Neue Woche, Neue Serien. Und das F das steht für Fun!

Durch die Woche mit … Tobias (08/16)

Spoilerfrei
Tobias
22.02.16

DurchdieWocheSchablone08_16

Auf geht’s in die letzte volle Woche des Monats. Und diese Woche hält ein großes Zuckerl für uns Serienfans bereit. Zumindest für die Älteren unter uns. Und die Jüngeren könnten zumindest einen Blick riskieren. Aber dazu erst zum Freitag mehr. Denn auch für mich stellt diese Woche etwas Besonderes dar.

Vorher der obligatorische Hinweis, dass die aktuelle Übersicht über die internationale Serienwoche hier im Serienkalender zu finden ist und das Komplettprogramm des heimischen Fernsehprogramms beispielsweise bei den Kollegen von Fernsehserien.

Neben meinem subjektiven Blick auf die Fernsehwoche möchte ich auf eine Crowdfunding Aktion hinweisen, bei der ich a) bereits Mitglied bin, b) mir sehr wichtig ist und c) nicht gezwungen wurde, darauf hier in diesem Beitrag hinzuweisen. Soviel zum subjektiven Hintergrund meiner ergänzenden Hinweise zur aktuelle Serienwoche in deutschen Landen.

Perspective Daily ist eine gute Idee dreier Wissenschaftler zur „Rettung“ des Journalismus. So hart würden es die Gründer wahrscheinlich nicht sagen, aber ich bin naiv und denke manchmal auch einfach nur in schwarz und weiß. Die Grundidee ist die des konstruktiven Journalismus, lösungsorientiert und modern in seinem Aufbau und seiner Präsentationsform: als Online-Medium. Wer jetzt an die Krautreporter denkt, befindet sich zwar in ähnlicher Gesellschaft aber auf einer anderen Straße in die richtige Richtung. Den Rest zur Kampagne steuert perspective daily einfach selber über Videoclips bei.

Man sollte es sich nämlich zunächst einmal anhören und anschauen, bevor man auf deren Webseite tiefer in die Materie einsteigt. Zumindest mir gelang der Einstieg so einfacher. Würde mich freuen, wenn der ein oder andere von Euch sich die paar Minuten Zeit nimmt, um sich zumindest die Clips anzuschauen. Auf die Kampagne aufmerksam wurde ich übrigens durch eine Folge von „Schulz & Böhmermann“. In der Folge mit der wunderbaren Nora Tschirner. Aber dazu dann mehr über die Clips.

Viel Spaß und eine tolle Serienwoche.

Montag

Die Woche startet für mich bei SAT1 und mit einer Doppelfolge „Castle“. Beckett und Castle sind für mich seit Jahren eine gewisse Konstante im allwöchentlichen Serienwahnsinn. Man weiß worauf man sich einlässt, das Niveau der Serie hat über die Jahre kaum nachgelassen und die Chemie zwischen Nathan Fillion und Stana Katic´ ist großartig anzuschauen. Immer noch. Von daher habe ich mich sehr gefreut, dass in SAT1 direkt nach dem Ende der siebten Staffel auch gleich die achte Staffel ausgestrahlt wird. Heute laufen die Folgen drei und vier. Kann man reinschauen.

Einer der großen guilty pleasures meiner Frau hört auf den Namen „Hart of Dixie“ und befindet sich in der finalen Staffel bei SIXX. Selbstredend nehme ich das für meine Liebste auf und schaue es hin und wieder mit ihr an. Als großer Fan der „Gilmore Girls“ ist der Weg zu „Hart of Dixie“ nicht weit. Es warten die Episoden sieben und acht.

Zudem läuft heute die dritte Folge der zehnten Staffel von „Akte X“ in einer Deutschlandpremiere. Bei ProSieben. Um 21.10 Uhr. Wie die zehnte Staffel bisher so läuft kann man in den Reviews von Jonas nachlesen. Er schaut allerdings die Originalausstrahlung, von daher auf den Titel achten, Jonas ist da schon etwas weiter.

