And the winners are...

Golden Globes 2021: Die Gewinner*innen

SPOILER !!
Kira
01.03.21

In der Nacht von gestern auf heute wurden in den USA zum mittlerweile 78. Mal die Golden Globe Awards verliehen. Moderiert wurde die Verleihung sowohl aus New York als auch aus Los Angeles, Tina Fey wurde von der Ostküste, Amy Poehler von der Westküste der USA zugeschaltet. Und natürlich haben sie mit dieser Distanz, aber auch den technischen Möglichkeiten gespielt – wie man in ihrem gemeinsamen Opening Monologue sehen kann.

Von den beiden Moderatorinnen gab es zudem auch noch ein paar deutliche Worte an die Hollywood Foreign Press Association, von deren etwa 90 Mitglieder*innen nicht eine Person eine Person of Color ist und es der HFPA grundsätzlich deutlich an Diversität mangelt. Mal sehen, ob diese Rüge etwas bringt und die HFPA sich künftig anders aufstellen wird – ein Schritt, der längst überfällig ist!

Ein paar wenige Gäste durften mit ausreichend Abstand und Masken in den jeweiligen Locations der beiden Moderatorinnen, dem Beverly Hilton in L.A. und dem Rainbow Room in New York, live mit dabei sein. Die Celebrity-Gäste und Nominierten wurden live zugeschaltet, ebenso natürlich die Gewinner*innen für ihre Dankesreden. Nun aber zu den Gewinner*innen der Serienkategorien (hier jeweils in fett markiert):

Best Television Series – Drama

The Crown (Netflix)
Lovecraft Country (HBO)
The Mandalorian (Disney+)
OZARK (Netflix)
Ratched (Netflix)

Best Television Series – Musical or Comedy

Emily in Paris (Netflix)
The Flight Attendant (HBO Max)
The Great (Hulu)
Schitt’s Creek (Pop TV)
Ted Lasso (Apple TV+)

Best Television Limited Series, Anthology Series or Motion Picture Made for Television

Normal People (Hulu)
The Queen’s Gambit (Netflix)
Small Axe (Amazon Studios)
The Undoing (HBO)
Unorthodox (Netflix)

Best Performance by an Actress In A Television Series – Drama

Olivia Colman – The Crown
Jodie Comer – Killing Eve
Emma Corin – The Crown
Laura Linney – OZARK
Sarah Paulson – Ratched

Best Performance by an Actor In A Television Series – Drama

Jason Bateman – OZARK
Josh O’Connor – The Crown
Bob Odenkirk – Better Call Saul
Al Pacino – Hunter
Matthew Rhys – Perry Mason

Best Performance by an Actress in a Television Series – Musical or Comedy

Lily Collins – Emily in Paris
Kaley Cuoco – The Flight Attendant
Elle Fanning – The Great
Jane Levy – Zoey’s Extraordinary Playlist
Catherine O’Hara – Schitt’s Creek

Best Performance by an Actor in a Television Series – Musical or Comedy

Don Cheadle – Black Monday
Nicholas Hoult – The Great
Eugene Levy – Schitt’s Creek
Jason Sudeikis – Ted Lasso
Ramy Youssef – Ramy

Best Performance by an Actress in a Limited Series, Anthology Series or a Motion Picture Made for Television

Cate Blanchett – Mrs. America
Daisy Edgar-Jones – Normal People
Shira Haas – Unorthodox
Nicole Kidman – The Undoing
Anya Taylor-Joy – The Queen’s Gambit

Best Performance by an Actor in a Limited Series, Anthology Series or a Motion Picture Made for Television

Bryan Cranston – Your Honor
Jeff Daniels – The Comey Rule
Hugh Grant – The Undoing
Ethan Hawke – The Good Lord Bird
Mark Ruffalo – I Know This Much Is True

Best Performance by an Actress in a Television Supporting Role

Gillian Anderson – The Crown
Helena Bonham Carter – The Crown
Julia Garner – OZARK
Annie Murphy – Schitt’s Creek
Cynthia Nixon – Ratched

Best Performance by an Actor in a Television Supporting Role

John Boyega – Small Axe
Brendan Gleeson – The Comey Rule
Daniel Levy – Schitt’s Creek
Jim Parsons – Hollywood
Donald Sutherland – The Undoing

Die volle Liste der Nominierungen und Gewinner*innen inklusive der Filmkategorien findet ihr hier. Wie ist eure Meinung zu den Ergebnissen?

Bild: NBC

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.