Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden
WERBUNG
Unterstütze den Blog!

Meiste für "Succession"

Emmy Awards 2023: Nominierungen

Spoilerfrei
13. Juli 2023, 12:48 Uhr
Spoilerfrei
Maik
13.07.23

Emmy-Awards-2023-nominierungen

Am 18. September 2023 werden die mittlerweile 75. Primetime Emmy Awards verliehen. Am gestrigen Mittwoch haben Frank Scherma (Präsident der Television Academy) und Schauspielerin Yvette Nicole Brown („Community“) die Nominierungen bekanntgegeben bekanntgegeben. Dabei konnte HBO (Max) mit insgesamt 127 Nominierungen die meisten einsacken, wobei das Network alleine mit „Succession“ (27), „The Last Of Us“ (24) sowie „The White Lotus“ (23) die drei Produktionen mit den meisten Nominierungen stellt. Dahinter folgt mit „Ted Lasso“ die erste von Disney+ mit immerhin stattlichen 21 Nominierungen, ab Rang Fünf wird es mit der Amazon-Serie „The Marvelous Mrs. Maisel“ bereits deutlich weniger (14 Nominierungen). Netflix scheint das Muster „Masse statt (ganz große) Klasse“ fortzuführen, gelangt die Streamingplattform zwar mit insgesamt 103 Nominierungen auf Rang 2 des Network-Rankings (vor Hulu mit 64 sowie Apple TV+ mit 54 Nominierungen), lediglich „Beef“ (13), „Dahmer – Monster: The Jeffrey Dahmer Story“ (13) und „Wednesday“ (12) kommen jedoch auf mehr als zehn Nominierungen. Wie wir aber alle wissen, sind Nominierungen lediglich ein erstes Indiz, wer nun wirklich die meisten Awards einstreichen kann, wissen wir erst im September.

Die Nominierungen der gängigsten Kategorien (Formate und Darstellende) könnt ihr euch hier nochmal als kurze Show im offiziellen Video anschauen, weiter unten findet ihr die Auflistung in Textform (die offizielle komplette Nominierungsliste könnt ihr hier einsehen).

Emmys 2023 – Die Nominierten

Hier die Liste der Nominierungen im Überblick. Ein besonderes Augenmerk möchte ich hierbei auf die Zusammensetzung in der Kategorie „Bester Nebendarsteller in einer Drama-Serie“ lenken. Das hätte man anders lösen können und sollen, oder? Zumal ich die Abgrenzung zwischen Haupt- und Nebendarstellenden eh teils als schwammig empfinde. Gefühlt sind so alle Leute von „The White Lotus“ nominiert worden (der Hype um Staffel Zwei geht mir eh persönlich zu weit, aber gut…). Dass „Barry“ zudem noch immer als „Comedy“ geführt wird, wirkt auch seltsam, aber Genrewechsel sind vermutlich nicht vorgesehen.

Beste Talk- und Varietéshow

„Jimmy Kimmel Live!“
„Late Night with Seth Meyers“
„The Daily Show with Trevor Noah“
„The Late Show with Steven Colbert“
„The Problem with Jon Stewart“

Beste Reality Competition TV-Show

„RuPaul’s Drag Race“
„Survivor“
„The Amazing Race“
„The Voice“
„Bravo Top Chef“

Beste Comedy Serie

„Abbott Elementary“
„Barry“
„Jury Duty“
„Only Murders In The Building“
„Ted Lasso“
„The Bear“
„The Marvelous Mrs. Maisel“
„Wednesday“

Beste Miniserie

„Beef“
„Dahmer – Monster: The Jeffrey Dahmer Story“
„Daisy Jones & The Six“
„Fleishman Is In Trouble“
„Obi-Wan Kenobi“

Beste Dramaserie

„Andor“
„“Better Call Saul“
House Of The Dragons“
„Succession“
„The Crown“
„The Last Of Us“
„The White Lotus“
„Yellowjackets“

Bester Hauptdarsteller in einer Comedyserie

Bill Hader in „Barry“
Jason Segel in „Shrinking“
Martin Short in „Only Murders In The Building“
Jason Sudeikis in „Ted Lasso“
Jeremy Allen White in „The Bear

Beste Hauptdarstellerin in einer Comedyserie

Christina Applegate in „Dead To Me“
Rachel Brosnahan in „The Marvelous Mrs. Maisel“
Quinta Brunson in „Abbott Elementary“
Natasha Lyonne in „Poker Face“
Jenna Ortega in „Wednesday“

Bester Hauptdarsteller in einer Dramaserie

Jeff Bridges in „The Old Man“
Brian Cox in „Succession“
Kieran Culkin in „Succession“
Bob Odenkirk in „Better Call Saul“
Pedro Pascal in „The Last Of Us“
Jeremy Strong in „Succession“

