sich Domenico de Cicco in Kandidatin Evelyn Burdecki – verschweigt ihr aber, dass eine andere Frau von ihm schwanger ist. Ups! Was da los war, kann er uns jetzt nochmal ganz in Ruhe am Lagerfeuer erzählen: Bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“. Denn unter den zwölf Kandidaten, die dieses Jahr ins Camp einziehen, kämpft auch Domenico de Cicco um die Krone.“

Ja, ich gebe es zu: Domenico war der eine, den ich auf dem Gruppenbild auf Anhieb erkannt hatte. Asche auf mein Haupt! Aber ich muss eben immer diese ganzen Rosenkrieg-Formate anschauen und da hat er sich durch seine ganz besondere Rethorik hervorheben können.

Evelyn Burdecki: Bachelor-Naivchen

„Evelyn Burdecki hat schon immer von einer TV-Karriere geträumt. Nach einer wenig erfolgreichen Teilnahme beim Bachelor, läuft es bei „Bachelor in Paradise“ besser: Mit Domenico de Cicco wird sie zum Traumpaar und Fan-Liebling. Kurz darauf bekommt er dann aber ein Kind mit einer anderen Frau. Ob es im Dschungel zur Aussprache kommt? Denn neben Evelyn zieht auch Domenico ins Dschungelcamp 2019.“

Spannend wird neben ihrem Dasein als Ex von Mit-Camper Domenico vor allem ihre an Verona Poth (ehemals Feldbusch) erinnernde Naivität. Ob die genauso aufgesetzt und gespielt ist, sei dahingestellt, für Lacher und ratlose Blicke sollte sie aber zu sorgen (un)wissen.

Sandra Kiriasis: Olympiasiegerin im Bobfahren

„So leicht kann sie keiner aufs Glatteis führen – nur blöd, dass es im australischen Dschungel erfahrungsgemäß ziemlich warm wird. Sandra Kiriasis ist Olympiasiegerin und Ikone des deutschen Bobsports. Jetzt zieht sie mit elf weiteren Promis in den australischen Urwald und will es bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ auf das Siegertreppchen schaffen.“

Sind wir mal ehrlich: Der einzig wirkliche Promi hier drin – und das, ohne bekannt zu sein. Aber wer Gold bei Olympia geholt hat, war zumindest ein Mal weltweit in den Medien und hat meinen Respekt verdient!

Sibylle Rauch: Erotik-Ikone

„Playmate. Erotik-Star. Sibylle Rauch schafft es mit „Eis am Stiel“ ganz nach oben. Doch dann folgt der gnadenlose Absturz. Das plötzliche Ende ihrer Erotik-Karriere reißt sie in ein tiefes Loch: Sibylle Rauch nimmt Drogen, verliert ihre Wohnung, rutscht in die Prostitution ab und versucht sich das Leben zu nehmen. Doch zum Glück wird ihr geholfen. Jetzt will Sibylle Rauch ihre Geschichte bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ erzählen. Am 11. Januar ziehen sie und elf weitere Promis ins Dschungelcamp 2019 ein.“

Noch nie gehört von dieser „Erotik“… ähem… Nächste?!

Leila Lowfire: Sexpertin

„Sie wird für das nötige Knistern am Lagerfeuer sorgen: Leila Lowfire. Mit der Sex-Expertin wird es kurvig im Dschungelcamp 2019. Ob sie dem einen oder anderen Mitcamper schlüpfrige Geheimnisse entlocken kann? Nackt sein ist für sie übrigens so gar kein Problem – das hat sie schon vor „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ angekündigt.“

Wo wir gerade bei der schönsten Nebensache der Welt sind: Die Dame hier macht soweit ich weiß recht pikante Podcasts und ist somit ja auch irgendwo Web-Kollegin von uns. Dürfte jedenfalls zu interessanten Lagerfeuer-Gesprächen und direkten Ansagen führen.

