Serien Reviews Programm Trailer Podcasts Über uns
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Teilen abbrechen... Auf Pinterest teilen In Pocket speichern Per Mail versenden

LeVar Burton hat es ausgeplaudert

Enterprise-D aus TNG in Picard Staffel 3

Spoilerfrei
9. August 2022, 14:43 Uhr
Spoilerfrei
Jonas
09.08.22

„Star Trek: Picard“ will offenbar das liefern, was alle Fans sehen wollen: Die komplette Brückencrew der damaligen Serie – siehe hier – und jetzt auch das dazugehörige Raumschiff, die Enterprise-D. Wobei es ist vielleicht nicht das komplette Schiff.

Die Seite TrekCentral hat Interviews mit LeVar Burton analysiert und interessante Textpassagen gefunden. Auf der Megacon 2022 im Mai sagte er, dass sie 3 Tage für die Dreharbeiten auf einer Replika-Brücke der TNG Enterprise verbracht haben. Und weiterhin sagte er, dass die Rampe etwas zu steil gewesen wäre und nicht ganz genau wie damals, aber es dennoch für das Gefühl gesorgt hätte, nach Hause zu kommen. Sofern der gute LeVar hier nicht einen in der Krone hatte oder in der Post-Production etwas schreckliches geschieht, dann sehen wir die Brücke der Enterprise-D in Staffel 3 von „Star Trek: Picard“-.

Wer sich gut im Star Trek Universum auskennt wird sich fragen, wie soll denn das gehen? Die Enterprise-D wurde in „Star Trek: Generations“ durch einen Angriff von den klingonischen Schwestern Lursa und B’Etor zerstört. Ganz zerstört? Nein, nicht komplett! Denn die Untertassensektion konnte eine Notlandung auf einem nahegelegenen Planeten durchführen. Deanna Troi schaffte es, dass dieser Teil des Schiffs nicht zerstört wurde – zumindest nicht komplett. In „Star Trek: Picard“ Staffel 2, mir ist es nicht aufgefallen, gab es offenbar einen Hinweise, dass dieser Teil des Schiffs geborgen und in ein Museum verfrachtet wurde.

Die Vermutung lautet demnach, dass sich die Crew tatsächlich auf der echten (geretteten) Brücke trifft. Aber eben keine Enterprise-D durch das All fliegen wird. Ob dann diese Szenen auf der Brücke wirklich relevant für die Handlung sein werden, oder, ob dies ein reiner Fanservice sein wird, ist natürlich unklar. Ich finde beide Optionen super, wenn schon Reunion dann muss ein Teil der Enterprise-D auch dabei sein.

Mit der letzten Staffel „Star Trek: Picard“ werde ich zwar keinen Frieden mehr schließen, aber inzwischen bin ich bereit Staffel 3 eine Chance zu geben. Letztendlich sind Worf, Geordi, Riker, La Forge und Berverly Crusher fünf gute Gründe dafür. Freut ihr euch darauf die alte Brücke wieder zu sehen?

via: TrekCentral

Kommentiere



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Beitrag teilenBeitrag teilen
 

MEISTGESEHEN

7 vs. Wild: Teilnehmende und Starttermin der Staffel 2
American Horror Story: NYC - Alle Infos und Startdatum zu Staffel 11
Review: The Old Man S01E01 - I (Serienstart)
RTL+: Neue Serien, Reality-Shows und Filme im Oktober 2022
The Walking Dead: Serienfinale zuerst auf ProSieben FUN, danach auf Disney+
 
 

  • ‚You might be one of the last friends I got.‘ – ‚Wouldn’t that be fucked up?‘ Frank & Ray (True Detective)
 
 

Neue Kommentare

 
 

DER Serien-Blog

Hier gibt es AWESOMENESS serienmäßig! Wir bloggen täglich zu den besten Fernsehserien der Welt und die Serienkultur rund um sie herum. Serien-News, Serien-Trailer, Serien-Rezensionen und alles zu den besten TV-Shows. Persönlich, meinungsstark und von Serienfans für Serienfans. sAWE.tv - Das Blog-Zuhause Deiner Lieblingsserien!

Serien-Kategorien

Blog unterstützen!