Beste Hauptdarstellerin in einer Dramaserie

Sharon Horgan in „Bad Sisters“
Melanie Lynskey in „Yellowjackets“
Elisabeth Moss in „The Handmaid’s Tale“
Bella Ramsey in „The Last Of Us“
Keri Russell in „The Diplomat“
Sarah Snook in „Succession“

Bester Hauptdarsteller in einer Miniserie

Taron Egerton in „Black Bird“
Kumail Nanjiani in „Welcome To Chippendales“
Evan Peters in „Dahmer – Monster: The Jeffrey Dahmer Story“
Daniel Radcliffe in „Weird: The Al Yankovic Story“
Michael Shannon in „George & Tammy“
Steven Yeun in „Beef“

Beste Hauptdarstellerin in einer Miniserie

Lizzy Caplan in „Fleishman Is In Trouble“
Jessica Chastain in „George & Tammy“
Dominique Fishback in „Swarm“
Kathryn Hahn in „Tiny Beautiful Things“
Riley Keough in „Daisy Jones And The Six“
Ali Wong in „Beef“

Bester Nebendarsteller in einer Dramaserie:

F. Murray Abraham in „The White Lotus“
Nicholas Braun in „Succession“
Michael Imperioli in „The White Lotus“
Theo James in „The White Lotus“
Matthew Macfadyen in „Succession“
Alan Ruck in „Succession“
Will Sharpe in „The White Lotus“
Alexander Skarsgård in „Succession“

Beste Nebendarstellerin in einer Dramaserie:

Jennifer Coolidge in „The White Lotus“
Elizabeth Debicki in „The Crown“
Meghann Fahy in „The White Lotus“
Sabrina Impacciatore in „The White Lotus“
Aubrey Plaza in „The White Lotus“
Rhea Seehorn in „Better Call Saul“
J. Smith-Cameron in „Succession“
Simona Tabasco in „The White Lotus“

Bester Nebendarsteller in einer Comedyserie:

Anthony Carrigan in „Barry“
Phil Dunster in „Ted Lasso“
Brett Goldstein in „Ted Lasso“
James Marsden in „Jury Duty“
Ebon Moss-Bachrach in „The Bear“
Tyler James Williams in „Abbott Elementary“

Beste Nebendarstellerin in einer Comedyserie:

Alex Borstein in „The Marvelous Mrs. Maisel“
Ayo Edebiri in „The Bear“
Janelle James in „Abbott Elementary“
Sheryl Lee Ralph in „Abbott Elementary“
Juno Temple in „Ted Lasso“
Hannah Waddingham in „Ted Lasso“
Jessica Williams in „Shrinking“

Bester Nebendarsteller in Miniserie / Fernsehfilm:

Murray Bartlett in „Welcome to Chippendales“
Paul Walter Hauser in „Black Bird“
Richard Jenkins in „Monster: The Jeffrey Dahmer Story“
Joseph Lee in „Beef“
Ray Liotta in „Black Bird“
Young Mazino in „Beef“
Jesse Plemons in „Love & Death“

Beste Nebendarstellerin in Miniserie / Fernsehfilm:

Annaleigh Ashford in „Welcome to Chippendales“
Maria Bello in „Beef“
Claire Danes in „Fleishman is in Trouble“
Juliette Lewis in „Welcome to Chippendales“
Camila Morrone in „Daisy Jones & The Six“
Niecy Nash-Betts in „Monster: The Jeffrey Dahmer Story“
Merritt Wever in „Tiny Beautiful Things“

Bester Gastdarsteller in einer Dramaserie

Murray Bartlett in „The Last of Us“
James Cromwell in „Succession“
Lamar Johnson in „The Last of Us“
Arian Moayed in „Succession“
Nick Offerman in „The Last of Us“
Keivonn Woodard in „The Last of Us“

Beste Gastdarstellerin in einer Dramaserie

Hiam Abbass in „Succession“
Cherry Jones in „Succession“
Melanie Lynskey in „The Last of Us“
Storm Reid in „The Last of Us“
Anna Torv in „The Last of Us“
Harriet Walter in „Succession“

Bester Gastdarsteller in einer Comedyserie

Jon Bernthal in „The Bear“
Luke Kirby in „The Marvelous Mrs. Maisel“
Nathan Lane in „Only Murders in the Building“
Pedro Pascal (Host) in „Saturday Night Live“
Oliver Platt in „The Bear“
Sam Richardson in „Ted Lasso“

Beste Gastdarstellerin in einer Comedyserie

Becky Ann Baker in Ted Lasso
Quinta Brunson (Host) in „Saturday Night Live“
Taraji P. Henson in „Abbott Elementary“
Judith Light in „Poker Face“
Sarah Niles in „Ted Lasso“
Harriet Walter in „Ted Lasso“

Bilder: Television Academy / Emmy Awards

Autor:innen gesucht

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
WERBUNG