Zum 50-Jährigen

In New York gibt es jetzt eine echte „Sesamstraße“

03.05.19 20:34
TV
Spoilerfrei
Maik
03.05.19

1969, da war doch was? Ja, genau, dieser „große Schritt für die Menschheit“! Am 10. November 1969 lief erstmals die „Sesame Street“ im US-Fernsehen. Und auch wenn das halbjahrhündrige Jubiläum eigentlich noch gute sechs Monate entfernt liegt, hat die Stadt New York der bis heute nicht nur in den Staaten, sondern auch in etlichen anderen Ländern der Welt laufenden Kindersendung im Jahr des 50. eine eigene Straße vermacht. Wer ein Selfie mit dem Straßenschild machen möchte, muss einfach zur Kreuzung von West 63rd Street Ecke Broadway gehen. Absolut verdient und eine schöne Geste!

Hier könnt ihr die feierliche Zeremonie zur Straßenschildeinweihung in Gänze im Video nachholen. Vor Ort in New York City waren auch einige der Figuren bzw. vor allem der Figuren-SpielerInnen der Sendung.

„Mayor Bill de Blasio is joined by members of the ‚Sesame Street‘ cast and crew for the renaming of 63rd Street in honor of the show’s 50th anniversary.“

via: kraftfuttermischwerk

Kommentiere


Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und ein Cookie gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.