Trailer und Infos zur neuen Netflix-Serie

Flaked: Neue Dramedy mit Will Arnett

Spoilerfrei
Maik
12.02.16

flaked

Mitchell Hurwitz hat schon im Rahmen von „Arrested Development“ mit Will Arnett gearbeitet. Jetzt kommen die beiden zurück und präsentieren mit „Flaked“ ein deutlich weniger ausgefallenes Format, das aus dem Leben gegriffen ist und sehr viel mehr im Drama-Bereich anzusiedeln ist – ohne dabei den Humor gänzlich zu verlieren. Der erste Trailer ist jetzt nicht bombastisch, aber schaut durchaus interessant aus.

„Im Mittelpunkt der Serie steht Chip, ein allseits beliebter Einwohner des kalifornischen Orts Venice, der sich in das Objekt der Begierde seines besten Freundes verliebt. Schon bald verfängt er sich in einem selbstgestrickten Netz aus Lügen und Halbwahrheiten, um sein Image beizubehalten.“

Ab 11. März wird die aus acht Episoden bestehende erste Staffel von Flaked über Netflix abrufbar sein.

flaked-big

Kommentiere



    Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.