Schotty putzt am 14. und 21. Dezember

Eintragen: Neue Folgen des Tatortreinigers terminiert

Spoilerfrei
Maik
09.12.16

Per Pressemeldung hat Studio Hamburg heute die nahenden Ausstrahlungstermine der NDR-Kultserie „Der Tatortreiniger“ ins Rund geschickt. Neben den insgesamt drei neuen Episoden gibt es auch noch die Möglichkeit einer Kino-„Preview“ mit Promi-Präsenz.

Sendetermine vom Tatortreiniger

Mittwoch, 14. Dezember 2016: Ab 22 Uhr gibt es im NDR Fernsehen zunächst die neue Episode „Sind Sie sicher?“ sowie die bereits ausgestrahlte (aber ungemein gute!) Folge „Pfirsichmelba“ zu sehen.

Mittwoch, 21. Dezember 2016: Ebenso ab 22 Uhr gibt es mit „Özgür“ und „Schluss mit lustig“ zwei brandneue Episoden am Stück.

Hier die Episoden-Beschreibungen, solltet ihr interessiert sein:

In der Folge „Sind Sie sicher?“ gerät Schotty mit dem Geschäftsführer (Sebastian Blomberg) einer Consultingfirma aneinander, der ein geradezu teuflisches Vergnügen daran findet, seine Mitarbeiter an ihre Belastungsgrenze zu treiben. Schotty können dessen Psychotricks nichts anhaben. Oder doch?

In „Özgür“ trifft der Tatortreiniger in einer abgelegenen Pension auf die hochschwangere Silke (Sandra Hüller). Die norddeutsche Silke will ihren Sohn Özgür nennen. Eine von Wehen durchzogene Diskussion um Namen, Vorurteile und die kleinen und großen Hürden im Leben eines heranwachsenden Kindes.

Humor ist eben doch ein hartes Brot: In „Schluss mit lustig“ stößt Schotty im Kleinkunstverein auf einen mäßig talentierten Clown (Bastian Reiber) und findet sich kurz darauf zum Versuchspublikum auserkoren. Der Clown fordert Kritik ohne Schleifchen, die er prompt bekommt…

Preview im Kino

So ganz stimmt das mit der Preview zwar nicht, denn nur zwei der drei am 18. Dezember im Schauspielhaus Hamburg auf der großen Leinwand gezeigten Episoden sind zum Zeitpunkt des Events noch nicht im Free-TV gelaufen, aber dafür gibt es Schauspieler Bjarne Mädel und Regisseur Arne Feldhusen vor Ort. Leider bereits ausverkauft.

Ein Kommentar



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.