Dienstag

Abokunden von Sky mit AXN in der Auswahl feiern heute den Serienauftakt von „19-2“, einer international recht erfolgreichen und preisgekrönten kanadischen Crimeserie mit zwei eigentümlichen Polizisten und deren Arbeit in Montreal im Mittelpunkt. Wer hat, der kann sich den Serienauftakt im Doppelpack ja mal reinziehen. Und schreibt mal in die Kommentare, wie euch der Auftakt gefallen hat.

Zudem steht der Dienstag im Zeichen der dritten Staffeln. Sowohl „The Blacklist“ bei RTL als auch „Orphan Black“ bei ZDFneo befinden sich noch ganz am Anfang ihrer dritten Ausgabe. Ab 22:15 Uhr bzw. 22:30 Uhr geht’s los.

Mittwoch

Mittwoch markiert nicht nur die Mitte der Woche sondern auch einen eher mäßig unterhaltsamen Serienwochentag. Neben der zweiten Folge der zweiten Staffel von „Better Call Saul“ läuft eigentlich nicht viel interessantes im deutschsprachigen Fernsehprogramm. Ihr könnt natürlich auch einen Blick ins Programm von Super RTL und eine neue Folge von „Royal Pains“ werfen.

Oder ihr schaut euch mal kurz diesen Clip an. Perspective Daily in 100 Sekunden.

Donnerstag

Kurz vorm Ende der Woche möchte ich euren Blick auf eine kleine französische Serie bei ZDFneo leiten. Auch hier steht eine Polizistin im Mittelpunkt, die Serie punktet aber anders als beispielsweise „19-2“. „Candice Renoir“ ist eher wie die belgische Serie „Code 37“. Kann man sich gut anschauen auch wenn ich mich immer noch nicht an diese rote Polizei-Scherpe gewöhnen kann. Sieht doch reichlich blöde aus, oder?

Freitag

Den Freitag widme ich dann mal dem Serienauftakt von „Fuller House“ bei Netflix. Fans der Mutterserie „Full House“ dürften auf ihre Kosten kommen, denn der gesamte Cast ist bis auf die Olsen Zwillinge wieder am Start und auch die Grundstory ist bekannt. Dieses Mal ist es D.J. die Hilfe bei der Erziehung ihrer Kinder benötigt, da ihr Mann bei einem Einsatz (er war Feuerwehrmann) ums Leben kam. Der Rest der Serie dürfte aber gewohnt heiter werden. Die bisherigen Trailer sprechen hier eine klare Sprache

Ich persönlich bin ja nicht ganz überzeugt, ob diese Wiederbelebung eine gute Idee ist. Aber ich werde mich mal überraschen lassen. Jetzt kommt nämlich mein persönliches Highlight der Woche. Und das findet am Mittwoch in München statt. Genauer gesagt in den Isarstudios. Dort veranstaltet Netflix eine kleine „Fuller House“ Party mit der Ausstrahlung der ersten Folge. Und Häppchen. Und sAWE.tv ist mit dabei. Vielleicht bringe ich ja nicht nur einen satten Magen mit sondern auch ein paar Eindrücke von der Pilotfolge.

Ich würde drauf wetten.

Samstag & Sonntag

Für das kommende Wochenende verweise ich nur auf eine Serie aber die sollte jeder mal gesehen haben. Und ich gehe auch davon aus, dass ihr das alle schon mal gemacht habt. Sonntags läuft nämlich aktuell die dritte Staffel von „Die Brücke – Transit in den Tod“ im ZDF. Wer jetzt doch etwas überrascht ist, dem sei gesagt, am Sonntag läuft erst die dritte Folge, die Mediathek dürfte eure Neugier stillen können.

Zum Abschluss noch einmal ein Clip zu Perspective Daily. Von ihrem Hangout vom 17.02. In diesem beantworten die drei Gründe Fragen über Fragen über Fragen. Solltet ihr noch weitere Fragen zur Crowdfunding Kampagne haben und diese nicht auf deren Webseite beantwortet bekommen, könnt ihr eure Fragen auch in die Kommentare schreiben. Ich versuche die dann mal zu beantworten, in Nürnberg waren Maren und Han nämlich schon und meine Wenigkeit war natürlich ebenfalls anwesend.

Und ich habe gut aufgepasst.

Tschö mit Ö! Das Ö steht auch für Spaß!

3 Kommentare



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.