.. und George R.R. Martin ist sogar mit im Boot

HBO Race: Vier spin-offs zu „Game of Thrones“ in Planung

05.05.17 16:00
Game of Thrones
Spoilerfrei
Tobias
05.05.17

Die größten Fans von „Game of Thrones“ dürften, wenn sie in die nahe Zukunft blicken, Trauer tragen. Das Ende der Serie ist besiegelt, es fehlen nur noch die letzten Folgen bis wir erfahren, wie das Spiel um Eis und Feuer ausgehen und wer am Ende auf dem Eisernen Thron sitzen wird. Ich vermute ja eine Frau. Oder ein Mann. Oder Beides.

Es wird also Zeit, sich mit der Zeit nach „Game of Thrones“ zu beschäftigen. Nicht nur als Fan, erst recht als Sender für den diese Serie nahezu ein Alleinstellungsmerkmal ist, ein Abo in den USA abzuschließen. Okay, das ist natürlich etwas übertrieben. Aber was bietet HBO denn noch außer „Game of Thrones“? Da werden die 08/15 Seriengucker schon ins Grübeln kommen.

So dürfte HBO die Zeit nach diesem Hit bereits seit längerem planen. Nun haben wir auch eine ungefähre Ahnung. Denn wie man nun erfahren hat, sind vier Drehbuchautoren mit der Planung eines spin-offs zu „Game of Thrones“ beauftragt. Und auch George R.R. Martin ist mit im Boot.

Unter den vier Autoren befinden sich wohl klingende Namen wie Max Borenstein (Godzilla), Jane Goldman (X-Men: First Class), Brian Helgeland (L.A. Confidential) und Carly Wray (Mad Men). George R.R. Martin wird dabei in die Drehbücher der beiden Damen, Jane Goldman und Carly Wray, mit involviert sein. Wir dürfen also gespannt sein.

Es wird im Übrigen vermeldet, dass man nicht zwingend davon ausgehen muss, dass es nur ein spin-off in die Umsetzung schaffen wird. Rein theoretisch wären auch vier spin-offs möglich. Aber das hielte ich dann für etwas übertrieben. Die beiden aktuellen Showrunner David Benioff und Dan Weiss werden im Übrigen auf jeden Fall mit dabei sein.

Die grds. Frage ist dann nur noch, ob wir ein „Game of Thrones“ spin-off überhaupt brauchen. HBO bestimmt.

via: avclub.com

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.