"You Know Nothing John Dough"

Hot Pie hat eine Bäckerei in London eröffnet

Spoilerfrei
Maik
27.07.17

Was für eine skurrile Geschichte. In „Game of Thrones“ verkörpert der Brite Ben Hawkey die Figur „Hot Pie“ – ein kleiner, dicker Junge, der aus King’s Landing heraus kommt und nur einen Wunsch hat: Backen. Und genau das tot Ben Hawkey jetzt in London. Und um seiner GoT-PR-Strahlkraft die Bäckermütze aufzusetzen, hat er seiner neuen Backstube den Namen „You Know Nothing John Dough“ verpasst. Ob das „h“ wohl vonnöten war, um keine rechtlichen Probleme zu bekommen…?

Jedenfalls kann man über Deliveroo „Direwolf Loaf“ für ein Pfund das Stück bestellen. Theoretisch, wenn man in London wohnt und die Lieferzeiten erwischt. Ich rieche (auch aufgrund des arg begrenzten Menüs…) da eine große PR-Aktion des Lieferdienstes, das ist mir aber wurscht – soll Hot Pie doch bitte den Bäcker-Olymp erklimmen!

„Hot Pie’s Direwolf loaves are a favorite for Game of Thrones fans, and people are always asking me for the secret of my recipe. I can’t share that, but Deliveroo customers will have the chance to try them themselves. You don’t even need to take a dangerous walk down the King’s Road to visit, it comes to you.“

via: business-punk | Bilder: Deliveroo

2 Kommentare



Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.