Gisele Oppermann: Model

„Lange war es still um sie – jetzt ist die „Heulsuse“ von damals zurück! Bei „Germany’s Next Topmodel“ hat Gisele Oppermann die Drama-Queen raushängen lassen und die eine oder andere Träne verdrückt. Ob sie immer noch so nah am Wasser gebaut ist? Das werden wir bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ 2019 hautnah erleben.“

Topmodel-Resteverwertung halt, die darauf abzielt, Geheule und Gezicke zu haben. Nach den enttäuschenden Berechnungen vergangener Jahre tippe ich auf eine leider erwachsen und gefestigt gewordene Frau, die ihr Image aufpolieren und somit langweilen wird. Aber ich werde gerne in dieser Annahme enttäuscht!

Chris Töpperwien: Auswanderer mit Currywurst-Wagen

„“Hallo, ich bin der Currywurstmann“ – so stellt sich der gebürtige Kölner Chris Töpperwien gerne vor. Aber vielleicht kommt ja bald noch eine ganz andere Beschreibung dazu: Dschungelkönig 2019. Um den Titel kämpft der TV-Auswanderer nämlich ab dem 11. Januar bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“.“

Currywurst im Dschungel – das wäre doch mal was! Als TV-Auswanderer für uns im weitesten Kreis ja auch irgendwie seriell auf der Mattscheibe zu sehen. Direkte Art mit Sprücheklopp-Mentalität kann nicht schaden, dürfte sich für kein Dschungel-Essen zu schade sein, denke ich.

Peter Orloff: Schlager-Star und -Produzent

„Die jüngeren Dschungel-Fans müssen den Namen Peter Orloff vielleicht erstmal googlen. Bei Hits wie „Du“ oder „Der kleine Prinz“ wird es dann aber schon klarer: Der Schlager-Star und Produzent hat einige Ohrwürmer auf seinem Konto zu verzeichnen. Für „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ hat sich der 74-Jährige so einiges vorgenommen.“

So gar nicht meine Welt, da kann ich auch nur den Beschreibungstext lesen und weiter googeln. Dürfte alterstechnisch den „Wir machen das schon“-Bonus im Team erhalten.

Bastian Yotta: Selbstdarsteller

„Große Muskeln – noch größeres Ego. Achtung, hier kommt geballte Manneskraft fürs Dschungelcamp 2019: Bastian Yotta, Fitness-Coach und selbsternannter Millionär, fliegt dieses Jahr mit nach Australien. Im „Ich bin ein Star-holt mich hier raus!“- Gepäck: garantiert jede Menge Selbstbewusstsein. Raus aus dem Luxus – rein in den Dschungel!“

Scheinbar ein Typ, der groß wirken möchte, mir aber gar nichts sagt – perfekt fürs Dschungelcamp. Könnte eine Überraschung werden und dürfte jede noch so sportliche Challange mit Selbstbewusstsein angehen. Tippe aber auf einen recht farblosen Ausstieg im Mittelfeld.

IBES: Dschungelcamp 2019 Sendetermine

Freitag 11. Januar 2019, 21.15 Uhr: Tag 1: Einzug ins Camp
Samstag, 12. Januar 2019, 22.15 Uhr: Tag 2
Sonntag, 13. Januar 2019, 22.10 Uhr: Tag 3
Montag, 14. Januar 2019, 22.15 Uhr: Tag 4
Dienstag, 15. Januar 2019, 22.15 Uhr: Tag 5
Mittwoch, 16. Januar 2019, 22.15 Uhr: Tag 6
Donnerstag, 17. Januar 2019, 22.15 Uhr: Tag 7
Freitag, 18. Januar 2019, 22.15 Uhr: Tag 8
Samstag, 19. Januar 2019, 22.15 Uhr: Tag 9
Sonntag, 20. Januar 2019, 22.10: Tag 10
Montag, 21 .Januar 2019, 22.15 Uhr: Tag 11
Dienstag, 22. Januar 2019, 22.15 Uhr: Tag 12
Mittwoch, 23. Januar 2019, 22.15 Uhr: Tag 13
Donnerstag, 24. Januar 2019, 22.15 Uhr: Tag 14
Freitag, 25. Januar 2019, 22.15 Uhr: Tag 15
Samstag, 26. Januar 2019, 22.15 Uhr: Tag 16: Das große Finale
Sonntag, 27. Januar 2019. 20.15 Uhr: Das große Wiedersehen

Bilder: RTL

Ein Kommentar



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.