Schaurige Woche

Durch die Woche mit… Kira (44/18)

Spoilerfrei
Kira
29.10.18

Ob ihr es wollt oder nicht: Der Oktober ist nun fast vorbei. Die Blätter an den Bäumen erstrahlen in den schönsten Farben. Auf dem nassen Boden bringen sie uns regelmäßig fast zu Fall. In einem Monat ist der erste Advent und in zwei Monaten ist Weihnachten schon wieder vorbei. Langsam liest und hört man schon wieder überall was von guten Vorsätzen für das neue Jahr. Warum eigentlich immer nur für das neue Kalenderjahr? Doch denken wir mal gar nicht so weit, sondern konzentrieren uns auf diese Woche, die nicht nur einige Serien- und Staffelstarts mit sich bringt, sondern auch Feiertage, mal hier mal da, und vielleicht sogar auch das ein oder andere Monster, das an der Tür nach Süßigkeiten fragt.

Montag, 29. Oktober 2018

Momentan steht der Wochenstart ja immer im Zeichen von „The Walking Dead“. Die aktuelle Staffel ist bisher ganz solide, sodass man auch gern einschaltet, obwohl die bisherigen Episoden bei mir tatsächlich auch immer nur ein bisschen nebenbei über den Fernseher flimmerten. Wer nicht verpassen will, wie es mit Rick, den Alphas und Betas und den Helikoptern weitergeht, schaltet um 21 Uhr FOX ein.

Ab nächster Woche ist mein Montagabend dann auch wieder mit einem weiteren Schmankerl gefüllt, nämlich der neuen Staffel „Outlander“. Manche würden sagen guilty pleasure, ich würde singen: Sing me a song of a lass that is gone! Say, could that lass be I?

Dienstag, 30. Oktober 2018

Bevor am Mittwoch der gruseligste Gruseltag des Jahres ist, wollte ich eigentlich noch „The Haunting of Hill House“ zu Ende geschaut haben. Mal sehen, ob ich die mir noch fehlenden Folgen heute aufholen werde. Und mal sehen, ob ich mich dann noch allein aufs Klo traue. Solltet ihr also noch auf der Suche nach einer Serie für Halloween sein: Schaut euch „Hill“ House an. Das ist Gruseln auf hohem Niveau.

Mittwoch, 31. Oktober 2018

Wir in Hamburg und in ein paar wenigen anderen Bundesländern dürfen den diesjährigen und hoffentlich auch alle kommenden Reformationstage heute mal gestalten, wie wir wollen: so ganz ohne zur Arbeit zu gehen. Wo die einen noch an ihrem Halloween-Kostüm basteln oder schon um die Häuser ziehen, werde ich mich ein paar Trauzeuginnen-Vorbereitungen widmen. Nebenbei vielleicht die letzten Folgen „The Haunting of Hill House“ und zum leichten Runterkommen dann noch ein bisschen „Sabrina“ schauen. Und zum Abschluss könnte man dann doch wieder zur traditionellen Michael Myers-Halloween-Film-Session zurückkehren. Schaurig schön.

Donnerstag, 1. November 2018

Während heute wiederum einige andere Bundesländer Allerheiligen feiern, müssen wir wieder malochen. Aber hey, machen wir doch gerne!

Auf Amazon Prime startet heute „The Long Road Home“. Die Serie haben wir letztes Jahr auf dem Seriencamp in München entdeckt, kurz danach ist sie auf National Geographic gestartet und ich hab es tatsächlich hinbekommen, alle Episoden zu schauen und die letzte zu verpassen. Dumm gelaufen, aber dafür kann ich das nun mal nachholen und weiß dann endlich auch, wie die Serie endet.

Freitag, 2. November 2018

Hochtied! Heute werde ich meine Aufmerksamkeit nur einer widmen, meiner Lieblingsschwester!

Samstag & Sonntag, 3. & 4. November 2018

Das Wochenende wird entspannt angegangen. Mit ein bisschen „Better Call Saul“ hier und ein bisschen „New Girl“ da kommen wir denke ich ganz gut durch die freien Tage. Und dann werde ich auch noch die neu auf Netflix verfügbare Serie „Bodyguard“ weiterschauen. Der Auftakt hat mir gefallen. Auch wenn man sich an den krassen britischen Akzent von Robb Stark, ähh, Richard Madden erstmal gewöhnen muss.

Habt eine schöne Woche!

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.