Teaser zum Superhelden-Format

Erste türkische Netflix Original Serie heißt „The Protector“

Spoilerfrei
Maik
04.10.18

Heute gibt es gleich zwei Überraschungen. Die Erste: Auch die Türkei erhält ein waschechtes Netflix Original. Die Zweite: Nicht nur Marvel kann Superhelden. Zumindest versucht es „The Protector“ auch. Ob es beim Versuch bleibt (ich spare mit das „getürkt“-Wortspiel an dieser Stelle…) oder gerade durch den Wegfall der sonst üblichen Ami-Coolness ein frischer Wind und Charakter durch die Cape-Welt fliegt, werden wir schon bald zu sehen bekommen. Immerhin hat Netflix jüngst einen ersten kleinen Teaser zur Serie veröffentlicht.

„The Protector erzählt die Geschichte von Hakan, einem Ladenbesitzer, dessen Welt aus den Fugen gerät, als er erfährt, dass er mit einem alten Geheimorden verbunden ist. Plötzlich ist er mitverantwortlich für die Sicherheit Istanbuls. Anfangs könnte Hakan nicht weiter von einem Helden entfernt sein – er ist lediglich ein normaler Bewohner der Millionen-Stadt, in der der Osten auf den Westen trifft und die Vergangenheit auf die Gegenwart. Schnell muss er jedoch lernen, dass seine Heimatstadt von mysteriösen, mystischen Untoten bedroht wird und er der einzige ist, der sie aufhalten kann. Eine Aufgabe, auf die er nicht vorbereitet ist und gegen die er sich sträubt – wird er unter diesen Umständen seiner Bestimmung als der letzte Protector gerecht?“

Neben etlichen mir komplett unbekannten türkischen DarstellerInnen (u.a. Cagatay Ulusoy, Ayca Aysin Turan und Hazar Erguclu) spielt auch der (mir ebenso komplett unbekannte) in Salzgitter geborene Deutsch-Türke Mehmet Kurtulus mit. Noch ist nicht klar, ab wann die zehn Folgen umfassende erste Staffel von „The Protector“ zu sehen sein wird, aber wo das der Fall ist, schon: Unter netflix.com/theprotector.

Bilder: Netflix

Kommentiere



    Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.